Hier finden Sie aktuelle Themen rund um Jagd, Wild- und Naturschutz.

RWJ 03/2019: HR Schwalmtal (VIE)

Mit Wildbret an die Öffentlichkeit

Mit einem Stand auf dem Weihnachsmarkt in Waldniel haben Schwalmtaler Jäger für die Jagd und für Wildbret aus heimischen Revieren geworben.

 weiterlesen

RWJ 03/2019: HR Balve + HR Werdohl-Neuenrade (MK)

Jäger machen Bauernmarkt und Waldjugendspiele zum Erlebnis für Kinder

Seit 11 Jahren beteiligen sich die Hegeringe Balve und Werdohl-Neuenrade mit der Rollenden Waldschule am Bauernmarkt in Neuenrade-Affeln und den Waldjugendspielen in Balve. Das kommt bei den Kindern richtig gut an.

 weiterlesen

RWJ 02/2019: 112 kg-Keiler im Niederwild-Revier

Schwein gehabt…

Vermutlich hegen viele Niederwildjäger den Wunsch, einmal im Leben eine starke Sau im heimischen Revier zu erlegen.

 weiterlesen

RWJ 01/2019: Lernort Natur Kreis Steinfurt-Tecklenburg

Großzügige Spende für Lernort Natur

Mit einer sinnvollen Spendenaktion sammelte Hans-Georg Löbbers aus Ibbenbüren insgesamt 2.500 € für Lernort Natur.

 weiterlesen

RWJ 01/2019: Artenschutz-Turm im HR Fürstenberg (PB)

Neues Heim für Vögel, Fledermäuse und Wildbienen

Die meisten Trafotürme werden heute nicht mehr gebraucht. In Fürstenberg (PB) wurde ein Exemplar mithilfe der Firma Westnetz und des örtlichen Hegerings zum Artenschutzzentrum für Vögel und Fledermäuse umgebaut.

 weiterlesen

RWJ 01/2019: Nachhaltigkeit vs. Naturromantik

Tierrechtsorganisation diffamiert „Fellwechsel“

Das Aktionsbündnis Fuchs versucht, mit pseudowissenschaftlichen Argumenten die nachhaltige Ressource Pelz sowie das Projekt „Fellwechsel“ des Deutschen Jagdverbandes schlecht zu reden. Dabei wärmt sie vor allem längst widerlegte Argumente auf.

 weiterlesen

RWJ 01/2019: Kriminalität gegen Jäger

Jagdstörer zu hoher Geldstrafe verurteilt

Weil er während einer Drückjagd das Auto einer Treiberin zerstört hat, muss ein Mann aus Hünxe (WES) nun eine hohe Geldstrafe zahlen und den Schaden am Fahrzeug ersetzen.

 weiterlesen

RWJ 12/2018: Vandalismus gegen jagdliche Einrichtungen am Niederrhein

„Täter gehen professionell und vorsichtig vor“

Viele Jäger am Niederrhein machen sich Sorgen, wenn sie zum Ansitz gehen. Im vergangenen halben Jahr wurden über 60 Hoch sitze und Leitern zerstört – und in einigen Fällen auch gefährlich präpariert.

 weiterlesen

RWJ 12/2018: Junge Jäger Remscheid

Sauenfieber

Wie in den vergangenen Jahren verabredeten sich die Jungen Jäger der KJS Remscheid zum gemeinsamen Nachtansitz. Einem der jungen Waidmänner bescherte die Nacht ein unvergessliches Jagderlebnis, das seinesgleichen sucht.

 weiterlesen

RWJ 12/2018: HR Exertal (LIP)

Schwoof auf dem Hof

Jedes Jahr beteiligen sich die Extertaler Jäger an der Veranstaltung von und für Menschen des ländlichen Raums. Ein schönes Beispiel gelungener jagdlicher Öffentlichkeitsarbeit mit Hunden, Hörnern und leckeren Häppchen.

 weiterlesen

RWJ 12/2018: HR Bad Lippspringe

Empfang auf der Landesgartenschau

Die Besucher der Gartenschau Bad Lippspringe konnten sich Ende Oktober auf einen besonderen Thementag freuen.

 weiterlesen

RWJ 12/2018: HR Altenbeken (PB)

Jäger feiern Erntedank

Der Hegering Altenbeken beteiligte sich Ende September nach längerer Zeit wieder einmal am Erntedankfest in Schwaney und zog als Teil des großen Umzugs durch das Eggedorf.

