Hier finden Sie aktuelle Themen rund um Jagd, Wild- und Naturschutz.

RWJ 09/2019: Per Crowdfunding zur Drohne

Per Crowdfunding zur Drohne

Die Bonner Jäger wollen ihre Kitzrettungs-Drohne mit einer ungewöhnlichen und sehr modernen Methode finanzieren. Die Idee könnte Schule machen.

 weiterlesen

RWJ 09/2019: Freibad für Wildtiere

Freibad für Wildtiere

Eine gute Idee und zugleich fast schon eine lebensrettende Maßnahme hat sich Christian Eiling, Jagdaufseher im Revier von Alfred Brinkmann und Michael Plagge, ausgedacht.

 weiterlesen

RWJ 09/2019: Unterstützung für das Kinderdorf

Unterstützung für das Kinderdorf

Mit ihrer finanziellen Hilfe ermöglichen es die Hückeswagener Jäger fünf Kindern aus bedürftigen Familien am Ferienprogramm teilzunehmen.

 weiterlesen

RWJ 09/2019: KJS Paderborn gewinnt Sonderpreis

Originalität und Breitenwirkung

Der DJV vergab auf dem Bundesjägertag Anfang Juni in Berlin erstmalig den „Sonderpreis Kommunikation“ für innovative, herausragende Projekte der Umweltbildung und Presseund Öffentlichkeitsarbeit.

 weiterlesen

RWJ 09/2019: HR Hilden (ME)

Schüler helfen Fledermäusen

Hildener Jäger haben gemeinsam mit Schülern der Elbsee-Grundschule im Norden der Stadt mehrere Nistkästen für Fledermäuse aufgehängt.

 weiterlesen

RWJ 09/2019: HR Brakel (HX)

Wald – Erlebnis – Schule

Etwas außerhalb von Brakel am Rande eines großen Waldgebietes befindet sich die Walderlebnisschule Modexen in der Remise des Forsthauses. In diesem Lernort Natur-Projekt des Hegerings Brakel können Kinder die Natur kennenlernen.

 weiterlesen

RWJ 09/2019: HR Bad Driburg (HX)

1 800 € für die Kleinsten

Naturverständnis beginnt schon bei den Kleinsten – deshalb spendet der Hegering Bad Driburg den Gewinn aus dem Wildbretverkauf auf dem Weihnachtsmarkt an die örtlichen Kindertageseinrichtungen.

 weiterlesen

RWJ 09/2019: HR Wahlscheid-Lohmar- Neunkirchen-Seelscheid (SU)

Auf der Müll-Pirsch

hr lohmar müll 3 id109700

Die Teilnehmer der diesjährigen Müll-Pirsch.

Zu einer „Jagd“ der besonderen Art lud die Stadt Lohmar Anfang April 2019 ein. Die örtlichen Jäger waren natürlich dabei und stellten ihren Einsatz für die Umwelt einmal mehr unter Beweis.

RWJ 09/2019: Jägerschaft Bonn

Autorenlesung auf dem Haus

Die Jägerschaft Bonn lud Mitte März zu einer Lesung der Schriftstellerin Pauline de Bok auf das Haus der Jagdverbindung Hubertia ein.

 weiterlesen

RWJ 09/2019: Naturschutz spielerisch lernen

Naturschutz spielerisch lernen

Der Heimatverein Everswinkel veranstaltete Anfang August in Zusammenarbeit mit dem Hegering Everswinkel, dem Jagdhornbläserkorps Everswinkel sowie dem Teckelklub Warendorf einen Aktionstag am Mitmach-Museum „Up’n Hof“.

 weiterlesen

RWJ 08/2019: Münsterland-Jäger machen mobil

Offensive für das Niederwild

Die KJS Warendorf beschaffte für ihre Mitglieder in einer bemerkenswerten Aktion 120 tierschutzgerechte Lebendfangsysteme und über 200 Fangmelder.

 weiterlesen

RWJ 08/2019: Vorträge und Diskussion am 27. September in Lünen

Nachts jagen – beobachten, ansprechen und dann?

