Seite 1

RWJ 11/2020: Aktuelle Tabellen zur Berechnung von Wildschäden 2020 in NRW

So viel kostet Ihr Wildschaden

Richtsätze ermöglichen eine sachgerechte Bewertung von Aufwuchsschäden, wenn die Einschaltung eines Sachverständigen etwa wegen des geringen Schadenumfangs nicht vorgesehen ist (Wildschäden bis 1 000 €). Weichen die Erträge von den vorgegebenen Ertragsstufen ab, sind tatsächliche Erträge anzunehmen.

Die angegebenen Preise stellen durchschnittliche Erzeugerpreise inkl. 10,7 % MwSt. für die Ernte 2020 dar.

 

Aktuelle Marktdaten-Infos sind bei der Landwirtschaftskammer abrufbar: www.agrarmarkt-nrw.de

 

Die Wiederherrichtung zerstörter Grasnarben ist praxisgerecht auf Basis von Maschinensätzen zu kalkulieren, aktuelle Erfahrungssätze für überbetriebliche Maschinenarbeiten siehe:

 

www.landwirtschaftskammer.de/landwirtschaft/download/index.htm

 

Bei erforderlicher Handarbeit (z. B. einzelne Sauen-Aufbrüche, starke Hanglage o. ä.) ist ein Stundenlohn in Höhe von 15 – 23 €/ Stunde angemessen.

 

LWK NRW

 

 

Im folgenden kostenlosen Download-PDF erhalten Sie nähere Informationen über

 

  • Entschädigungssätze für Ackerkulturen
  • Entschädigungssätze für Ackerfutter
  • Entschädigungssätze für Aufwuchs Dauergrünland

RWJ 11/2020: So viel kostet Ihr Wildschaden


Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.