Seite 1

RWJ 12/2018: Rezept des Monats

Sau-Medaillons mit Roter Bete

Das Rezept kommt von Magdalene und Wolfgang Grabitz aus „Wildkulinarik“.

rdm 12-18 id95825

1 Schwarzwildrücken auslösen, häuten und in 2 - 3 cm dicke Scheiben schneiden. Bei hoher Temperatur in Biskin spezial oder Raps- bzw. Sonnenblumenkern-Öl beidseitig kross anbraten, salzen, pfeffern und einige Minuten mit geschlossenem Deckel in der Pfanne ruhen lassen.

 

Rote Bete-Knollen kochen*, häuten und in mundgerechte Würfel schneiden. 1 Gemüsezwiebel pellen, klein würfeln und in etwas Öl anschmoren, Rote Bete- Würfel hinzufügen und erhitzen. 1 EL Grafschafter Apfelkraut u. 1 EL Apfel-Balsam-Essig dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Als Beilage eignen sich besonders Salzkartoffeln (Belana).

 

* mittlerweile kann man fast überall vorgegarte Rote Bete eingeschweißt kaufen, was eine deutliche Arbeitserleichterung ist.

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.