Angesichts der drohenden ASP-Gefahr wird intensiv über den erweiterten Einsatz von Nachtsicht-Technik diskutiert. Auf einem exklusiven RWJ-Event informieren und diskutieren wir über Chancen und Risiken einer Ausrüstung, die viele Jäger schon lange interessiert. Am 27. September werden wir unter den Besuchern ein brandneues Top-Gerät (Wert über 4 000 €) verlosen. Melden Sie sich also schnell an – der Eintritt ist frei, die Teilnehmerzahl allerdings begrenzt !

 weiterlesen

RWJ 08/2019: Zoff mit dem Landesverband

NABU Wesel für Jagd auf Waschbären

Tierschützer sind alarmiert, weil die Ausbreitung der Waschbären die Artenvielfalt bedroht. Am Niederrhein scheint die Situation besonders dramatisch zu sein – so erklärte der Weseler NABU-Kreisvorsitzende Peter Malzbender gegenüber dem WDR, dass man an einer Bejagung nicht vorbei komme, um die Population im Zaum zu halten.

 weiterlesen

RWJ 08/2019: KJS Minden-Lübbecke

Lernort Natur beim Dorffest

Zum 775. Dorfjubiläum von Schnathorst war eine Rollende Waldschule einmal mehr besucherumringter Programmpunkt. Die KJS Minden-Lübbecke freute sich, dass dafür die Nachbarn aus Herford helfen konnten, da der eigene Wagen anderweitig unterwegs war.

 weiterlesen

Aus RWJ 08/2019

Paderborner Jungjäger spenden für Greifvogel-Auswilderungsstation

40 Teilnehmer des Jägerkurses der KJS Paderborn absolvierten im Mai erfolgreich das „Grüne Abitur“. Die Anforderungen sind sehr anspruchsvoll und nur mit viel Fleiß und Disziplin zu bewältigen.

 weiterlesen

RWJ 07/2019: Lernort-Natur-Preis 2019

Wissen über Wild und Natur vermitteln

In diesem Jahr wurde der Hegering Lintfort-Neukirchen (KJS Wesel) mit dem Lernort-Natur-Preis 2019 der Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung NRW für besondere Verdienste um „Lernort Natur“ ausgezeichnet.

 weiterlesen

Aus RWJ 07/2019

Soester Kids im Tierschutz-Einsatz

Zu Beginn der Brut- und Setzzeit stellten Kinder im Revier Bad Sassendorf- Beusingsen (SO) trotz Schnee und Ostwind hochmotiviert 10 Schilder mit dem LJV-Plakat Hunde bitte anleinen auf – vorbildlich!

 weiterlesen

RWJ 07/2019: HR Nordwalde (ST)

Naturlehrpfad eröffnet

Ende April konnte im Herzen von Nordwalde (ST) ein Naturlehrpfad für Jedermann eröffnet werden – eine gelungene Kooperation von Jägern, Unternehmern, karitativen Einrichtungen und der Kirche.

 weiterlesen

RWJ 07/2019: JS Hückeswagen (GM)

Wild und Wald im Klimawandel

Die Jägerschaft Hückeswagen unternahm an einem Sonntag im Juni mit ihren Familien eine Exkursion zu „Wild und Wald im Klimawandel“ im Bereich der Bevertalsperre zwischen Schneppenstock, Unterlüttgenau, Groß- und Kleinhöhfeld sowie Höhe.

 weiterlesen

RWJ 06/2019: Drama auf Bochumer Friedhof

Jäger von Polizei erschossen

Ein 77-jähriger Rentner wurde am Gründonnerstag auf einem Friedhof in Bochum von Polizisten angeschossen und verstarb zwei Tage später.

 weiterlesen

RWJ 06/2019: Premiere auf Haus Düsse (SO)

Lernort Natur-Camp

Im Februar fand auf Haus Düsse (SO) das erste „Lernort Natur“-Camp statt. In verschiedenen Workshops erarbeiteten Teilnehmer unter Leitung von „Lernort Natur“-Landesobfrau Sigrid Ruß zahlreiche Aspekte der grundsätzlichen Fragen „Was und wie will ich vermitteln“?

 weiterlesen

RWJ 06/2019: Zum 95. Geburtstag

Dr. Günther Schlieker feiert Ehrentag

Ende Februar feierte der ehemalige Kreisveterinär Dr. Günther Schlieker seinen 95. Geburtstag. HL Manfred Reul hatte die Ehre, in einer kurzen Ansprache auf das jahrzehntelange außerordentliche Wirken und das Engagement des Jubilars einzugehen.

