Nachfolgend finden Sie unten eine Auflistung von Meldungen aus der neuesten RWJ-Ausgabe. Links im Menü gelangen Sie zu aktuellen Themen rund um Jagd, Wild- und Naturschutz mit weiteren Meldungen aus den letzten RWJ-Ausgaben.

Seite 1

RWJ 04/2021: Forschungspreis der Deutschen Wildtier Stiftung mit 50 000 € dotiert

Von der Wildbiene bis zur Kegelrobbe

Bekommen Feldhamster mehr Nachwuchs, wenn sie weniger schlafen und warum sind so viele Menschen fasziniert vom Wolf, bekommen aber ein ungutes Gefühl unter einem Krähenschwarm?

Seite 1

RWJ 04/2021: Leserbrief

Kugeln sind besser als Kotflügel!

Zum Aufgang der Rehwildjagd um Kalamitätsflächen im April.
Seite 1

RWJ 04/2021: Fragen + Antworten zur Auslandsjagd

Ganz anders als ihr Ruf

Führen Jagdverbote zu mehr Schutz für Elefant und Löwe, stimmt es, dass Jagdtourismus zur Ausrottung seltener Tierarten beiträgt ?

Seite 1

RWJ 04/2021: Gute Nachrichten zu Ostern

Hasen-Hoffnungen

Mehr als 14 Feldhasen/km2 Feld und Wiese leben in Deutschland. Besonders viele gibt es im Nord- und Südwesten. Drei trockenwarme Frühjahre in Folge sorgen für positive Entwicklung.

Seite 1

RWJ 04/2021: Udo Röck

Mobile Jagdeinrichtungen

Wie oft steht die Ansitzeinrichtung gerade an der falschen Stelle und man wünscht sich, sie bewegen könnte.

Seite 1

RWJ 04/2021: Neue DJV-Broschüre

Rabenvögel-Bejagung

Unter Mitwirkung von Experten formuliert der DJV Empfehlungen zur guten fachlichen Praxis bei der Jagd auf Rabenvögel in einer Broschüre. Mit Blick auf den Niederwild- und Artenschutz können Rabenvogeljäger wichtige Unterstützung leisten.

Seite 1

RWJ 04/2021: Waldumbau

DJV: Verjüngung ohne Schutz ist praxisfern

Wildbiologen sehen in der geplanten Reform des Bundesjagdgesetzes die Alters- und Sozialstruktur von Wildtieren gefährdet – der DJV begrüßt die Forderung nach einer wildökologischen Raumplanung.

Seite 1

RWJ 04/2021: Kostenlos im DJV-Shop

Neu aufgelegt – das Gothaer-Jagd-Liederbuch

Zur Tradition der Jäger gehört auch das gemeinsame Singen, alte Lieder werden über Generationen weitergegeben und erklingen immer wieder gern, wenn sich Jäger treffen.

Seite 1

RWJ 04/2021: Hegering Balve (MK)

Märkische Jäger gewinnen Umweltpreis

Unter dem Motto Nur wer die Natur kennt, lernt sie auch schätzen und schützen wurde der Hegering Balve beim Heimatpreis 2020 der Stadt (MK) ausgezeichnet.

Seite 1

RWJ 04/2021: Wer übt die Jagd aus ?

Augen auf bei Begehungsscheinen

Um Ausgabe und Inhalte sog. Begehungsscheine kommt es in unschöner Regelmäßigkeit zu Streit unter den Beteiligten – Grund genug, um in dieser Folge unserer Jagdrecht- Serie an wenig geliebte Kapitel der Jungjägerausbildung zu erinnern.

Seite 1

RWJ 04/2021: Geschichte und Aufgaben der DEVA

133 Jahre im Dienst von Jägern und Sportschützen

Die Deutsche Versuchs- und Prüf-Anstalt für Jagd- und Sportwaffen (DEVA) wurde im sog. Drei-Kaiser-Jahr 1888 als Deutsche Versuchs-Anstalt für Handfeuerwaffen gegründet, da unter deutschen Jägern der Ruf nach einer unabhängigen Beratungs- und Prüfstelle für Waffen und Munition laut wurde.

