Seite 1

RWJ 03/2019: Rezept des Monats

Gebratene Bäckchen vom Schwarzwild mit Steckrüben

Bäckchen gelten als Delikatesse, weil das Muskelfleisch sehr zart ist. Dennoch werden sie recht selten zubereitet. Magdalene und Wolfgang Grabitz präsentieren deshalb im März ein wunderbares Gericht für den Spätwinter, das man in der heimischen Küche einfach zubereiten kann.

rdm 3-19 id103903

Rezept des Monats März 2019.

Die Bäckchen von der Sau waschen, trocken tupfen und pfeffern. In heißem Biskin-Spezial von jeder Seite etwa zwei Minuten anbraten. Danach bei schwacher Hitze noch einmal beidseitig drei Minuten garen lassen. Die Pfanne beiseite stellen und die Bäckchen einige Zeit ruhen lassen. 1 Steckrübe schälen, würfeln und mit etwas naturtrübem Apfelsaft garen. Auf Tellern anrichten, Bäckchen mit Meersalz (Fleur de sel) überstreuen und mit dem Bratenfett servieren.

 

Wildkulinarik (Magdalene und Wolfgang Grabitz)

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.