 weiterlesen

RWJ 05/2019: Rechtzeitig vorbereiten

Ernte-Jagden sicherer machen

Als 2018 der letzte Mais von den Feldern kam, war es leider auch zwischen Rhein und Weser bei sog. Ernte-Jagden wieder zu Unfällen gekommen. Weil diese Jagdart zwar erfolgversprechend, aber auch gefahrengeneigt ist, gilt es, rechtzeitig vor Beginn der Raps- Ernte vorzusorgen.

 weiterlesen

RWJ 05/2019: KJS Lippe

Kitze effektiver retten

Gerade in den Grünlandregionen befassen sich Jäger mit der Frage, wie Kitze möglichst vor der Mahd gerettet werden können. In Lippe sind zwei Waidmänner mit einer technischen Kombination erfolgreich.

 weiterlesen

RWJ 05/2019: KJS Höxter diskutiert beim Kreisjägertag über Wildschäden

Ehrlich miteinander reden statt vor Gericht streiten

Gut 250 Jäger und Landwirte aus dem gesamten Kreisgebiet waren gekommen, um der von Rechtsanwalt und Publizist Florian Asche moderierten Diskussion zu folgen. Sie erlebten einen unterhaltsamen und informativen Vormittag.

 weiterlesen

RWJ 05/2019: HR Aachen

Kampf dem wilden Müll

Bereits seit 9 Jahren findet Ende März die Aktion Aachen räumt auf statt. Durchschnittlich sammeln dabei rund 5 000 Teilnehmer etwa 10 t Müll im gesamten Stadtgebiet.

 weiterlesen

RWJ 05/2018: Änderung Landesjagdzeitenverordnung

Was sich ändert

Ein Überblick über die kommenden Termine sowie alle Informationen zur Anmeldung.

RWJ 04/2019: Fuchs- und Krähenjagd im Kreis Düren

Erfolgreiche Jagd im Sinne des Artenschutzes

26 Füchse und zehn Krähen kamen bei der Dürener Fuchs- und Krähenwoche zur Strecke. Jäger informieren die Bevölkerung über Populationsdynamik des Fuchses in der Kulturlandschaft.

 weiterlesen

RWJ 04/2019: Terminankündigung

Drohnentechnik zur Kitzrettung

Bekanntermaßen flüchten sehr junge Rehkitze nicht vor Gefahren, sondern drücken sich instinktiv tief in ihr Lager und verharren dort unbeweglich. Aufscheuchende akustische Wildretter sind erst bei höherem Alter wirksam.

 weiterlesen

RWJ 04/2019: Revierübergreifende Fuchsbejagung entlang der B 1

Gemeinsam einfach erfolgreicher

Auch im Jagdjahr 2018/19 haben sich revierübergreifende Fuchsansitze und gemeinsamen Fuchstreiben bewährt. Dank der Revierpächter aus Bochum-Werne, Bochum-Langendreer und Dortmund-Lütgendortmund konnten diese Aktionen bereits zum dritten Mal durchgeführt werden.

 weiterlesen

RWJ 04/2019: HR Hückeswagen (GM)

Jäger spenden Bedürftigen

Die Islandtafel ist eine diakonische Einrichtung, die sich u.a. mit einer Suppenküche und einem Jugendcafé um die Menschen in Hückeswagen kümmert. Sie ist nach dem Gründungsort in der Islandstraße benannt und wird von der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde „Kreuzkirche“ getragen.

 weiterlesen

RWJ 03/2019: HR Schwalmtal (VIE)

Mit Wildbret an die Öffentlichkeit

Mit einem Stand auf dem Weihnachsmarkt in Waldniel haben Schwalmtaler Jäger für die Jagd und für Wildbret aus heimischen Revieren geworben.

 weiterlesen

RWJ 03/2019: HR Balve + HR Werdohl-Neuenrade (MK)

Jäger machen Bauernmarkt und Waldjugendspiele zum Erlebnis für Kinder

Seit 11 Jahren beteiligen sich die Hegeringe Balve und Werdohl-Neuenrade mit der Rollenden Waldschule am Bauernmarkt in Neuenrade-Affeln und den Waldjugendspielen in Balve. Das kommt bei den Kindern richtig gut an.

 weiterlesen

RWJ 01/2019: Lernort Natur Kreis Steinfurt-Tecklenburg

Großzügige Spende für Lernort Natur

Mit einer sinnvollen Spendenaktion sammelte Hans-Georg Löbbers aus Ibbenbüren insgesamt 2.500 € für Lernort Natur.

