Seite 1

RWJ 11/2015: Quarks & Co zur Jagd

Polemisch moderiert

„Brauchen wir noch Jäger?“ wollte die WDR-Fernsehsendung Quarks & Co wissen und präsentierte acht Filme, kommentiert von Moderator Ranga Yogeshwar.

djv-quarks34

Nach Analyse der Sendung bemängelte der Deutsche Jagdverband die acht gröbsten inhaltlichen Fehler gegenüber der Redaktion und fordert eine Richtigstellung. Besonders kritisch sieht der DJV die teilweise tendenziöse Moderation, die einer seriösen Wissenschaftssendung nicht gerecht werde.

 

Der Landesjagdverband NRW und der DJV unterstützten im Vorfeld die Redaktion bei der Recherche und stellten Interviewpartner und umfang reiches Infomaterial zur Verfügung – etwa zum Wandel in der Agrarlandschaft, der anpassungsfähige Arten wie Wildschweine begünstigt. Dadurch steigt die Gefahr von Wildschäden und das Seuchenrisiko – zwei elementare Gründe für die Jagd. Der Wandel in der Kulturlandschaft sei aber kein Thema, wenn es um die Frage gehe „Brauchen wir noch Jäger?“, so die ablehnende Haltung der Redaktion …

 

„Prädikat mangelhaft“ resümiert der DJV und ruft zur sachlichen Kritik per E-Mail auf: redaktion.quarks@wdr.de

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.