Seite 1

RWJ 04/2019: Terminankündigung

Drohnentechnik zur Kitzrettung

Bekanntermaßen flüchten sehr junge Rehkitze nicht vor Gefahren, sondern drücken sich instinktiv tief in ihr Lager und verharren dort unbeweglich. Aufscheuchende akustische Wildretter sind erst bei höherem Alter wirksam.

drohen kitzrettung id107725

Bekanntermaßen flüchten sehr junge Rehkitze nicht vor Gefahren, sondern drücken sich instinktiv tief in ihr Lager und verharren dort unbeweglich. Aufscheuchende akustische Wildretter sind erst bei höherem Alter wirksam. Auch werden Kitze aufgrund ihrer geringen Witterung von Suchhunden nur sehr schwer gefunden. Trotz intensiver Bemühungen sind sie vielfach dem qualvollen Mähtod ausgesetzt. Damit können zugleich unerwünschte Kadaverteile in die Futterstöcke gelangen – mit hohen Hygiene- und Vergiftungsrisiken für das Nutzvieh durch Botulismus und Verkeimung. Um Rehkitze und andere Wildtiere vor qualvoller Verstümmelung und dem Mähtod zu retten, haben die Hegeringe Halle und Versmold in der Kreisjägerschaft Gütersloh mit Wärmebildkameras ausgestattete Drohnen beschafft. In einer öffentlichen Vorführung zeigen sie zusammen mit Digital-Experten deren Einsatzmöglichkeiten und berichten von ihren Erfahrungen.

 

Zeit: Samstag, 13. April, 14 Uhr

Ort: Schießstand Knetterhausen, Knetterhauser Str. 52, 33775 Versmold

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.