Seite 1

RWJ 06/2020: Birkenhof-Brennerei

Ausgezeichnete Westerwälder

Auf dem Birkenhof in Nistertal (Rheinland-Pfalz) produzieren Stefanie und Peter Klöckner in siebter Generation hochwertige Brände aus Getreide und Obst. Die Unternehmer und ihre 30 Mitarbeiter legen viel Wert auf Regionalität und Nachhaltigkeit. Gleichzeitig probieren sie immer wieder Neues aus, wie den Rum JON. Seit Herbst 2019 ist die Spirituose auf dem Markt und wurde bereits mit dem Siegel Best in Class ausgezeichnet.

 

Ausgezeichnete Westerwälder

Im Potstill-Verfahren gebrannt

Hergestellt wird JON in einem aromaschonenden Destillationsprozess (Potstill-Verfahren) über die Whisky-Destillerie, mit einer besonders langen, kalten VergКrung im Vorfeld. Die Destillateure greifen individuell in den Destillationsverlauf ein und steuern ihn. Das Ergebnis hat die Jury der Craft Spirits Berlin überzeugt: intensive Noten von Kakaobohne, reifer exotischer Frucht, Rumrosine, Zigarrenrauch und dunklem Holz.


Neue Ideen in alten Fässern

Echt, ehrlich, authentisch: Auf diese drei Schlagworte legen die Destillateure der Birkenhof-Brennerei bei ihren Produkten ein besonderes Augenmerk. Dies trifft auch auf den zweiten Best-in-Class-Preisträger aus der Westerwälder Innovations-Destillerie zu: Der Salbeigeist mit Honig wurde ebenfalls ausgezeichnet. Der mit getrocknetem Bio-Salbei eines Demeter-Hofes aus dem hessischen Westerwald hergestellte und mit regional gewonnenem Honig natürlich abgesüßte Geist ist – so Stefanie Klöckner – ein echter Charakter: „Salbei ist als Destillat sehr spannend. Unser Salbeigeist ist ideal als Würzdestillat in der Küche verwendbar, zum Abrunden einer Jus zu Lammbraten, zum Aromatisieren einer Crème brûlée, die mit einer Salbei-Karamell-Kruste überzogen wird, oder auch zum Digestif, gemeinsam mit einem Salbei-Roh-Camembert“, empfiehlt sie.

 

Mehr Infos unter
www.birkenhof-brennerei.de


Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.