Seite 1

RWJ 04/2013: Jäger und Heimatvereine wollen kulturelles Erbe bewahren

Börnsen und Fischer wünschen sich engere Zusammenarbeit

Beim Wald sind Kultur- und Naturschutz zwei Seiten einer Medaille. Das gilt besonders für die Naturschutzbedeutung historisch genutzter Wälder; Jagdparks und Tiergärten gehören dazu. Sie haben oft eine alte Geschichte. Diese Schätze zu heben, damit hat jetzt der Bund für Heimat und Umwelt (BHU) in zwei Workshops begonnen.

Das Foto zeigt Wolfgang Börnsen, Vizepräsident des Bundes für Heimat und Umwelt, sowie DJV-Präsident Hartwig Fischer.

Wolfgang Börnsen (r.), Vizepräsident des Bundes für Heimat und Umwelt, überreichte DJV-Präsident Hartwig Fischer die Publikation Jagdparks und Tiergärten - Naturschutzbedeutung historisch genutzter Wälder als Anstoß für eine engere Zusammenarbeit.

Die erste Dokumentation dazu überreichte der Vizepräsident des Verbandes, MdB Wolfgang Börnsen (Bönstrup), DJV-Präsident Hartwig Fischer in Berlin. Diese kenntnisreiche und anregende Dokumentation, so Fischer, könne den Anstoß für eine engere Kooperation beider Bundesverbände geben.

 

Die Broschüre verdeutlicht viele Schnittmengen mit dem ehemaligen Deutschen Heimatbund, dem jetzigen Bund Heimat und Umwelt, dem Bundesverband für Kultur, Natur und Heimat. Die Themenbandbreite des BHU, so dessen Vizepräsident, werde auch durch den weiteren Schwerpunkt „Denkmalschutz“ deutlich. Denkmäler aus der Jagdkultur der vergangenen Jahrhunderte befinden sich (vielerorts leider vernachlässigt) immer noch in Jagdparks, Tiergärten und in Waldgebieten.

 

„Es gilt, jetzt auch diesen Teil unseres kulturellen Erbes wieder erkennbar und erlebbar zu machen“, bekräftigt Börnsen. Für diese bundesweite Herausforderung wäre eine Zusammenarbeit des DJV, der rund 250.000 Jäger vertritt, und des BHU, der insgesamt rund 550.000 Mitglieder umfasst, ein hoffnungsvoller Ansatz.

 

Die vom Bundesumweltministerium und Bundesamt für Naturschutz geförder­te Publikation Jagdparks und Tiergärten – Naturschutzbedeutung historisch genutzter Wälder kann über den BHU bezogen werden.

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.