Seite 1

RWJ 05/2018: Junioren-Schießen im Regierungsbezirk Düsseldorf

Wochenend und Sonnenschein

Das Juniorenschießen fand traditionell am Karsamstag auf der bestens präparierten Anlage der KJS Wesel in Vluynbusch statt. Erfreulich viele junge Jäger hatten den Weg zum Schießstand gefunden.

rwj 033 037 kg düsseldorf 05 18 seite 1 bild 0001

Die Teilnehmer des Junioren-Schießens mit dem stv. Landesschießobmann Jochen Thomas (2.v.l.), dem Schießobmann der KJS Viersen, Manfred Polleichtner (3.v.l.) u. Bezirksschießobmann Oliver Hirschelmann (kniend links), der die diesjährige Ehrenscheibe an Gewinner Julius Kohnen übergab.

Hatte der eine oder andere ob des doch recht frühen Termins noch Sorgenfalten wegen des Wetters auf der Stirn, konnte ein Blick aus dem Fenster am frühen Morgen die Gemüter doch sehr schnell beruhigen. Was sich da abzeichnete, verdiente schon den Namen „Kaiserwetter“, was nach den letzten Jahren aber auch endlich mal wieder verdient war. So war die Beteiligung mit 26 Junioren aus sechs Kreisjägerschaften sehr erfreulich und deutlich höher als in der Vergangenheit. Das wie immer von Manfred Polleichtner bestens geleitete Schießen auf die Ehrenscheibe gewann in diesem Jahr Julius Kohnen (D). Allerdings zog es die ganze Truppe danach mit Macht zum Trap- und Skeetstand, wollte doch jeder die Gelegenheit zu einigen Trainingsrunden bei bestem Wetter ausnutzen.

 

Unterstützt durch erfahrene Wettkampfschützen – unser stv. Landesobmann Jochen Thomas hatte es sich nicht nehmen lassen, den Skeetstand unter seine Regie zu nehmen – konnte der ein oder andere im Verlauf deutlich verbesserte Ergebnisse erzielen, auch das Abrufen der Tauben ging reibungslos über die Bühne. Gegen 12.30 Uhr waren die letzten Patronen verschossen und alle Teilnehmer trafen sich zum obligatorischen Gruppenfoto, wo Julius Kohnen von Bezirksobmann Oliver Hirschelmann eine Ehrenscheibe überreicht bekam, der sich gleichzeitig für das disziplinierte Schießen bedankte. Nach dem Tag waren sich wieder alle einig – vielen Dank und auf Wiedersehen im nächsten Jahr!

 

Ein besonderes Dankeschön ging an „Wettergott“ Reinhard Meyer, Michael Möhrle und das gesamte Weseler Schießstandteam, Manfred Polleichtner und Jochen Thomas, die sich am Karsamstag selbstlos in den Dienst der Junioren- Sache stellten.

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.