Nachfolgend finden Sie unten eine Auflistung von Meldungen aus der neuesten RWJ-Ausgabe. Links im Menü gelangen Sie zu aktuellen Themen rund um Jagd, Wild- und Naturschutz mit weiteren Meldungen aus den letzten RWJ-Ausgaben.

Seite 1

RWJ 03/2020: Editorial

Echte Fründe

Am 18. März 2015 wurde auf der Rheinknie-Brücke vor dem Düsseldorfer Landtag Geschichte geschrieben: Über 15 000 Menschen demonstrierten friedlich gegen die Benachteiligung des ländlichen Raums. Und zwar nicht nur Jäger – Landwirte, Waldbauern und viele andere protestierten mit uns.

Seite 1

RWJ 03/2020: Jäger auf Friedhof von Polizisten erschossen

Verfahren gegen Polizisten wegen Notwehr eingestellt

Am Gründonnerstag 2019 wurde Jäger Dieter W. bei der berechtigten Jagdausübung auf einem Friedhof in Bochum-Gerthe von Polizisten erschossen. Seine Witwe will die im Februar erfolgte Einstellung des Verfahrens durch die Staatsanwaltschaft nicht hinnehmen. Der Fall wirft bis heute viele Fragen auf.

Seite 1

RWJ 03/2020: Jäger kämpfen für ihre Rechte

Rechtsfreier Raum Hambach?

In Zeiten, in denen zurecht in Medien und sozialen Netzwerken immer lauter vor Auswüchsen durch Extremisten gewarnt wird, muss es erlaubt sein, den Fokus auf Vorkommnisse zu richten, die ohne jeden Zweifel in diesen Kontext gehören, aber leider der breiten Masse der Bevölkerung überhaupt nicht bewusst sind.

Seite 1

RWJ 03/2020: Gemeinsame Positionen von Jägern und Waldbauern

Wald und Wild gehören zusammen

Waldbauern und Jäger in NRW sind nach Stürmen, Borkenkäfer- und Trockenjahren gemeinsam in Sorge um die Zukunft des Waldes.

Seite 1

RWJ 03/2020: Umfrage zur Niederwild-Situation in NRW

Vorsichtige Zuversicht bei Fasan und Hase

Eine vorsichtige Zuversicht melden viele Niederwildreviere, die in der abgelaufenen Saison einen steigenden Besatz bei Fasanen und (teilweise) Hasen feststellten.

Seite 1

RWJ 03/2020: LJV-Plakat-Aktion im März

Silvester der Jäger

Beim ersten Silvester der Jäger vom 27. bis 29. März feiern viele Jägerinnen und Jäger in NRW in diesem Jahr nicht nur schöne Feste, sondern betreiben auch jagdliche Öffentlichkeitsarbeit.

Seite 1

RWJ 03/2020: Waffengesetz geändert

Neue Regeln für Schalldämpfer und Nachtsichttechnik

Mit Verkündung im Bundesgesetzblatt am 19. Februar gelten für Jäger wichtige Regelungen etwa zu Schalldämpfern und Nachtzieltechnik.

Seite 1

RWJ 03/2020: Zu Klimawandel und Rehwildabschuss

Wer schießen will, muss auch schützen

Wir müssen uns entscheiden, wie wir dem Klimawandel begegnen – am besten wäre es, den CO2-Ausstoß drastisch zu reduzieren, aber das geht so schnell nicht. Da ist der Rehwildabschuss schon einfacher.

Seite 1

RWJ 03/2020: Zu unliebsamen Hinterlassenschaften

Vorbildfunktion?

In der Gemeinde Hürtgenwald (Rureifel) zwischen Großau und Schafberg wurden offensichtlich bei einer Drückjagd an mehreren Wege-Einmündungen/-kreuzen mit Flatterband und eingeschweißten Zetteln Betretungsverbote ausgesprochen.

