Seite 1

RWJ 02/2014: Webomatic-Sonderkonditionen für LJV-Mitglieder bis Ende Mai

Verpacken wie die Profis

Für eine optimale Haltbarkeit ohne Geschmacksverlust ist es wichtig, Wildfleisch und Wildprodukte unter Vakuum einzupacken. Wenn Wildbret mit einem Vakuumkammergerät verpackt wird, erreicht man Vakuumwerte von 99,9 Prozent (unter 10 mbar). Mit Innenmaßen von 360 mm Breite, 395 mm Tiefe und 140 mm Höhe (easy- Pack-mk) und 430 mm B, 500 mm T und 180 mm H (E 15 basic) eignen sich diese Webomatic-Geräte optimal zur Verpackung von Wildbret.

Das Foto zeigt das Vakuumkammergerät E 15 von Webomatic

Die Anschaffung eines solchen Profigerätes (hier das E 15 basic) könnte für Hochwildreviere oder Hege gemeinschaften durchaus sinnvoll sein.

Mit der E 15 basic lassen sich ganze Keulen von Reh, Sau bis zum Hirsch optimal verpacken. Ferner kann der Rücken der einzelnen Wildarten im üblichen Zerlegeschnitt verpackt werden.

Vorzugspreise für LJV-Mitglieder

easyPack-mk 1.900 € (statt 2.451 €)

E 15 basic 2.650 € statt 3.471 €)

 

Zusätzlich können gegen Aufpreis Begasungseinrichtung, Soft-Air-Belüftung (bei knochenhaltigen Fleischstücken zur Vermeidung von Luftziehern) und rostfreiem Transportwagen geliefert werden.

 

Maschinen zum Vorzugspreis können direkt bei Webomatic (Tel. 0 23 27/3 09 90 o. 01 51/55 11 52 76) unter Nachweis der LJV-Mitgliedschaft bestellt werden.


Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.