Seite 1

RWJ 03/2020: HR Hilden (ME)

Jäger setzen sich für Schleiereulen ein

Die letzten sonnigen Tage des alten Jahres haben die beiden Hildener Armin Fengler und Markus Jäschke genutzt, um rund um Hilden in drei landwirtschaftlich genutzten Gebäuden Nisthilfen für Schleiereulen zu installieren.

d eule hilden 2 id137837

Auslöser für diese Aktion, die teilweise in schwindelnder Höhe stattfand, war eine Anfrage seitens der Biologischen Station Haus Bürgel. Es wurde gebeten, Beate Palm bei ihrem Eulenprojekt im Rahmen der Ausbildung zur ehrenamtlichen Schutzgebietsbetreuerin zu unterstützen. Da die Mitglieder des Hildener Hegerings über gute Ortskenntnisse im Sinne des Umwelt und Naturschutzes verfügen, handwerklich nicht ganz ungeschickt sind und auch noch über das nötige Gerät für solche Arbeiten verfügen, konnte der Bitte schnell und effektiv entsprochen werden. Da sich die Mäusepopulation aufgrund der warmen und trockenen Wetterlage sehr gut entwickelt, steht den Schleiereulen neben neuem Wohnraum auch ausreichend Futter zur Verfügung und es wird gespannt beobachtet ob die Nisthilfen angenommen werden. Die Aktivität des Hegeringes blieb auch bei weiteren Landwirten in der Region nicht unbeobachtet, sodass der Hegering dieses Jahr weitere Nisthilfen anbringen wird.

 

Markus Jäschke

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.