 weiterlesen

RWJ 01/2019: Artenschutz-Turm im HR Fürstenberg (PB)

Neues Heim für Vögel, Fledermäuse und Wildbienen

Die meisten Trafotürme werden heute nicht mehr gebraucht. In Fürstenberg (PB) wurde ein Exemplar mithilfe der Firma Westnetz und des örtlichen Hegerings zum Artenschutzzentrum für Vögel und Fledermäuse umgebaut.

 weiterlesen

RWJ 01/2019: Nachhaltigkeit vs. Naturromantik

Tierrechtsorganisation diffamiert „Fellwechsel“

Das Aktionsbündnis Fuchs versucht, mit pseudowissenschaftlichen Argumenten die nachhaltige Ressource Pelz sowie das Projekt „Fellwechsel“ des Deutschen Jagdverbandes schlecht zu reden. Dabei wärmt sie vor allem längst widerlegte Argumente auf.

 weiterlesen

RWJ 01/2019: Kriminalität gegen Jäger

Jagdstörer zu hoher Geldstrafe verurteilt

Weil er während einer Drückjagd das Auto einer Treiberin zerstört hat, muss ein Mann aus Hünxe (WES) nun eine hohe Geldstrafe zahlen und den Schaden am Fahrzeug ersetzen.

 weiterlesen

RWJ 12/2018: Vandalismus gegen jagdliche Einrichtungen am Niederrhein

„Täter gehen professionell und vorsichtig vor“

Viele Jäger am Niederrhein machen sich Sorgen, wenn sie zum Ansitz gehen. Im vergangenen halben Jahr wurden über 60 Hoch sitze und Leitern zerstört – und in einigen Fällen auch gefährlich präpariert.

 weiterlesen

RWJ 12/2018: Junge Jäger Remscheid

Sauenfieber

Wie in den vergangenen Jahren verabredeten sich die Jungen Jäger der KJS Remscheid zum gemeinsamen Nachtansitz. Einem der jungen Waidmänner bescherte die Nacht ein unvergessliches Jagderlebnis, das seinesgleichen sucht.

 weiterlesen

RWJ 12/2018: HR Exertal (LIP)

Schwoof auf dem Hof

Jedes Jahr beteiligen sich die Extertaler Jäger an der Veranstaltung von und für Menschen des ländlichen Raums. Ein schönes Beispiel gelungener jagdlicher Öffentlichkeitsarbeit mit Hunden, Hörnern und leckeren Häppchen.

 weiterlesen

RWJ 12/2018: HR Bad Lippspringe

Empfang auf der Landesgartenschau

Die Besucher der Gartenschau Bad Lippspringe konnten sich Ende Oktober auf einen besonderen Thementag freuen.

 weiterlesen

RWJ 12/2018: HR Altenbeken (PB)

Jäger feiern Erntedank

Der Hegering Altenbeken beteiligte sich Ende September nach längerer Zeit wieder einmal am Erntedankfest in Schwaney und zog als Teil des großen Umzugs durch das Eggedorf.

 weiterlesen

RWJ 12/2018: HR Bad Salzuflen und Windwehe

Gelungene Premiere

Hubertusmessen fanden rund um den Hubertustag im ganzen Land statt. In Leopoldshöhe war es eine Premiere und dazu noch eine sehr gelungene.

 weiterlesen

RWJ 12/2018: Jägerschaft Bonn

Bonner stürmen Familientag

Bei Hundegebell, Pferdewiehern, Jagd- und Alphornklängen und dem Duft gegrillter Wildschweinbratwurst fanden Ende August über 3 000 Besucher den Weg zur Bonner Jägerschaft rund um das Ausflugslokal „Waldau“ im Kottenforst.

 weiterlesen

RWJ 12/2018: HR Everswinkel (WAF)

Verantwortung gegenüber der Natur

Jäger stellen den Schutz von Wild und Natur bei der traditionellen Hubertusmesse in den Mittelpunkt ihres Handels.

 weiterlesen

RWJ 12/2018: Niederwildhege im Münsterland

Prädatoren im Visier

In den Hegeringen Emsdetten und Neuenkirchen (ST) haben Jäger insgesamt 82 Betonrohrfallen gebaut – ein Projekt, in das 26 000 € investiert wurden.

 weiterlesen

RWJ 12/2018: Zu „Mit Trillerpfeifen gegen den Wolf“ (RWJ 11/18)

