Jagdoptik unter die Lupe genommen.

RWJ 09/2022: Beretta Geradezug-Repetierer BRX 1 mit Steiner Ranger 8 ZF 1 - 8 x 24

Klasse Drückjagd-Kombi

2021 stellte Beretta mit der BRX 1 den ersten Repetierer der 500-jährigen Firmengeschichte vor. Wir waren bei der Vorstellung in Gardone (I) dabei und haben die ersten Eindrücke bereits geschildert. Gleichzeitig konnte nun darauf ein Steiner-Ranger 8-Zielfernrohr getestet werden.

 weiterlesen

RWJ 09/2022: Meopta Optika 6 ZF 3 -18 x 50

Konkurrenz für Fernost

Preisgünstige Zielfernrohre kommen in der Regel aus Asien. Mit den Optika 6 Modellen will da nun auch Meopta mitspielen. Ob man auch technisch mithalten kann, haben wir im Labor und Revier überprüft.

 weiterlesen

RWJ 05/2022: Blaser B2 Zielfernrohr 2-12x50, CM-Adapter und Liemke Luchs-1

Nachtjagd-Komplettlösung

Das klassische Optikset zur Nachtjagd auf Sauen besteht in der Regel aus Zielfernrohr, Nachtsichtgerät und Montageadapter zur Verbindung der beiden. Dabei lassen sich alle möglichen Fabrikate kombinieren. Blaser bietet jetzt dazu eine Komplettlösung mit genau aufeinander abgestimmten Komponenten.

 weiterlesen

RWJ 03/2022: Zielfernrohr Professor Optiken 2,5-15x50

Ein neuer Mitspieler

Seit einigen Monaten bietet Professor Optiken Zielfernrohre, Ferngläser und Wärmebildkameras im mittleren Preisbereich an – hergestellt in Fernost und auf den ersten Blick modern und wertig. Wir haben das Zielfernrohr Ammersee 2,5-15x50 getestet.

 weiterlesen

RWJ 02/2022: GPO Spectra 3-15x56

Preisbrecher mit Vollausstattung

Spectra heißen die neuen Zielfernrohre von GPO (German Precision Optics) – vom Drückjagdüber hochvergrößernde Long-Range- bis zum lichtstarken Dämmerungsmodell ist alles dabei. Wir haben das 3-15x56 ausgiebig getestet.

 weiterlesen

RWJ 02/2022: Blaser Optik-Linie B2

Spezielle Vorsatz-Zielfernrohre

Mit kompakter Bauweise und robuster Verarbeitung ist Blasers neue Zielfernrohre-Linie B2 speziell auf die Verwendung mit Vorsatzgeräten abgestimmt.

 weiterlesen

RWJ 05/2021: Leica Fortis 6 2 –12 x 50

High-End- Mittelklasse

Die Magnus-Modelle von Leica mit 6,3-fach-Zoom genießen einen guten Ruf als Hochleistungs-Zielfernrohre – entsprechend hoch ist aber auch ihr Preis. Günstiger ist die Visus-Serie mit 4-fach-Zoom. Dazwischen platzierte Leica die Fortis -Reihe mit 6-fach-Zoom, wir haben das 2 –12 x 50 getestet.

 weiterlesen

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.