 weiterlesen

RWJ 12/2018: HR Bad Salzuflen und Windwehe

Gelungene Premiere

Hubertusmessen fanden rund um den Hubertustag im ganzen Land statt. In Leopoldshöhe war es eine Premiere und dazu noch eine sehr gelungene.

 weiterlesen

RWJ 12/2018: Jägerschaft Bonn

Bonner stürmen Familientag

Bei Hundegebell, Pferdewiehern, Jagd- und Alphornklängen und dem Duft gegrillter Wildschweinbratwurst fanden Ende August über 3 000 Besucher den Weg zur Bonner Jägerschaft rund um das Ausflugslokal „Waldau“ im Kottenforst.

 weiterlesen

RWJ 12/2018: HR Everswinkel (WAF)

Verantwortung gegenüber der Natur

Jäger stellen den Schutz von Wild und Natur bei der traditionellen Hubertusmesse in den Mittelpunkt ihres Handels.

 weiterlesen

RWJ 12/2018: Niederwildhege im Münsterland

Prädatoren im Visier

In den Hegeringen Emsdetten und Neuenkirchen (ST) haben Jäger insgesamt 82 Betonrohrfallen gebaut – ein Projekt, in das 26 000 € investiert wurden.

 weiterlesen

RWJ 12/2018: Zu „Mit Trillerpfeifen gegen den Wolf“ (RWJ 11/18)

Sachlichere Diskussion

Als aktiver Jäger seit 1974, der zusätzlich das Glück hatte, seine jagdlichen Kenntnisse über Jahre durch eine ständige Aus- und Fortbildung bei zwei Berufsjägern und kompetenten Forstmännern zu vergrößern, finde ich es bedauerlich, einen derart undifferenzierten Artikel im RWJ zu veröffentlichen.

 weiterlesen

RWJ 11/2018: Deutscher Jagdverband

Hartwig Fischer tritt nicht mehr an

Aus gesundheitlichen Gründen verzichtet DJV-Präsident Hartwig Fischer 2019 auf eine Kandidatur für weitere vier Jahre. Eine Findungskommission soll Personalvorschläge für das geschäftsführende Präsidium sichten.

 weiterlesen

RWJ 11/2018: Gerettete Rehkitze

Zu Besuch bei Meghan und Kate in Davensberg

Nach dem Unfalltod ihrer Mutter bei Emsdetten (ST) wurden die beiden Kitze unter Einsatz einer Drohne im hohen Gras gefunden (S. RWJ 8/2018). Anschließend wurden sie zu Anneliese Buntrock nachDavensberg (COE) gebracht.

 weiterlesen

RWJ 11/2018: HR Overath (GL)

Jäger pflanzen Baum des Jahres

Sie ist eine Einwanderin. Die Römer hatten sie mit im Gepäck, als sie über die Alpen kamen. Sie liebt es warm. Ihre Früchte sind nicht nur bei Feinschmeckern beliebt.

 weiterlesen

RWJ 11/2018: KJS Düren

Jäger stellen sich der Öffentlichkeit

Auf dem Herbstfest präsentierten sich die Dürener Jäger, um mit der Bevölkerung ins Gespräch zu kommen und das Ansehen der Jagd zu fördern.

 weiterlesen

RWJ 11/2018: HR Salzkotten (PB)

Jäger informieren Schüler am Weltkindertag

Am 20. September 2018 wurde an der Gesamtschule Salzkotten der Weltkindertag gefeiert. Neben vielen Vereinen, der Feuerwehr und Polizei beteiligte sich auch der Hegering mit der „Rollenden Waldschule“ an den Feierlichkeiten.

 weiterlesen

RWJ 11/2018: HR Salzkotten (PB)

Unvergessliche Erlebnisse im Wald

Im Rahmen der Ferienspiele der Stadt Salzkotten engagiert sich seit nunmehr sieben Jahren auch der Hegering Salzkotten mit verschiedenen Aktionen. Ob Abendansitz, Nistkastenbau und anschließende Montage in den Revieren oder auch der morgendliche Waldspaziergang mit Jägern.

 weiterlesen

RWJ 11/2018: Jagdhütte des Fürsten von Bückeburg soll abgerissen werden

Ein Stück Geschichte soll verschwinden

Im Siekholz-Revier „Hurn“ streifte einst der Fürst von Bückeburg als Jäger durch die Wälder. In dem Forst baute er sich für die Jagd ein Häuschen zwischen Bäumen und sanften Hügeln. Das historische Gebäude soll jetzt abgerissen werden.