Sachlichere Diskussion

Als aktiver Jäger seit 1974, der zusätzlich das Glück hatte, seine jagdlichen Kenntnisse über Jahre durch eine ständige Aus- und Fortbildung bei zwei Berufsjägern und kompetenten Forstmännern zu vergrößern, finde ich es bedauerlich, einen derart undifferenzierten Artikel im RWJ zu veröffentlichen.

 weiterlesen

RWJ 11/2018: Deutscher Jagdverband

Hartwig Fischer tritt nicht mehr an

Aus gesundheitlichen Gründen verzichtet DJV-Präsident Hartwig Fischer 2019 auf eine Kandidatur für weitere vier Jahre. Eine Findungskommission soll Personalvorschläge für das geschäftsführende Präsidium sichten.

 weiterlesen

RWJ 11/2018: Gerettete Rehkitze

Zu Besuch bei Meghan und Kate in Davensberg

Nach dem Unfalltod ihrer Mutter bei Emsdetten (ST) wurden die beiden Kitze unter Einsatz einer Drohne im hohen Gras gefunden (S. RWJ 8/2018). Anschließend wurden sie zu Anneliese Buntrock nachDavensberg (COE) gebracht.

 weiterlesen

RWJ 11/2018: HR Overath (GL)

Jäger pflanzen Baum des Jahres

Sie ist eine Einwanderin. Die Römer hatten sie mit im Gepäck, als sie über die Alpen kamen. Sie liebt es warm. Ihre Früchte sind nicht nur bei Feinschmeckern beliebt.

 weiterlesen

RWJ 11/2018: KJS Düren

Jäger stellen sich der Öffentlichkeit

Auf dem Herbstfest präsentierten sich die Dürener Jäger, um mit der Bevölkerung ins Gespräch zu kommen und das Ansehen der Jagd zu fördern.

 weiterlesen

RWJ 11/2018: HR Salzkotten (PB)

Jäger informieren Schüler am Weltkindertag

Am 20. September 2018 wurde an der Gesamtschule Salzkotten der Weltkindertag gefeiert. Neben vielen Vereinen, der Feuerwehr und Polizei beteiligte sich auch der Hegering mit der „Rollenden Waldschule“ an den Feierlichkeiten.

 weiterlesen

RWJ 11/2018: HR Salzkotten (PB)

Unvergessliche Erlebnisse im Wald

Im Rahmen der Ferienspiele der Stadt Salzkotten engagiert sich seit nunmehr sieben Jahren auch der Hegering Salzkotten mit verschiedenen Aktionen. Ob Abendansitz, Nistkastenbau und anschließende Montage in den Revieren oder auch der morgendliche Waldspaziergang mit Jägern.

 weiterlesen

RWJ 11/2018: Jagdhütte des Fürsten von Bückeburg soll abgerissen werden

Ein Stück Geschichte soll verschwinden

Im Siekholz-Revier „Hurn“ streifte einst der Fürst von Bückeburg als Jäger durch die Wälder. In dem Forst baute er sich für die Jagd ein Häuschen zwischen Bäumen und sanften Hügeln. Das historische Gebäude soll jetzt abgerissen werden.

 weiterlesen

RWJ 11/2018: HR Welver (SO)

Im Zeichen der Biene

Beim Ferienspaß der Jagdhornbläser drehte sich alles um die Bienen. Dabei stand unter anderem der Bau eines Insektenhotels auf dem Programm.

 weiterlesen

RWJ 11/2018: Nachruf

Zum Tod von Hans Scholz

Am 12. Juli verstarb im 91. Lebensjahr Forstverwalter Hans Scholz, langjähriger Mitarbeiter der Forschungsstelle für Jagdkunde und Wildschadenverhütung NRW.

 weiterlesen

RWJ 10/2018: Akademische Jagdverbindung Hubertia Aachen

Polit-Talk mit dem Jäger-Chef

LJV-Präsident Ralph Müller-Schallenberg suchte das Gespräch mit jungen Jägern und diskutierte bei der Jagdverbindung Hubertia in Aachen u. a. über die Rückkehr des Wolfes nach Deutschland.

 weiterlesen

RWJ 10/2018: HR Overath (GL)

Auszeichnung für Waldjugendspiele

Der 13. April war ein aufregender Tag für die Klasse 4a der Gesamtgrundschule Sülztal aus Steinenbrück.

