Professionelles Jagdequipment unter die Lupe genommen.

Seite 1

RWJ 11/2019: Kimber 8400 Caprivi

Klassiker mit großem Namen

Klassisch geschäftete Großwild-Repetierer mit langem Mauser-Auszieher, Schlagbolzensicherung und Express-Visier gibts von Heym, Dakota, Rigby, Mauser oder custom made von guten Büchsenmachern – für 8 000 bis 10 000 €. Günstiger gehts zwar auch (CZ, Ruger), aber dann ist alles etwas grob. Dazwischen liegt der US-Hersteller Kimber.

Seite 1

RWJ 11/2019: SIG Sauer Kilo 3000 10 x 40

Einen Schritt weiter

Im März haben wir das BDX-System von SIG Sauer vorgestellt. Bei dieser Technologie überträgt ein monokularer Laser-Entfernungsmesser über Bluetooth ballistische Daten zum passenden Zielfernrohr. Jetzt wurde diese Technik in ein handliches Doppelglas eingebaut.

Seite 1

RWJ 10/2019: Optimale Optik für Bewegungsjagden

Rotpunktvisier oder Drückjagd-Zielfernrohr?

Um flinke Wutzen sicher zu treffen, ist nicht nur viel Übung, sondern auch eine darauf abgestimmte Ausrüstung nötig. Bei der Zieloptik gehen die Meinungen auseinander, was ist besser – Rotpunktvisier oder spezielles Drückjagd -Zielfernrohr ? Wir fassen zum Aufgang der Saison Vor- und Nachteile der Alter nativen unter jagdpraktischen Gesichtspunkten zusammen.

Seite 1

RWJ 10/2019: Sauerland-Panoramakanzel von „holz&raum“

Große Kanzel und kleine Jagdhütte

Nachdem man sich in der Sauerland-Panoramakanzel gemütlich eingerichtet und das Bett für die Nacht vorbereitet hat, genießt man im bequemen Drehstuhl den Abendansitz. Wird man müde, gehts ins vorbereitete Bett, morgens ist man bereits vor Ort, ohne beim Angehen Wild zu vergrämen. Mit einer zweiten Schlafstelle (optional) lässt es sich in der „kleinen Jagdhütte“ auch zu zweit aushalten.

Seite 1

RWJ 10/2019: Landig-Wildkühlschrank LU 10000 Premium

Noble Edelstahl-Zelle

Aus dem Programm von Landig haben wir eine große Kühlzelle eine ganze Saison getestet.

Seite 1

RWJ 10/2019: Waffenrecht

Gesetzeskonform mit Waffen unterwegs

Gerade zur Zeit der Gesellschaftsjagden tauchen immer wieder Fragen auf, wie man sich mit Waffen unterwegs verhalten soll. LJV-Justiziarin Klaudia Hugenberg beantwortet die wichtigsten davon.

Seite 1

RWJ 08/2019: Noblex V 6 2 - 12 x 50

Universell und lichtstark

Zielfernrohre mit 50 mm-Objektiv, hohem Zoomfaktor und geringer Anfangsvergrößerung gelten als Universalmodelle für fast jede Jagdgelegenheit. So ein Alleskönner kommt auch von Noblex, besser bekannt unter dem alten Markennamen Docter Optik – wir haben das V 6 2 - 12 x 50 getestet.

Seite 1

RWJ 07/2019: Hawke LRF 600 Hunter

Kleine Lösung für kleines Geld

Viele Jäger wollen mit einem Knopfdruck die Entfernung messen, nicht viel Geld ausgeben und das Gerät sollte in die Hemdtasche passen. Genau das bietet die englische Firma Hawke – wir haben ausprobiert, was der LRF 600 Hunter kann.

Seite 1

RWJ 07/2019: Haix Nature One GTX

Robuster Kerl

Polizisten und Soldaten verlassen sich ebenso auf Haix-Stiefel wie Wanderer und Jäger. Wir haben uns den Nature One GTX einmal genauer angesehen.

Seite 1

RWJ 06/2019: Schalldämpfer Nielsen Sonic 50 Universal

Einer für alle(s)

Nur ein Schalldämpfer für alle Kaliber und Anschlussgewinde hätte enorme Vorteile. Mit dem Sonic 50 Multikaliber Universal des dänischen Herstellers Nielsen geht das – wir haben ihn ausprobiert.

Seite 1

RWJ 03/2019: EFM SIG -Sauer Kilo 1 800 BDX 6 x 22 mit Zielfernrohr Sierra 3 BDX 6,5 - 20 x 52

Preiswertes Feuerleitgerät

Bei herkömmlichen Zielfernrohren überträgt man ermittelte Distanzen per Hand auf eine ASV. Bei SIG Sauer werden Daten per Bluetooth übermittelt – und der Haltepunkt auto matisch nachgeführt. Wir haben das getestet.

Seite 1

RWJ 02/2019: Merkel Gear Helix-Fleecejacke

Funktional und wendbar

Eine Jacke für die Drückjagd muss wärmen, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Wir haben die „Helix“ von Merkel getestet.

Seite 1

RWJ 12/2018: Meopta Meorange 10x42 HD Basic

Hightech aus Tschechien

Ferngläser mit Entfernungsmesser erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, alle großen Hersteller wie Zeiss, Leica und Swarovski haben Modelle im Programm, günstige Alternativen gibts etwa von Bushnell. Jetzt hat auch der tschechische Optik-Riese Meopta zwei Modelle im Programm, wir haben das 10 x 42 getestet.

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.