 weiterlesen

RWJ 11/2018: HR Welver (SO)

Im Zeichen der Biene

Beim Ferienspaß der Jagdhornbläser drehte sich alles um die Bienen. Dabei stand unter anderem der Bau eines Insektenhotels auf dem Programm.

 weiterlesen

RWJ 11/2018: Nachruf

Zum Tod von Hans Scholz

Am 12. Juli verstarb im 91. Lebensjahr Forstverwalter Hans Scholz, langjähriger Mitarbeiter der Forschungsstelle für Jagdkunde und Wildschadenverhütung NRW.

 weiterlesen

RWJ 10/2018: Akademische Jagdverbindung Hubertia Aachen

Polit-Talk mit dem Jäger-Chef

LJV-Präsident Ralph Müller-Schallenberg suchte das Gespräch mit jungen Jägern und diskutierte bei der Jagdverbindung Hubertia in Aachen u. a. über die Rückkehr des Wolfes nach Deutschland.

 weiterlesen

RWJ 10/2018: HR Overath (GL)

Auszeichnung für Waldjugendspiele

Der 13. April war ein aufregender Tag für die Klasse 4a der Gesamtgrundschule Sülztal aus Steinenbrück.

 weiterlesen

Aus RWJ 10/2018

Torbjörn Larsson neuer FACE-Präsident

Torbjörn Larsson wurde in Brüssel vom europäischen Dachverband der Jagdverbände zum neuen FACE-Präsidenten gewählt.

 weiterlesen

RWJ 10/2018: KJS Minden-Lübbecke

Lernort Natur fördert Ansehen der Jagd

Auf Initiative des Hegerings Bad Oeynhausen (MI) trafen sich Mitglieder des „Forums Lernort Natur“ zum intensiven Gedankenaustausch und geselligem Beisammensein im Heuer lingshaus des Heimatvereins Bad Oeynhausen-Volmerdingsen.

 weiterlesen

RWJ 10/2018: KJS Essen

Erfolgreiche Ruhr-Bläser

Das Bläserkorps ist mit der jüngeren Geschichte der Stadt Essen eng verbunden. Teilnahme an Musikveranstaltungen und Nachwuchsarbeit stehen im Mittelpunkt der ehrenamtlichen Arbeit.

 weiterlesen

RWJ 10/2018: Ostwestfälisches Ur-Gestein unter den Schießausbildern geehrt

Alt-Junioren danken Wilmut!

Am Rande der Landesmeisterschaft in Buke wurde Schießtrainer Wilmut Kubinsky von seinen ehemaligen Schützlingen für sein jahrelanges Engagement im jagdlichen Schießen geehrt.

 weiterlesen

RWJ 10/2018: Freibad-Aktion in Halver (MK)

Wild auf dem Grill

Das Waldfreibad Herpine ist eine echte Attraktion in Halver. Es zieht Menschen aus dem weiteren Umkreis ins Städtchen auf der Grenze zwischen Rheinland und Westfalen.

 weiterlesen

RWJ 10/2018: Jäger-Initiative auf Erfolgskurs

Lernort Natur immer beliebter

Die Bildungsinitiative Lernort Natur gewinnt bundesweit an Bedeutung, eine aktuelle Umfrage zeigt, dass die Zahl pädagogisch tätiger Jäger innerhalb von sechs Jahren um 80 Prozent stieg – mehr als 7 000 waren es 2017.

 weiterlesen

RWJ 10/2018: NRW-Wildwochen 2018

Heinen-Esser übernimmt Schirmherrschaft

Die nordrhein-westfälische Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser übernimmt die Schirm herrschaft der diesjährigen NRW-Wildwochen.

 weiterlesen

RWJ 10/2018: NRW bald kein „Wolfserwartungsland“ mehr

Sesshafte Wölfe am Niederrhein?

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) prüft, ob die niederrheinischen Kreise Wesel und Kleve zum Wolfsgebiet erklärt werden.

 weiterlesen

RWJ 10/2018: KJS Paderborn

Seminar zur effektiven Wildgans-Bejagung

Auch wenn Schäden von Wildgänsen nicht Wildschadenspflichtig sind, sollten Jäger im eigenen Interesse Schäden an landwirtschaftlichen Flächen eindämmen. Dazu fand in Paderborn ein passendes Seminar statt.

 weiterlesen

RWJ 10/2018: 29. Januar bis 3. Februar 2019, Hegering-Programm jetzt schon ordern!