 weiterlesen

Aus RWJ 10/2018

Torbjörn Larsson neuer FACE-Präsident

Torbjörn Larsson wurde in Brüssel vom europäischen Dachverband der Jagdverbände zum neuen FACE-Präsidenten gewählt.

 weiterlesen

RWJ 10/2018: KJS Minden-Lübbecke

Lernort Natur fördert Ansehen der Jagd

Auf Initiative des Hegerings Bad Oeynhausen (MI) trafen sich Mitglieder des „Forums Lernort Natur“ zum intensiven Gedankenaustausch und geselligem Beisammensein im Heuer lingshaus des Heimatvereins Bad Oeynhausen-Volmerdingsen.

 weiterlesen

RWJ 10/2018: KJS Essen

Erfolgreiche Ruhr-Bläser

Das Bläserkorps ist mit der jüngeren Geschichte der Stadt Essen eng verbunden. Teilnahme an Musikveranstaltungen und Nachwuchsarbeit stehen im Mittelpunkt der ehrenamtlichen Arbeit.

 weiterlesen

RWJ 10/2018: Ostwestfälisches Ur-Gestein unter den Schießausbildern geehrt

Alt-Junioren danken Wilmut!

Am Rande der Landesmeisterschaft in Buke wurde Schießtrainer Wilmut Kubinsky von seinen ehemaligen Schützlingen für sein jahrelanges Engagement im jagdlichen Schießen geehrt.

 weiterlesen

RWJ 10/2018: Freibad-Aktion in Halver (MK)

Wild auf dem Grill

Das Waldfreibad Herpine ist eine echte Attraktion in Halver. Es zieht Menschen aus dem weiteren Umkreis ins Städtchen auf der Grenze zwischen Rheinland und Westfalen.

 weiterlesen

RWJ 10/2018: Jäger-Initiative auf Erfolgskurs

Lernort Natur immer beliebter

Die Bildungsinitiative Lernort Natur gewinnt bundesweit an Bedeutung, eine aktuelle Umfrage zeigt, dass die Zahl pädagogisch tätiger Jäger innerhalb von sechs Jahren um 80 Prozent stieg – mehr als 7 000 waren es 2017.

 weiterlesen

RWJ 10/2018: NRW-Wildwochen 2018

Heinen-Esser übernimmt Schirmherrschaft

Die nordrhein-westfälische Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser übernimmt die Schirm herrschaft der diesjährigen NRW-Wildwochen.

 weiterlesen

RWJ 10/2018: NRW bald kein „Wolfserwartungsland“ mehr

Sesshafte Wölfe am Niederrhein?

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) prüft, ob die niederrheinischen Kreise Wesel und Kleve zum Wolfsgebiet erklärt werden.

 weiterlesen

RWJ 10/2018: KJS Paderborn

Seminar zur effektiven Wildgans-Bejagung

Auch wenn Schäden von Wildgänsen nicht Wildschadenspflichtig sind, sollten Jäger im eigenen Interesse Schäden an landwirtschaftlichen Flächen eindämmen. Dazu fand in Paderborn ein passendes Seminar statt.

 weiterlesen

RWJ 10/2018: 29. Januar bis 3. Februar 2019, Hegering-Programm jetzt schon ordern!

Jagd & Hund – Busfahrten rechtzeitig planen

Die nächste Jagd & Hund findet vom 29. Januar bis 3. Februar 2019 statt. Über das vielseitige Programm von Europas größter Jagdmesse werden wir in den kommenden Ausgaben ausführlich informieren.

 weiterlesen

RWJ 10/2018: Noblex-Optik

Neues Führungsteam

Die nordrhein-westfälische Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser übernimmt die Schirm herrschaft der diesjährigen NRW-Wildwochen.

 weiterlesen

RWJ 09/2018: HR Everswinkel (WAF)

Mit Flinte und Büchse

Ende Juli fand das Hegeringschießen des Hegerings Everswinkel auf dem Schießstand am Butterpatt in Warendorf statt.

 weiterlesen

RWJ 09/2018: Bedeutende Jagdkunst-Ausstellung vom 9. Sept. - 2. Dez. in Bitburg

Die wilde Tiere malen

Wilde Tiere sind los – zwei bedeutende Tiermalerei-Ausstellungen finden zeitgleich statt – im Haus Beda in Bitburg und in der Schirn-Kunsthalle Frankfurt.

 weiterlesen

RWJ 09/2018: Bekannte Jubilarin

Alles Gute zum 95. !

