Für Sie gelesen: Die besten Bücher rund um Jagd, Hund und Natur.

Aus RWJ 01/2019

Jagd-Geschichten

Jagdschriftsteller Gert G. von Harling versammelt unterhaltsame Geschichten von alten Böcken auf weiten Feldern, Hirschen und Flugwild, der Kunst des Anschleichens, schlechten Schüssen und guten Hunden.

Aus RWJ 01/2019

Wenn die Heide träumt …

Auch in seinem dritten Buch überzeugt der Autor mit einer Fülle einfühlsamer Jagderzählungen, insbesondere aus seiner thüringischen Heimat, wo viele Böcke, aber auch so manche „Schwarzkittel“ seinen Weg kreuzten.

RWJ 11/2018: Flintenschießen mit Detlef Riechert

Flintenschießen mit Detlef Riechert

Das Flintenschießen ist ein komplexes System, dessen Elemente man kennen und ihre wechselseitige Wirkungsweise verstehen muss, wenn man sich als Schütze nachhaltig in die richtige Richtung entwickeln möchte.

RWJ 11/2018: Waffen-Edition Norbert Klups Band 1

Der Drilling

Nie gab es in Deutschland so viele aktive Jäger wie heute. Unter ihnen erfreut sich der Drilling aufgrund seiner Vielseitigkeit zur Jagd wachsender Beliebtheit.

RWJ 11/2018: Neue Bücher

Jagdliche Schnurren

Autor und Waidmann Micha Unger sitzt der Schalk im Nacken! Er plaudert aus dem Nähkästchen seines Jägerlebens und hat einige witzige Begebenheiten zusammengetragen!

RWJ 09/2018: Neue Bücher

Aus dem Nähkästchen eines Jagdvermittlers

Hans Biere ist seit Jahrzehnten als Jagdreisevermittler tätig. In seinem Werk plaudert er aus dem Nähkästchen, denn unterwegs in aller Welt – ob mit oder ohne Jagdgäste – erlebt man doch so einiges.

RWJ 08/2018: Neue Bücher

Wie man einen Schweißhund macht

Ein gutes Nachsuchengespann fällt nicht vom Himmel. Es ist eine gründliche und langwierige Ausbildung nötig, um aus einem tapsigen Welpen einen Spitzennachsuchenhund zu machen.

RWJ 07/2018: Neue Bücher

Honeckers letzter Hirsch

Für die Führungselite der DDR war die Jagd sowohl Freizeitvergnügen als auch Mittel der Politik. Insbesondere Erich Honecker war geradezu jagdbesessen und kürzte häufig Sitzungen ab, um sich auf die Pirsch zu begeben.

RWJ 04/2018: Neue Bücher

Jagdliches Eigentum

Obwohl die Jagd in den vergangenen Jahren zu einem zentralen politischen Streitthema in vielen Bundesländern geworden ist, finden sich grundlegende wissenschaftliche Befassungen mit der Thematik bislang eher selten.

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.