Jagd & Hund – Busfahrten rechtzeitig planen

Die nächste Jagd & Hund findet vom 29. Januar bis 3. Februar 2019 statt. Über das vielseitige Programm von Europas größter Jagdmesse werden wir in den kommenden Ausgaben ausführlich informieren.

 weiterlesen

RWJ 10/2018: Noblex-Optik

Neues Führungsteam

Die nordrhein-westfälische Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser übernimmt die Schirm herrschaft der diesjährigen NRW-Wildwochen.

 weiterlesen

RWJ 09/2018: HR Everswinkel (WAF)

Mit Flinte und Büchse

Ende Juli fand das Hegeringschießen des Hegerings Everswinkel auf dem Schießstand am Butterpatt in Warendorf statt.

 weiterlesen

RWJ 09/2018: Bedeutende Jagdkunst-Ausstellung vom 9. Sept. - 2. Dez. in Bitburg

Die wilde Tiere malen

Wilde Tiere sind los – zwei bedeutende Tiermalerei-Ausstellungen finden zeitgleich statt – im Haus Beda in Bitburg und in der Schirn-Kunsthalle Frankfurt.

 weiterlesen

RWJ 09/2018: Bekannte Jubilarin

Alles Gute zum 95. !

Der LJV Nordrhein-Westfalen gratuliert der rheinischen Künstlerin Vera Lwowski zum 95. Geburtstag.

 weiterlesen

RWJ 09/2018: HR Rinkerode (WAF)

Erfolgreiches Fallenseminar

Rinkeroder Jäger bildeten sich im Bereich der Prädatorenbejagung weiter und nahmen am anerkannten Sachkundelehrgang zur Fallenjagd teil.

 weiterlesen

RWJ 09/2018: HR Isselburg (BOR)

Revierübergreifende Krähenjagd

Anfang August fand eine revierübergreifende Krähenjagd in den Revieren Vehlingen/Heelden, Heeren/ Herken, Millingen und Bienen statt.

 weiterlesen

RWJ 09/2018: Nachruf

Zum Tod von Ernst Eick

Am 11. Juli 2018 verstarb im Alter von 90 Jahren Revieroberförster Ernst Eick. Er erwarb sich mit der Erforschung des seltenen Sikawildes einen großen Ruf und Verdienst.

 weiterlesen

RWJ 08/2018: Tödlicher Jagdunfall in NRW

Jäger stirbt beim Gänsestrich im Münsterland

Im Münsterland ist ein Jäger bei der Gänsejagd zu Tode gekommen – fünf Waidmännerer hatten sich Mitte Juli an einer Teichanlage zwischen Ochtrup und Wettringen (Kreis Steinfurt) zur Jagd auf Gänse verabredet.

 weiterlesen

Mitarbeiter/in für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Stellenausschreibung

Der Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen vertritt die Interessen von 65 000 Jägerinnen und Jägern in Nordrhein-Westfalen. Zur personellen Verstärkung des Referats Presse- und Öffentlichkeitsarbeit suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit.

 weiterlesen

RWJ 08/2018: HR Lindlar (GM)

Jäger und Bauern retten Kitze

Im Revier Lindlar 9 konnte wieder ein Kitz gerettet werden – die Zusammenarbeit mit den Landwirten funktioniert sehr gut, stellt Dirk Plomann zufrieden fest.

 weiterlesen

RWJ 08/2018: Erhalt der Artenvielfalt

Konzerte der besonderen Art

Kulturförderung der besonderen Art ist in diesen Wochen in Rees am Niederrhein zu erleben, denn im Kreis Kleve fördern bunte Blühstreifen reges Zwitschern und Summen. Ein Orchester aus zirpenden Grillen, summenden Wildbienen und zwitschernden Vögeln hat seinen Konzertsaal zwischen Ringelblume, Saflor, Leindotter und Ölrauke gefunden.

 weiterlesen

RWJ 08/2018: HR Emsdetten (ST)

Starker Perückenbock erlegt

Seltenes Waidmannsheil hatte Helmut Scheipermeier in Nordwalde (ST). Der passionierte Niederwildjäger war bei der Erlegung eines Perückenbocks so aufgeregt wie beim ersten Bock — und die Freude darüber ist mindestens genauso groß.