Seite 1

RWJ 04/2021:

Väter und Söhne begegnen Jäger und Fuchs

Die Natur ist eine Schatztruhe – wenn man weiß, wie man ihren Deckel öffnet.

Seite 1

RWJ 04/2021: LJV-Plakat-Aktion im April

Ruhe im Kinderzimmer!

Haben auch Sie das Verlangen, dem schlafenden Säugling auf dem Plakat des Monats noch mal sanft über den Kopf zu streichen, um dann die Spieluhr ein letztes Mal aufzuziehen, das Licht zu löschen und die Schlafzimmertüre gaaaanz leise zu schließen?

Seite 1

RWJ 04/2021: Nachruf

Jägerschaft trauert um Günther Plum

Mit tiefer Betroffenheit nehmen wir Abschied von Günther Plum, der am 16. März im Alter von 68 Jahren plötzlich und unerwartet verstarb.

Seite 1

RWJ 04/2021: Nachruf

Zum Gedenken an Oliver Hirschelmann

Die Nachricht des plötzlichen Todes von Oliver Hirschelmann, unserem Schießobmann im Regierungsbezirk Düsseldorf und Hegering Angerland, der am 16. Februar 2021 im Alter von 60 Jahren verstarb, erfüllt uns mit großer Trauer.

Seite 1

RWJ 03/2021: Nachtsichttechnik am Zielfernrohr

Was ist in NRW erlaubt?

Seit dem 30. Januar ist unter bestimmten Voraussetzungen auch in NRW der Einsatz von Nachtsichttechnik an Schusswaffen zur Jagd auf Sauen erlaubt. Der LJV erläutert dazu Hintergründe und Einschränkungen.

Seite 1

RWJ 03/2021: Wölfe erhitzen die Gemüter

Kurswechsel in Niedersachsen

Nachdem Mitte Februar im Emsland ein Problemwolf legal erlegt wurde, nehmen die Diskussionen an Fahrt auf. Auch in NRW gibt es neue Nachweise.

Seite 1

RWJ 03/2021: Situation in den NRW-Wäldern

„Wald vor Wild fordern nur Feiglinge“

Nachdem Mitte Februar im Emsland ein Problemwolf legal erlegt wurde, nehmen die Diskussionen an Fahrt auf. Auch in NRW gibt es neue Nachweise.

Seite 1

RWJ 03/2021: Afrikanische Schweinepest (ASP) in Sachsen und Brandenburg

ASP nicht unter Kontrolle

In Sachsen und Brandenburg hat es einzelne ASP-Fälle außerhalb der eingezäunten Kernzonen gegeben. Die Behörden geben aber an, das Geschehen unter Kontrolle zu haben.

Seite 1

RWJ 03/2021: Jagdscheinverlängerung

Alle Jahre wieder

Seinen Jagdschein muss man regelmäßig bei der Unteren Jagdbehörde verlängern. Kommen Jäger dem nicht nach, drohen im Schadensfall und bei Kontrollen ernste Konsequenzen.

Seite 1

RWJ 03/2021: Jagdscheinverlängerung

LJV räumt Irritationen bei Jagdscheinverlängerung aus dem Weg

Zu erheblichen Verunsicherungen unter NRW-Jägern führte eine Ergänzung, die einige Untere Jagdbehörden an Antragsformularen zur Jagdscheinverlängerung vorgenommen hatten.

Seite 1

Aus RWJ 03/2021

Landesjagdverband NRW tritt Norddeutscher Wildtierrettung bei

Seit Frühjahr 2019 existiert die Norddeutsche Wildtierrettung, ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Hamburg.

Seite 1

RWJ 03/2021: Anschaffung von Drohnen mit Wärmebildkamera

Voller Erfolg für NRW-Drohnen-Förderprogramm

Wie bereits im letzten RWJ berichtet, hatte der Landtag NRW für 2021 mit den Stimmen von CDU und FDP 200 000 € zur Anschaffung von Drohnen mit Wärmebildkamera zur Kitzrettung bewilligt.

Seite 1

RWJ 03/2021:

Ursprünglicher Termin abgesagt

Mit Blick auf den Termin der diesjährigen schriftlichen Jägerprüfung hat die Oberste Jagdbehörde die Unte ren Jagdbehörden wie folgt über die Verschiebung des Termins informiert.

