Seite 1

Aus RWJ 11/2020

Jägerinnen

Ob Claudia Schiffer oder Claudia Hai­der, ob Annemarie Moser oder die engli­sche Queen, ob Tania Blixen oder Marga­rete Trappe, ob Kaiserin Zita oder Liselot­te von der Pfalz:

kg dt 05

Es hat zu allen Zeiten Frauen gegeben, für die die Jagd Teil ihres Lebens war, früher wie heute. Gut fünfzig dieser Frauen werden in dem Buch von Be­atrix Sternath beispielhaft vorgestellt. Dem Leser wird ein kurzer Blick in ihr Leben ge­währt, in ihr Umfeld, in ihre Zugänge zur Jagd, in das, was sie antrieb, in das, was ihnen die Jagd bedeutete. Jede der Jägerinnen für sich ist eine spannende Lesereise wert. Und spannend ist auch der Punkt, an dem der Erzählbogen endet. Spannend und doch eigentlich ganz selbstver­ständlich ...

 

Im klassischen Buchhandel ist dieser wunderschöne großformatige Bild­band nicht erhältlich. Aus grundsätzlichen Überlegungen zur Praxis des heu­tigen Großhandels - Stichwort „Amazon" - liefert der in den Hohen Tauern beheimatete Sternath Verlag seine Bücher ausschließlich selbst aus bzw. über einige wenige ausgewählte Buchhändler.

 

Beatrix Sternatli,
176 S., und 20 SW-Zeichnungen von Walter Gfrerer.
35 €

 

Bestellungen: STERNATH VERLAG,

bestellung@sternathverlag.at 
www.sternathverlag.at,

+43 (0)664 2821259,

9822 Mollnitz130, Österreich

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.