 weiterlesen

RWJ 08/2018: KJS Unna

Jagd mit anderen Augen sehen

Was machen Jäger eigentlich auf dem Hochsitz, was machen Rehe im Mai, wie schmeckt eigentlich Wildbret, wer ist eigentlich Jäger? Anfang Mai beantworteten Unnaer Jäger 32 Interessierten all diese Fragen.

 weiterlesen

RWJ 08/2018: KJS Lippe

Jagdhorn ist keine Reliquie

Lipper Jäger eröffneten eine Sonderausstellung zur Kulturgeschichte des Jagdhorns im Landesmuseum Detmold. Schirmherr Stephan Prinz zu Lippe sprach dabei von der "musikalischen Stimme des Gewissens".

 weiterlesen

RWJ 08/2018: HR Emsdetten (ST)

Drohne rettet Unfall-Waisen

Reifen quietschen, ein Knall und wieder ist ein Reh dem Straßenverkehr zum Opfer gefallen. So auch im Mai auf einem Wirtschaftsweg westlich von Emsdetten (ST).

 weiterlesen

RWJ 07/2018: HR Extertal (LIP)

Jäger, Imker und Bauern gegen das Artensterben

Naturschutzobmann Ralf Weber lud zu einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem Landwirtschaftlichen Verein ein. Neben Vorträgen gabs auch praktische Anleitungen, die jeder im Garten oder Revier umsetzen kann.

 weiterlesen

RWJ 07/2018: KJS Paderborn, Höxter und Lippe

Peter Angermeier gewinnt Volksbank-Jagdpokal

Bereits zum 18. Mal folgten die Schützen der Einladung der Verbund-Volksbank OWL und der Kreisjägerschaften Paderborn, Höxter und Lippe zum Jagdpokal auf der LJV-Schießanlage in Buke.

 weiterlesen

RWJ 07/2018: HR Lintfort-Neukirchen (WES)

Kids-Club mit Jagdhörnern

Am Niederrhein lernt ein gutes Dutzend Jugendliche das traditionelle Jagdhornblasen und erhält damit das wichtige Kulturgut.

 weiterlesen

RWJ 07/2018: KJS Lippe feiert Jagdhund-Tradition

Horrido zur 100. Jugendsuche

Vor 116 Jahren gründete sich der erste Jagdhundeverein in Lippe. Er hatte sich die Zucht brauchbarer Vorstehhunde zur Aufgabe gemacht. Dabei stand v. a. der mittlerweile ausgestorbene „Lemgoer Brauntiger“ im Mittelpunkt. Jetzt fand die 100. Verbandsjugendprüfung in Lippe statt.

 weiterlesen

RWJ 07/2018: 6. Juli und 4. August in der KJS Düren

Kreisweite Krähenjagd

Die Dürener Jäger haben sich vorgenommen, dem Niederwild durch verstärkte Raubwildbejagung zu helfen. Deshalb sollen Rabenvögel intensiv bejagt werden. Im Vorfeld ist eine Infoveranstaltung geplant.

 weiterlesen

RWJ 07/2018: JHV der HG Haard/Haardvorland

Damwildabschuss nicht erfüllt

Pächter und Helfer aus rund 20 Jagdrevieren der Haard trafen sich auf Einladung des Vorsitzenden Eckhard Wildhagen in Marl-Sickingmühle. Verbunden damit war die von der Unteren Jagdbehörde angeordnete Trophäenschau, bei der die Geweihe des Damwildes, die Gehörne der Böcke ebenso wie die Keilerwaffen des Schwarzwildes vorgezeigt werden mussten.

 weiterlesen

RWJ 07/2018: FDP-Politiker hält Versprechen

Lindner besteht Jägerprüfung

Der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner darf ab sofort auf die Pirsch gehen. Nachdem der Politiker aus dem Bergischen Land bereits im NRW-Wahlkampf angekündigt hatte, das grüne Abitur ablegen zu wollen, hat er nun die Prüfung bestanden.

 weiterlesen

RWJ 07/2018: Hoher Besuch im Jagdparcours

Königlicher Besuch in Buke

Nordrhein-westfälische und viele andere Jäger sind oft und gern zu Gast im Jagdparcours Buke. Nun kam sogar erstmals königlicher Besuch.

