Die leckersten Wildrezepte unserer Leserinnen und Leser.

 

Sie möchten Ihr persönliches Lieblingsrezept veröffentlichen? Wir sind bereits gespannt! Schicken Sie uns Ihr bestes Wildrezept per E-Mail an rwj@lv.de oder per Post: Landwirtschaftsverlag, Redaktion Rheinisch-Westfälischer Jäger, 48084 Münster.

Aus RWJ 06/2019

Herz nicht vergessen!

Innereien werden in der Küche nicht mehr oft verwendet, dabei riecht gerade das Herz gut und sieht lecker aus. Auch wenn es nach manchem Schuss unverwertbar ist, hat man auf Drückjagden gute Chancen, einige Herzen zu ergattern. Dass Herz schmeckt, vielseitig verwendet und einfach zubereitet werden kann, zeigen folgende Rezepte von Ina M. Klups:

 weiterlesen

RWJ 04/2019: Rezept des Monats

Cerbiatto Tonnato

„Vitello tonnato“ heißt eine Vorspeise aus dem norditalienischen Piemont. Dazu wird in Gemüse und Weißwein gekochtes Kalbfleisch („vitello“: Kalb) mit kalter Thunfisch-Soße („tonnato“: mit Thunfisch) überzogen. RWJ-Wildköchin Ina Klups zeigt, dass der Klassiker auch mit Fleisch vom Rotwild-Kalb („cerbiatto“) hervorragend gelingt.

 weiterlesen

RWJ 03/2019: Rezept des Monats

Gebratene Bäckchen vom Schwarzwild mit Steckrüben

Bäckchen gelten als Delikatesse, weil das Muskelfleisch sehr zart ist. Dennoch werden sie recht selten zubereitet. Magdalene und Wolfgang Grabitz präsentieren deshalb im März ein wunderbares Gericht für den Spätwinter, das man in der heimischen Küche einfach zubereiten kann.

 weiterlesen

RWJ 12/2018: Rezept des Monats

Sau-Medaillons mit Roter Bete

Zutaten: Schwarzwildrücken, Biskin spezial oder Raps- bzw. Sonnenblumenkern-Öl, Rote Bete-Knollen, Gemüsezwiebel, Grafschafter Apfelkraut, Apfel-Balsam-Essig, Salz und Pfeffer.

 weiterlesen

RWJ 11/2018: Rezept des Monats

Makkaroni-Auflauf mit Wildschweinhack

Unser Geheimtipp für kühle Tage – der Auflauf für 4 Personen ist schnell und einfach zuzubereiten, schmeckt der ganzen Familie und ist optimal, um Hack aus den weniger edlen Teilen des Schwarzwildes zu verwerten.

 weiterlesen

RWJ 10/2018: Winter-Wohlfühl-Gericht

Wildauflauf mit Kartoffel-Sellerie-Püree

Besonderer Kniff ist das Püree, Sellerie verleiht einen zarten Extra-Geschmack. Dampfend heiß aus dem Ofen serviert muss man einfach Appetit und Kochlaune bekommen – wir wünschen beides und gutes Gelingen!

 

Das Gericht ist für 2-3 Personen ausgelegt.

 weiterlesen

RWJ 08/2018: Rezept des Monats

Wilde Reh-Tagliatelle

rdm wilde reh-tagliatelle- fertig id82969

Das Rezept des Monats August 2018.

Für dieses köstliche Gericht kann man eine Rehkeule nehmen, aber auch Wildbret aus den Blättern verwenden. Da es recht schnell zubereitet ist, eignet es sich hervorragend als besondere Mahlzeit an Wochentagen. Es schmeckt natürlich auch mit Freunden oder der Familie am Wochenende.

RWJ 07/2018: Rezept des Monats

Rehkeule „Abendansitz“

rdm juli 3 id80214

Rezept des Monats Juli 2018.

Zutaten: Rehkeule, Gemüsezwiebeln, Kartoffeln, Karotten, Rotwein, Brühe, Tomatenmark, BBQ-Sauce, Paprikapulver rosenscharf und edelsüß, Senfsaat, Salz, 2 – 3 EL braunen Zucker, Pimentkörner.

RWJ 06/2018: Rezept des Monats

Reh-Ravioli mit Salbeibutter

rdm 6-18 iii id77921

Rezept des Monats Juni 2018.

Zutaten: Fleisch (z.B. Rehbraten), Mehl, Eier, Schalotten, Zwiebel, Möhren, geriebener Parmesan, Butterschmalz/Butter, Olivenöl, trockener Rotwein, Wildfond, Lorbeerblatt, Salbei, Rosmarinzweig, Salz, Pfeffer, Wildgewürzmischung, Trüffel- oder Steinpilzöl.

RWJ 05/2018: Rezept des Monats

Zitronengepfefferter Rehrücken in Senf-Sahnesoße

Zutaten: Rehrücken, Kartoffeln, Schalotten, Eier, Mehl, frische Tomaten oder ganze Dosentomaten, schwarze Oliven, Salz und Pfeffer, Zitronenpfeffer, Butterschmalz oder neutrales Öl, milder Blütenhonig, Dijon Senf, Schlagsahne, frisches Basilikum.

 weiterlesen

RWJ 04/2018: Rezept des Monats

Wildschweinrücken im Speckmantel

Zubereitung: etwa zweieinhalb Stunden, 2 kg Wildbret reichen für vier Personen

 

Zutaten: Wildschweinrücken, Bacon-Speck, Wild- und Bratenfond, Tomatenmark, Zwiebeln, Möhren, Lauch, Sellerie, Rotwein, Zucker, Wacholderbeeren, Pfeffer, Piment, Back-Kakao, Nelken, Zimt, Orangenschalen, Thymian.

 weiterlesen

RWJ 03/2018: Rezept des Monats

Reh-Lasagne

Zutaten: küchenfertiges Rehfleisch, Weizenmehl, roter Portwein, Rotwein, Eier, Parmesan und Gouda, Creme Fraiche, Olivenöl, Zwiebeln, Karotten, Knollensellerie, Öl, Tomatenmark,  Hühnerbrühe, Lorbeerblätter, Schwarze Pfefferkörner, angedrückte Wachholderbeeren, Koriander- und Pimentkörner, Salz.

 weiterlesen

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.