Seite 1

RWJ 08/2018: Rezept des Monats

Wilde Reh-Tagliatelle

Für dieses köstliche Gericht kann man eine Rehkeule nehmen, aber auch Wildbret aus den Blättern verwenden. Da es recht schnell zubereitet ist, eignet es sich hervorragend als besondere Mahlzeit an Wochentagen. Es schmeckt natürlich auch mit Freunden oder der Familie am Wochenende.

rdm wilde reh-tagliatelle- fertig id82969

Das Rezept des Monats August.

Zutaten: Rehkeule/-blatt, Butter, Bündel Suppengemüse, Knoblauchzehen, Tomatenmark, trockener Rotwein, Wasser, frische Champignons, Crème fraîche, Tagliatelle, Salz und Pfeffer.

rdm wilde reh-tagliatelle -zutaten id82970

Die Zutaten sind überschaubar, die Zubereitung dauert nur etwa eine Stunde – ideal für einen Wochentag.Zudem kann man dafür gut Blätter verwerten.

250 g Rehkeule/-blatt in mund gerechte Stücke schneiden und mit Salz u. Pfeffer würzen sowie ggf. Wild gewürz ergänzen. In Butter von beiden Seiten scharf anbraten. 1 Bündel Suppengemüse sowie 2 Knoblauchzehen würfeln und hinzugeben. 1 TL Tomatenmark kurz anrösten, anschließend mit 200 ml trockenem Rotwein ablöschen.

 

Sobald der Wein reduziert ist, mit 200 ml Wasser auffüllen. 200 g frische Champignons putzen, würzen und ebenfalls in Butter anbraten. Anschließend die Champignons hinzugeben und alles zusammen bei geringer Hitze etwa 45 Minuten köcheln lassen. Schlussendlich mit 1 Esslöffel Crème fraîche abschmecken. 250 g Tagliatelle kochen und anschließend alles anrichten!


lisa huxhage rdm 8-18 id83194

Lisa Huxhage (Obfrau für Junge Jäger/KJS Lippe) und Dominik Meyer jagen gemeinsam in heimischen Revieren im Lipperland. Fiete, Zwerg-Rauhaardackel der Familie, begleitet sie dabei häufig. Dank der Erfahrung und Unterstützung von Lisas Großmutter bereiten sie gerne Wildgerichte in der gemeinsamen Bielefelder Küche zu.


Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.