Seite 1

RWJ 05/2018: Afrikanische Schweinepest (ASP)

NRW übernimmt Trichinen-Gebühren – für alle Sauen

Sauenbejagung ist neben anderen Maßnahmen ein wichtiges Instrument gegen die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest. Deshalb übernimmt das Land bei Kreisen/kreisfreien Städten anfallende Untersuchungsgebühren zur Trichinenuntersuchung bei Sauen, die in NRW erlegt wurden.

rwj 024 029 neu 05 18 seite 4 bild 0001

Vorläufig befristet bis zum Ende des Kalenderjahres entfallen für Jäger in NRW alle Gebühren zur Untersuchung der Trichinenproben – nicht nur für Frischlinge. Foto: F. Martini

Für 2018 sollen die Kommunen von Jägern keine Gebühren für die verpflichtende Untersuchung erheben – bislang waren nur Frischlinge von den Gebühren befreit. NRW-Umwelt-Staatssekretär Dr. Heinrich Bottermann sagte dazu: „Das Ausbreitungsrisiko der Afrikanischen Schweinepest kann u. a. durch die Bejagung von Wildschweinen minimiert werden. Da dies für Jäger zusätzlichen Aufwand bedeutet, werden wir sie durch die Übernahme der Untersuchungsgebühr entlasten. Damit setzen wir außerdem einen Anreiz, die Bejagung selbst dann aufrechtzuerhalten, wenn die Markpreise durch mehr Wildangebot sinken.“ Experten sind sich einig, dass ein Eintrag der Seuche am ehesten in Wildschweinpopulationen zu erwarten sei.

 

 

Afrikanische Schweinepest

Mehr zum Thema

Der RWJ berichtet regelmäßig über Vorsichtsmaßnahmen gegenüber ASP, hilfreiche Hinweise finden Sie u. a. unter den folgenden Links:

 

| RWJ 03/2018: Sind die Sauen schuld? |

| RWJ 03/2018: Keine Produkte aus Seuchengebieten im Handel |

| RWJ 02/2018: Reduzierung überhöhter Schwarzwildbestände und Verringerung des Risikos einer Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) |

| RWJ 02/2018: „Der Seuche zuvorkommen“ |

| RWJ 01/2018: Tödliche Seuche vor unserer Tür |

| RWJ 08/2017: Afrikanische Schweinepest erreicht Tschechien |

| RWJ 02/2017: Sauen-Monitoring |

| RWJ 10/2016: Umwelt im Spiegel der Gesundheit des Wildes |

| RWJ 11/2015: Ein Wurstbrot reicht … |

| RWJ 09/2014: Afrikanische Schweinepest bei Hausschweinen in Polen |

| RWJ 04/2014: Afrikanische Schweinepest vor unserer Haustür |

 

 

 


Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.