 weiterlesen

Aus RWJ 06/2018

„Wir kennen uns, wir helfen uns“

Köln ist die größte und die einzige Millionenstadt Nordrhein-Westfalens. Höchste Zeit also, dort mal wieder einen Landesjägertag abzuhalten, zumal die Kölner Jägerschaft mit ihren 1 000 Mitgliedern eine besonders aktive ist. Sie macht mit starken Aktionen in der Domstadt öffentlichkeitswirksam immer wieder auf Jagd und Jäger aufmerksam und gibt Wild und Natur eine starke Stimme.

 weiterlesen

RWJ 06/2018: 27. bis 29. Juni in Paderborn

Sommerfest bei Hartmann-Tresore

Zum Angebot gehören Waffentresore aller gesetzlich zugelassenen Widerstandsgrade, Highlight sind Tresore mit Widerstandsgrad I zu besonders günstigen Konditionen. „Sie bieten gegenüber 0 erhöhten Einbruchschutz und damit bis zu 25 000 € höheren Versicherungsschutz“, erläuterte Vertriebsleiter Franz-Josef Zimmermann dem RWJ, „beim Sommerfest gilt: Solange der Vorrat reicht!“

 weiterlesen

RWJ 06/2018: HR Wanne-Eickel (HER)

Erste Hilfe für Jäger

Mitte April fand auf dem Bauernhof von Sigrid und Herbert Berheide der erste Jäger-Outdoor-Ersthelfer- Kurs des HR Wanne-Eickel (HER) statt.

 weiterlesen

RWJ 06/2018: Holzkern-Uhren

Ein Stück Natur fürs Handgelenk

Holzkern-Uhren sind mehr als reine Zeitmesser – gefertigt aus den natürlichen Materialien Holz und Stein erinnern sie Sie täglich daran, das Beste aus Ihrer Zeit zu machen …

 weiterlesen

RWJ 06/2018: RWJ-Messe-Gewinnspiel 2018

Hauptpreise gingen an junge Jäger

Beim RWJ-Gewinnspiel auf der „Jagd & Hund“ in Dortmund zogen zwei junge Jäger aus dem Sauerland das große Los – sie gewannen zwei der Hauptpreise! Anfang Mai wurden eine Büchse und eine Flinte in der Alberts-Firmenzentrale in Wiehl-Bielstein (GM) überreicht.

 weiterlesen

RWJ 06/2018: „Du bist Wildretter!“

Grundschulkinder im Einsatz

In der Osterferienbetreuung der Grundschule Hüllhorst-Büttendorf (MI) haben 18 Grundschüler Wildretter gebaut und eingesetzt.

 weiterlesen

RWJ 06/2018: Seminar der KJS Paderborn

Wildgans-Bejagung

Die Jäger der Domstadt planen eine Schulung zur effektiven Bejagung von Wildgänsen. Der Zuzug der interessanten Wasservögel stellt viele Jäger vor neue jagdliche Herausforderungen – auch im Hinblick auf Schäden an landwirtschaftlichen Kulturen.

 weiterlesen

RWJ 06/2018: HR Kalletal (LIP)

Jäger „fegen“ die Reviere

18 m3 Müll lautet die Bilanz der diesjährigen Müllsammelaktion des Hegerings Kalletal, an der sich mehr als 35 Jäger beteiligten.

 weiterlesen

RWJ 06/2018: HR Extertal (LIP)

Lipper Jäger erhalten Nachhilfe im Obstbaumschnitt

Jäger des HR Extertal festigten ihre Kenntnisse zum Obstbaumschnitt. Ralf Weber, Obmann für Naturschutz, organisierte dazu eine Veranstaltung, unterstützt von HL Michael Masannek.

 weiterlesen

RWJ 06/2018: Am 9. Juni im Kölner Gürzenich

Landeshegeschau kann kommen

Viel zu diskutieren hatten die Mitglieder der Auswahl- und Bewertungskommission für die Landeshegeschau.

 weiterlesen

RWJ 05/2018: Premiere am Niederrhein

Nur gemeinsam erfolgreich

Dr. Jörg Weinmann berichtet, welche Widerstände überwunden werden mussten, um eine revierübergreifende Drückjagd am Niederrhein zu organisieren, wie es gelang und warum sich der Aufwand letztlich sehr lohnte.