Seite 1

RWJ 03/2021: Dotiert mit je 2 000 Euro

Biotophegepreis und Lernort-Natur-Preis 2021

Als Anerkennung für herausragende Leistungen in der Lebensraumverbesserung und für entsprechende Leistungen in der Umweltpädagogik verleiht die Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung NRW den Biotophege- und den Lernort-Natur-Preis 2021.

Seite 1

RWJ 03/2021: LJV-Plakat-Aktion im März

Hasenland NRW!

Ostern naht - und damit auch die alljährlichen Pressemeldungen zur Besatzentwicklung der Feldhasen. Je nach Zielen und Gesinnung der Absender heißen die Meldungen entweder Ostern kann kommen ! oder Osterhase in Gefahr !

Seite 1

RWJ 03/2021: Notzeit

Dem Niederwild helfen

Hoher Schnee in den Tieflagen und die Kombination aus Nassschnee und anschließender Harschbildung bedeuten Notzeit gerade auch für das Rebhuhn.

Seite 1

RWJ 03/2021: Schwarzwildgatter Lippstadt (SO)

Hunde an Sauen einarbeiten

Wer seinen Hund zur Jagd auf Schwarzwild einsetzen möchte, sollte den Jagdbegleiter zuvor unbedingt in einem Gatter einarbeiten, wo der Umgang mit dem wehrhaften Wild unter kontrollierten Bedingungen erlernt werden kann. Für Jäger aus Nordrhein-Westfalen besteht dazu die Möglichkeit in Lippstadt (SO).

Seite 1

RWJ 03/2021: Aus RWJ 03/2021

Unterlassungsklage gegen App-Betreiber prüfen

Als ich für die Januar-Ausgabe des ‚Rheinisch-Westfälischen Jäger‘ über die Unsitte mancher Mountainbiker schrieb, off-road, das heißt abseits von Straßen und befestigten Wegen durch den Wald zu rasen, lagen mir keine belastbaren Informationen darüber vor, dass Routenplaner- und Navigations-Apps ihre Klientel auf Wildwechsel, Holzrückewege und über Stock und Stein kreuz und quer durch den Bestand und in die Rückzugsgebiete des Wildes lotsen.

Seite 1

RWJ 03/2021: Zu: Muss man sich alles gefallen lassen?, RWJ 2-21

Gegen Biker-Apps vorgehen

Die Autorin nimmt den einzelnen Mountainbiker in den Fokus. Dies ist naheliegend und richtig – der Radfahrer ist direkter Verursacher der Störung der Rechte aller anderer und Verursacher der Naturzerstörung.

 

 

Seite 1

RWJ 03/2021: Ermittlungen in Waldbesetzer-Szene

Brandanschlag auf Jägerauto

Im Umfeld des Hambacher Forstes ist Ende Januar ein Fahrzeug einer Jägerin in Brand gesetzt worden. Es ist möglich, dass Linksextremisten, die sich an den Protesten gegen den Tagebau beteiligen, für die Tat verantwortlich sind. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

Seite 1

RWJ 03/2021: Hegering Everswinkel (WAF)

Köstliche Tauben-Spezialitäten für Senioren

Da die Beute der hegeringweiten Taubentage nicht wie üblich auf der Hegeringversammlung verzehrt werden konnte, wurde das schmackhafte Wildbret veredelt und den Bewohnern des Seniorenzentrums St. Magnus überbracht.

Seite 1

RWJ 03/2021: Hegering Münster-West

Mitgliederversammlung per Videokonferenz

Um anstehende Wahlen ordnungsund fristgerecht durchzuführen, organisierte der Hegering eine Online- Mitgliederversammlung.

Seite 1

RWJ 03/2021: Trophäenjagd

Gänzlich anders als ihr Ruf

Führen Jagdverbote zu mehr Schutz für Elefant und Löwe, stimmt es, dass Jagdtourismus zur Ausrottung selten gewordener Tierarten beiträgt? CIC und DJV stellen ein Frage-Antwort-Papier zur Auslandsjagd vor

Seite 1

RWJ 03/2021: RWJ intern

Abschied von Felix Höltmann

Nach fünf intensiven Jahren in der RWJ-Redaktion verabschieden wir uns mit dieser Ausgabe von Felix Höltmann.

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.