Seite 1

RWJ 04/2021: Udo Röck

Mobile Jagdeinrichtungen

Wie oft steht die Ansitzeinrichtung gerade an der falschen Stelle und man wünscht sich, sie bewegen könnte.

dt rück e-mobil id146167

Udo Röck erfüllt mit den Mobijagd-Modellen diesen Wunsch. Der wendige Leichtgewicht- Anhänger (380 kg) lässt sich problemlos auch in unwegsamem Gelände optimal positionieren – aufgestellt ohne Hilfe in etwa drei Minuten in Augenhöhen von bis zu 5 m ! So lassen sich Wildschäden verhüten, Felder und Wald schützen. Ausklappbare Beinfreiheits- und Schlafkappe, Rückenlehne, lautlose Acrylglasfenster, Tarn- u. Mückenschutzvorhänge und ein 220° eckholmfreies Schussfeld sorgen für perfekt-ergonomische Ansitze. Dazu kommt die Wärme- und Schallisolierung durch vliesbezogene Sandwichplatten aus dem Wohnmobilbau. Durch die Dachluke bietet die Kanzel sogar ein 360° Schussfeld und ist damit auch für Drück-, Blatt- und Erntejagden geeignet. Als Highlight gibts die Kanzel in Kombination mit einem Mercedes PUCH G als komplette Jagdeinheit (auch für Mercedes X, VW Amarok, Ford Ranger usw.).

 

 

E-Hunter – neue Wege mit E-Mobilität

dt rück mobijagd id146166

Zusammen mit EVUM-Motors hat Udo Röck eine leise und ökologische Lösung entwickelt, das kleine, feine Nutzfahrzeug ist ideal für die Mobilkanzel und schleicht mit Elektro-Allradantrieb lautlos durch Wald und Feld. Bis zu einer Tonne Nutzlast darf er transportieren/anhängen. Für Land- und Forstwirtschaft ist er sinnvoll nutzbar und wirtschaftlich förderfähig (9 000 € Umweltprämie), Kofferaufbauten für Jagd, Forst und Landwirtschaft sind in Planung. www.udoroeck.de


Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.