Seite 1

RWJ 10/2015: Ebner folgt de Turckheim, Böhning für Borchert

FACE wählt neuen Vorstand

Die Generalversammlung von FACE, dem Zusammenschluss der europäischen Jagdverbände, hat in Brüssel einen neuen Vorstand gewählt. Michl Ebner aus Südtirol wird künftig als Präsident die Geschicke von FACE leiten.

neuwahl face-2

Die neue FACE-Spitze mit Michl Ebner (l.) und Vizepräsident Dr. Volker Böhning.

Der 62-jährige gelernte Journalist war lange Jahre Mitglied des Italienischen und danach des Europäischen Parlaments. Ebner spricht fließend deutsch und italienisch. LJV-Präsident Dr. Volker Böhning (M-VP/Mitglied im DJVPräsidium) vertritt künftig als Vizepräsident im fünfköpfigen FACEVorstand die Belange der deutschen Jäger. Er folgt auf DJV-Ehrenpräsident Jochen Borchert, der das Amt seit 2003 ausübte.

 

„Die Arbeit auf europäischer Ebene bekommt auch für die Jagd in Deutschland einen immer höheren Stellenwert“, lenkte Dr. Böhning den Blick auf die laufende Überprüfung der europäischen Naturschutzrichtlinien, den Umgang mit Wölfen, die Waffengesetzgebung und Vorschriften zur Lebensmittelhygiene. Der langjährige FACE-Präsident Gilbert Baron de Turckheim war zur Wahl nicht wieder angetreten und wurde zum Ehrenpräsidenten, Jochen Borchert zum Ehrenmitglied ernannt.

 

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.