Seite 1

RWJ 01/2016: Zu: „Klasseneinteilung in Abschussplanfeststellung und -durchführung“, RWJ 12/15

Keine 2a-Hirsche

Richtig musste es im Dezember-RWJ heißen: „Die Argumentation, man könne ruhig mehr Hirsche der Klasse 2a frei geben (mittelalte Hirsche sind normalerweise zu schonen), da ja kaum so viel Hirsche der Klasse b vorhanden sind, dass zu viele erlegt werden“, ist nicht mehr vertretbar.“

Briefkasten

Für den Hinweis auf den Schreibfehler danke ich den aufmerksamen Rotwildsachverständigen.

 

Dr. Michael Petrak,

Forschungsstelle für Jagdkunde und Wildschadenverhütung,

53229 Bonn

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.