Seite 1

RWJ 09/2020: Letzte Meldung

LJV: Nachtzieltechnik zur Saujagd erlauben

Präsidium und Vorstand des Landesjagdverbandes haben sich am 19. August für eine Weiterentwicklung der LJV-Position zum Einsatz von Nachtzieltechnik zur Bejagung von Schwarzwild ausgesprochen.

ljv restlicht 7 jsa montiert id45387

Hintergrund ist die im Februar 2020 in Kraft getretene Novellierung des Waffengesetzes, die den Umgang mit Nachtsicht- Vor- und -Aufsätzen durch Jäger nun waffenrechtlich erlaubt hat.

 

Acht Bundesländer gestatten inzwischen die Verwendung solcher Geräte zur Schwarzwild-Bejagung. Auch in Nordrhein-Westfalen hält der LJV eine einheitliche Regelung im Sinne einer Erlaubnis bei der Schwarzwild-Bejagung für notwendig und wird sich beim für die Jagd zuständigen Ministerium in Düsseldorf dafür einsetzen.

 

Maßstab für die Anwendung müssen nach Ansicht des Landesjagdverbandes nicht nur die Möglichkeiten zur Intensivierung der Schwarzwildjagd, sondern auch die Grundsätze der Waidgerechtigkeit und des Tierschutzes sein.

 

Der LJV wird Fortbildungs-Seminare zu Einsatz und Anwendung von Nachtziel-Vor- und -Aufsätzen anbieten, sobald sie auch in Nordrhein-Westfalen zur Saujagd verwendet werden dürfen.

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.