Seite 1

RWJ 08/2013: Trödelaktion für den guten Zweck

Dortmunder Jägerinnen unterstützen Kinderschutz-Zentrum

Beim diesjährigen Jägertrödel der Kreisjägerschaft Dortmund, auf dem die Jägerinnen mit einem eigenen Stand vertreten waren, wurden aus Verkäufen und Spenden knapp 600 Euro eingenommen. Die Summe ging in vollem Umfang als Spende an das Kinderschutz-Zentrum Dortmund.

spendeüb.-kreisägerschaft-06-13-groß

v. l.: Dr. Heike Thomae (Obfrau der Jägerinnen), Karin Jüngling, Martina Niemann (Geschäftsführerin des Kinderschutz-Zentrums) und Claudia Weiß (alle KJS Dortmund) bei der Scheck-Übergabe.

Die Jägerinnen bedanken sich herzlich bei Käufern, Spendern und denjenigen Jägerinnen und Jägern, die gut erhaltene und neuwertige Jagdutensilien für den guten Zweck gespendet hatten.


Die Aktion wollen die Jägerinnen im nächsten Jahr wiederholen.

 

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.