Seite 1

RWJ 03/2020: Zu: „Enorme Grünlandschäden“

Sauen laufen aus dem Ruder

Ihr Artikel trifft es im Kern – Schwarzwildbejagung muss unter dem Aspekt der Bestandsreduzierung, im Hinblick auf die Schweinepest und zunehmende Schäden an landwirtschaftlichen Flächen grundsätzlich neu ausgerichtet werden.

Seite 1

RWJ 03/2020: 30 Jahre Kooperation mit der Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung NRW

Veltins setzt Zusammenarbeit mit Landesjagdverband fort

Die Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung Nordrhein-Westfalen und die Brauerei Veltins erneuern ihre 30 Jahren bestehende Kooperationsvereinbarung.

Seite 1

RWJ 03/2020: HR Hilden (ME)

Jäger setzen sich für Schleiereulen ein

Die letzten sonnigen Tage des alten Jahres haben die beiden Hildener Armin Fengler und Markus Jäschke genutzt, um rund um Hilden in drei landwirtschaftlich genutzten Gebäuden Nisthilfen für Schleiereulen zu installieren.

Seite 1

RWJ 03/2020: Saison-Schlussverkauf im DJV-Shop

Jagdbekleidung stark reduziert

Im März startet der DJV-Shop seinen Saison-Schlussverkauf und bietet unter anderem funktionelle und ausgewählte Jagdbekleidung von Seeland, Härkila, Pinewood, Deerhunter und Hubertus zu unwiderstehlichen Preisen an.

Seite 1

RWJ 03/2020: HR Extertal (LIP)

Harter Kern im Einsatz

Weder die ständigen Schauer noch der Samstag der „Jagd & Hund“ konnte einen harten Kern des Hegering Extertal davon abhalten, Kopfweiden zu schneiden.

Seite 1

RWJ 03/2020: Kreisjägertag der KJS Höxter

Luchs im Fokus

Am 14. März findet der Kreisjägertag in der Stadthalle in Brakel statt. Thema ist Der Luchs im Dreiländereck. Der unter Jägern bekannte Rechtsanwalt Dr. Florian Asche wird die Veranstaltung moderieren.

Seite 1

RWJ 03/2020: + 261 Prozent in 10 Jahren

Rekordstrecke bei Nutria

Die Jäger in Deutschland haben im Jagdjahr 2018/19 knapp 62 000 Nutria erlegt. Das ist die höchste jemals in unserem Land erzeilte Strecke. Die starke Ausbreitung der invasiven Art mit allen Nachteilen für die Artenvielfalt verlangt eine intensive Bejagung – vor allem mit der Falle.

Seite 1

RWJ 03/2020: HR Isselburg (BOR)

Bunte Strecke auf traditioneller Treibjagd

Am Samstag, den 14. Dezember 2019 fand in den Revieren Heelden und Vehlingen wieder die vorweihnachtliche Treibjagd statt.

Seite 1

RWJ 03/2020: HR Wermelskirchen + KJS Remscheid

Bergische Hörner bieten Schnupperkurs

Die Bergischen Hörner, der Zusammenschluss der Bläser des HR Wermelskirchen und der KJS Remscheid, bieten einen Schnupperkurs im Jagdhornblasen an.

Seite 1

RWJ 03/2020: Volksbank-Jagdpokal 2020

Jubiläums-Schießen in Krentrup

Die VerbundVolksbank OWL und die Kreisjägerschaften Paderborn, Höxter, Lippe und Minden laden zum 20. Volksbank-Jagdpokal auf den Schießstand Krentrup in Lippe ein.

Seite 1

RWJ 03/2020: Erlass des NRW-Umweltministeriums

Jagdliche Maßnahmen zur Wiederbewaldung

Die Kalamitätsschäden 2018/19 machen nach bisherigen Schätzungen Wiederbewaldungen auf mehr als 40 000 ha erforderlich.

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.