Drückjagd in der Corona-Pandemie

Coronakonform jagen

In Nordrhein-Westfalen durften Bewegungsjagden auf Schalenwild unter strengen Auflagen der Corona-Schutzverordnung durchgeführt werden. Wir haben uns erkundigt, wie die Jagden gelaufen sind und wie die Strecken aussahen.  

 

weiterlesen

Sonne bestimmt im Jahreskalender die Natur

Entscheidende Phasen der Jagdzeit nutzen

Im Gegensatz zum Kalender kennt die Natur zehn phänologische Jahreszeiten. Diese beginnen nicht an fixen Terminen, sondern mit der Entwicklung bestimmter Pflanzen, die wiederum für Deckung und Äsung im Revier verantwortlich sind.  

 

weiterlesen

Aus gesundheitlichen Gründen

Tiroler Jäger retten Rehe auf Skiern aus Tiefschnee

Anfang Dezember schneite es im Sellraintal so stark wie seit 1910 nicht mehr. Über 125 cm Neuschnee fielen innerhalb von 36 Stunden und brachten mehrere Rehe in Lebensgefahr. Nur ein mutiger Einsatz rettete sie. Von Lukas Ruetz.

 

weiterlesen

Nutria

Jäger erzielen Rekordstrecke

Die deutschen Jäger haben im Jagdjahr 2019/20 über 88 000 Nutrias erlegt – 42 Prozent mehr als im Vorjahr. 

 

weiterlesen

Willkommen auf der Website des Rheinisch-Westfälischen Jägers! Jagdfreunde und Naturliebhaber finden hier interessante Themen rund um Jagd, Hund, Wild- und Naturschutz.

 

RWJ 01/2021: Editorial

LJV tagt am 13. März online

Das neue Jahr bringt uns nach dem zweiten Herunterfahren des öffentlichen Lebens und mit den ersten Impfungen hoffentlich das seit fast einem Jahr ersehnte Ende der Corona-Beschränkungen, deren Folgen uns allerdings noch einige Zeit beschäftigen werden.

 weiterlesen

RWJ 01/2021: Nutria

Jäger erzielen Rekordstrecke

Die deutschen Jäger haben im Jagdjahr 2019/20 über 88 000 Nutrias erlegt – 42 Prozent mehr als im Vorjahr.

 weiterlesen

Aus RWJ 01/2021

Aktuelles zur ASP

Seit dem ersten Fund einer an ASP verendeten Sau stieg in Brandenburg bis zum Redaktionsschluss die Zahl amtlich bestätigter Fälle auf 278. In Sachsen wurden zuletzt am 1. Dezember vier Fälle gemeldet, insgesamt wurde die ASP bei uns rund 300 Mal nachgewiesen.

 weiterlesen

RWJ 01/2021: Organisation im Jagdbetrieb

Diese App funktioniert

wildmarke scanner ipad id108715

Die elektronische Erfassung der gesamten Strecke mit Scanner, digitaler Wildmarke und App erleichtert die Dokumentation. Fotos (3): F. Höltmann

Im RWJ 11/2020 hatten wir über ein System zur Dokumentation der Jagdstrecke berichtet und angekündigt, es in der Praxis zu erproben. Der RWJ-Test fand auf einer Drückjagd Ende November in Ostwestfalen statt.

RWJ 01/2021: Aufruf von LJV-Präsident Ralph Müller-Schallenberg an alle Inhaber von Jagdrevieren in Nordrhein-Westfalen

Unterstützen Sie die neue flächendeckende Einschätzung von Wildtierarten in NRW!

Die Flächendeckende Einschätzung im Frühjahr der Jahre 2006, 2009, 2011, 2013, 2015, 2017 und 2019, an der sich erfreulicherweise sehr viele NRW-Reviere beteiligten, führte zu wichtigen Erkenntnissen zum Vorkommen und der regionalen Verbreitung von Wildtierarten.

 weiterlesen

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.