Der LJV Nordrhein-Westfalen gratuliert der rheinischen Künstlerin Vera Lwowski zum 95. Geburtstag.

 weiterlesen

RWJ 09/2018: HR Rinkerode (WAF)

Erfolgreiches Fallenseminar

Rinkeroder Jäger bildeten sich im Bereich der Prädatorenbejagung weiter und nahmen am anerkannten Sachkundelehrgang zur Fallenjagd teil.

 weiterlesen

RWJ 09/2018: HR Isselburg (BOR)

Revierübergreifende Krähenjagd

Anfang August fand eine revierübergreifende Krähenjagd in den Revieren Vehlingen/Heelden, Heeren/ Herken, Millingen und Bienen statt.

 weiterlesen

RWJ 09/2018: Nachruf

Zum Tod von Ernst Eick

Am 11. Juli 2018 verstarb im Alter von 90 Jahren Revieroberförster Ernst Eick. Er erwarb sich mit der Erforschung des seltenen Sikawildes einen großen Ruf und Verdienst.

 weiterlesen

RWJ 08/2018: Tödlicher Jagdunfall in NRW

Jäger stirbt beim Gänsestrich im Münsterland

Im Münsterland ist ein Jäger bei der Gänsejagd zu Tode gekommen – fünf Waidmännerer hatten sich Mitte Juli an einer Teichanlage zwischen Ochtrup und Wettringen (Kreis Steinfurt) zur Jagd auf Gänse verabredet.

 weiterlesen

Mitarbeiter/in für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Stellenausschreibung

Der Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen vertritt die Interessen von 65 000 Jägerinnen und Jägern in Nordrhein-Westfalen. Zur personellen Verstärkung des Referats Presse- und Öffentlichkeitsarbeit suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit.

 weiterlesen

RWJ 08/2018: HR Lindlar (GM)

Jäger und Bauern retten Kitze

Im Revier Lindlar 9 konnte wieder ein Kitz gerettet werden – die Zusammenarbeit mit den Landwirten funktioniert sehr gut, stellt Dirk Plomann zufrieden fest.

 weiterlesen

RWJ 08/2018: Erhalt der Artenvielfalt

Konzerte der besonderen Art

Kulturförderung der besonderen Art ist in diesen Wochen in Rees am Niederrhein zu erleben, denn im Kreis Kleve fördern bunte Blühstreifen reges Zwitschern und Summen. Ein Orchester aus zirpenden Grillen, summenden Wildbienen und zwitschernden Vögeln hat seinen Konzertsaal zwischen Ringelblume, Saflor, Leindotter und Ölrauke gefunden.

 weiterlesen

RWJ 08/2018: HR Emsdetten (ST)

Starker Perückenbock erlegt

Seltenes Waidmannsheil hatte Helmut Scheipermeier in Nordwalde (ST). Der passionierte Niederwildjäger war bei der Erlegung eines Perückenbocks so aufgeregt wie beim ersten Bock — und die Freude darüber ist mindestens genauso groß.

 weiterlesen

RWJ 08/2018: KJS Unna

Jagd mit anderen Augen sehen

Was machen Jäger eigentlich auf dem Hochsitz, was machen Rehe im Mai, wie schmeckt eigentlich Wildbret, wer ist eigentlich Jäger? Anfang Mai beantworteten Unnaer Jäger 32 Interessierten all diese Fragen.

 weiterlesen

RWJ 08/2018: KJS Lippe

Jagdhorn ist keine Reliquie

Lipper Jäger eröffneten eine Sonderausstellung zur Kulturgeschichte des Jagdhorns im Landesmuseum Detmold. Schirmherr Stephan Prinz zu Lippe sprach dabei von der "musikalischen Stimme des Gewissens".

 weiterlesen

RWJ 08/2018: HR Emsdetten (ST)

Drohne rettet Unfall-Waisen

Reifen quietschen, ein Knall und wieder ist ein Reh dem Straßenverkehr zum Opfer gefallen. So auch im Mai auf einem Wirtschaftsweg westlich von Emsdetten (ST).

 weiterlesen

Archiv

Weitere Artikel zu "Verschiedenes" finden Sie in unserem Archiv.

 

Zum Archiv

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.