Seite 1

RWJ 10/2018: Akademische Jagdverbindung Hubertia Aachen

Polit-Talk mit dem Jäger-Chef

LJV-Präsident Ralph Müller-Schallenberg suchte das Gespräch mit jungen Jägern und diskutierte bei der Jagdverbindung Hubertia in Aachen u. a. über die Rückkehr des Wolfes nach Deutschland.

jagdverbindung hubertia rms id83909

Die Akademische Jagdverbindung Hubertia ist eine farbentragende, nichtschlagende Korporation, der jagende Studenten aller Fachrichtungen angehören.

Jagd und Politik sind in NRW seit der letzten Landesregierung wohl wichtiger und aktueller denn je. Aus diesem Grund lud die Akademische Jagdverbindung Hubertia Aachen Ende Juni zu ihrem zweiten Polit-Talk.

Hochkarätige Referenten

Die korporierten Jäger konnten dafür erneut den FDP-Bundestagsabgeordneten Karlheinz Busen aus dem Münsterland und Jägerpräsident Ralph Müller-Schallenberg im grünen „Öcher“ begrüßen. Neu in der Runde war Ludwig Willnegger vom Europäischen Jagdverband (FACE), der für den Abend extra aus Brüssel anreiste. Damit war geballte Fachkompetenz aus Landes-, Bundes- und europäischer Ebene vertreten, um den Fragen der Studenten Rede und Antwort zu stehen.

 


Wolfpopulation reduzieren

Ein großes Thema des Abends war natürlich die Rückkehr des Wolfes nach Deutschland. Besonders bei diesem brisanten Anliegen konnte man große Unterschiede zwischen Landes-, Bundes- und Europapolitik analysieren und ausgiebig diskutieren. In einem Punkt herrschte jedoch Einigkeit: Früher oder später wird man um gezielte Entnahmen und eine Reduktion der Wolfspopulationen in ausgewiesenen Regionen wahrscheinlich nicht herumkommen.

 


Diskussion ging über Jagd hinaus

In diesen politisch turbulenten Zeiten war aber nicht nur die Jagd das Thema, es kamen spannende Fragen zur politischen Lage in Deutschland und Europa auf, die noch bis spät in den Abend hinein bei kühlen Getränken und selbst gemachter Wildwurst thematisiert wurden.

 


Wiederholung geplant

Der zweite Polit-Talk der Hubertia Aachen war wieder eine sehr gelungene Veranstaltung, es wird mit Sicherheit nicht der letzte Abend in diesem Format gewesen sein!

 

Weitere Informationen auf www.hubertia.com


Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.