Aktuelle Meldungen aus Forschung und Praxis.

RWJ 07/2020: Corona lässt grüßen

Hygiene-Spielregeln für Jäger

In Corona-Zeiten gelangen Themen wie die individuelle Händehygiene in den Fokus. Auch im Jagdbetrieb sollte man nach Kontakt mit Fallwild automatisch daran denken, sich anschließend ausgiebig die Hände zu waschen. Aber auch beim Bergen von verunfalltem und der Versorgung von erlegtem Wild gelten Mindestvorgaben für Hygienestandards – eine Übersicht.

 weiterlesen

RWJ 04/2020: Hämorrhagische Krankheit

Bedroht die neue RHD auch Hasen?

Die Hämorrhagische Krankheit (Rabbit Haemorrhagic Disease/RHD), bekannt auch als Virale Hepatitis der Kaninchen bzw. Chinaseuche, tritt in Europa bereits seit den 1980er-Jahren regelmäßig auf. Doch seit 2010 breitet sich eine neue Variante aus, die auch für Hasen ansteckend sein kann.

 weiterlesen

RWJ 04/2020: Ausbringen von Pflanzen und Tieren

Empfehlungen für die Praxis

Laut Bundesnaturschutzgesetz (§ 40 Ausbringen von Pflanzen und Tieren) dürfen Arten, die in freier Natur nicht oder seit mehr als 100 Jahren nicht mehr vorkommen, nur mit Genehmigung der zuständigen Behörde in die freie Natur ausgebracht werden.

 weiterlesen

RWJ 01/2020: Neu in Europa – Chronic Wasting Disease

Die chronische Auszehrungskrankheit bei Hirschen

Die chronische Auszehrungskrankheit (engl. Chronic Wasting Disease, CWD) ist eine in Europa noch neue, aber meldepflichtige Tierseuche.

 weiterlesen

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.