 weiterlesen

RWJ 05/2018: Alte Zöpfe und uralte Erkenntnisse

Rehe jagen – aber richtig

Analog der gesicherten Erkenntnis, dass es hierzulande mindestens 40 Mio. verkappte Fußball-Nationaltrainer gibt, kann man davon ausgehen, dass sich unter den etwa 380 000 Jägern bei uns fast alle für ausgewiesene Rehwild-Experten halten. Auf die Gefahr hin, deshalb Eulen nach Athen zu tragen, wagen wir zum Aufgang der Jagdzeit dennoch einen aktuellen Abgleich mit dem Alltag in heimischen Rehwild-Revieren …

 weiterlesen

RWJ 05/2018: Junioren-Schießen im Regierungsbezirk Düsseldorf

Wochenend und Sonnenschein

Das Juniorenschießen fand traditionell am Karsamstag auf der bestens präparierten Anlage der KJS Wesel in Vluynbusch statt. Erfreulich viele junge Jäger hatten den Weg zum Schießstand gefunden.

 weiterlesen

RWJ 05/2018: HR Heiden (BOR)

Aktion Saubere Landschaft

Aus der Revier-Reinigungsaktion gestaltete der Hegering Heiden im Westmünsterland ein großes Event für Kinder. Mit tatkräftiger Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr und des Bauhofs wurde zentnerweise Müll gesammelt.

 weiterlesen

RWJ 04/2018: Lehrtreibjagd der KJS Bielefeld

Grau ist alle Theorie

Damit angehende Jäger der Leineweberstadt die Materie nicht nur aus Lehrbüchern kennenlernen, organisiert die Kreisjägerschaft seit fast 40 Jahren eine „Lehrtreibjagd“.

 weiterlesen

RWJ 04/2018: Ausnahmeregelung „verlängert“

Bleihaltige KK-Munition nach dem 1. April?

Grundsätzlich ist die Jagd mit bleihaltiger Munition in NRW verboten. Da es auf dem Markt aber so gut wie keine bleifreie Munition im Kaliber 5,6 mm (geschweige denn dazu passende Waffen!) gibt, hat das NRW-Umweltministerium die auslaufende Ausnahmegenehmigung per Dienstlicher Mitteilung an die Unteren Jagdbehörden quasi „verlängert“.

 weiterlesen

RWJ 04/2018: HR Vierenberg (LIP)

Bunte Strecke bei der Fuchswoche

Bei ihrer Fuchswoche bewiesen Lipper Jäger, dass man bei Gemeinschaftsansitzen nicht zwangsläufig nur Reineke bejagt – auch andere Kreaturen kamen zur Strecke.

 weiterlesen

RWJ 04/2018: Reviereinrichtungen

Vaugus bietet Rabatt bei Sturmschäden

Sturm „Friederike“ hat in NRW gewütet, in manchen Regionen waren die Auswirkungen sogar stärker als bei Orkan „Kyrill“ vor 10 Jahren.

 weiterlesen

RWJ 03/2018: Vandalismus gegen Jäger und Treiber

Mann demoliert Fahrzeug einer Treiberin

In Hünxe (WES) am Niederrhein hat ein aufgebrachter Mann das Auto einer Treiberin mit einem Ast traktiert. Was den Mann zu der Tat getrieben hat, ist unklar.

 weiterlesen

Aus dem RWJ

Wildköche spenden Erlöse

Seit Jahren spenden Magdalene und Wolfgang Grabitz einen Teil ihrer Gewinne für die Notfallmedizin Bielefeld. Damit konnte immer wieder wichtige Technik angeschafft werden.

 weiterlesen

RWJ 03/2018: HR Emsdetten (ST)

Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement

Beim Neujahrsempfang der Stadt Emsdetten (ST) wurden der Hegering und seine Mitglieder Mitte Januar für ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.

 weiterlesen

RWJ 03/2018: 17. März in Gelsenkirchen

Jägerflohmarkt für den guten Zweck

Wer überzählige jagdliche Ausrüstungsgegenstände an Jungjäger oder interessierte Waidgenossen weitergeben und dabei noch Gutes tun möchte, sollte am 17. März zum Jägerflohmarkt nach Gelsenkirchen kommen.

 weiterlesen

RWJ 03/2018: Ausschreibung

Landeshegeschau 2018

Zum Landesjägertag (9. Juni, Köln) stellt wieder eine Landeshegeschau (Jagdjahre 2015-18 ) heimische Wildarten und ihre Lebensräume in NRW dar.

 weiterlesen

Archiv

Weitere Artikel zu "Verschiedenes" finden Sie in unserem Archiv.

 

Zum Archiv

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.