Seite 1

RWJ 10/2018: Ostwestfälisches Ur-Gestein unter den Schießausbildern geehrt

Alt-Junioren danken Wilmut!

Am Rande der Landesmeisterschaft in Buke wurde Schießtrainer Wilmut Kubinsky von seinen ehemaligen Schützlingen für sein jahrelanges Engagement im jagdlichen Schießen geehrt.

rr detmold wilmut-kubinsky id89713

Aus den Händen seiner ehemaligen Junioren nahm Wilmut Kubinsky einen Gutschein für eine Jagdreise entgegen.

Schon 1990 begann Wilmut Kubinsky, die Junioren der Kreisjägerschaft Paderborn im jagdlichen Schießen zu trainieren und zu fördern. Junioren sind Jagdschützen bis zu einem Alter von 27 Jahren. Kubinskys ehemalige Junioren bezeichnen sich selbst als Alt-Junioren. Und genau 20 Alt-Junioren haben im Rahmen der Siegerehrung am Rande der Landesmeisterschaft im jagdlichen Schießen in Buke ihrem Förderer mit einer humorvollen Rede und vielen gemeinsamen Erinnerungen gedankt.

 

Trainer und Sponsoren geholt

Besonders betonten sie Kubinskys unermüdliches Engagement, das weit über seine Aufgaben als Bezirks- und stellvertretender Landesschießobmann hinausgegangen sei. Peter Schafmeister meinte: „Ohne Dich, Wilmut, hätten wir die zahlreichen Titel nicht erzielt.“ Wilmut habe die Junioren nicht nur an unzähligen Tagen selbst trainiert, sondern auch externe Trainer und Sponsoren besorgt. Zu vielen Wettkämpfen habe Kubinsky die Junioren auf eigene Kosten quer durch Deutschland kutschiert und sie dabei noch des Öfteren zum Essen eingeladen. Ein spektakuläres Highlight sei etwa die Organisation eines Rückfluges vom Landesnadelschießen in Bad Neuen ahr gewesen. Natürlich habe sich Wilmut nach den vielen gemeinsamen Platzierungen auch darum gekümmert, dass die Medaillen gebührend gefeiert wurden. Ralf Hagenbrock erinnerte sich an zahlreiche Feiern in Füllers Jagdhütte.

 

12 mal Gold bei der Deutschen

Durch Kubinskys unermüdliches Engagement haben die ehemaligen Junioren 29 Platzierungen (12 x Gold, 7 x Silber und 10 x Bronze) auf Deutschen Meisterschaften errungen. Daneben holten sie zahlreiche Landesund Bezirksmeisterschaftstitel nach Hause. Sichtlich erfreut und vielleicht auch etwas überrascht, griff Kubinsky zum Mikrofon. Dabei blieb er sich treu und rief das Publikum dazu auf, sich weiter intensiv um die Junioren in ihren Kreisen zu kümmern. Neben einem dicken Dankeschön überreichten die Alt-Junioren ihrem Förderer einen Gutschein für eine Jagdreise im Wert von 2 000 €. Das war eine gelungene Überraschung.

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.