Seite 1

RWJ 05/2022: Sonsbecker Jäger sammeln Spenden

Jagdhornkonzert für krebskranke Kinder aus der Ukraine

Die Idee zu einem kleinen Konzert zu Gunsten der Ukraine entstand bei einer der ersten Proben der Jagdhornbläser in Sonsbeck (WES) nach der Corona-Pause.

jagdhorn spendenkonzert6 id310122

Bei strahlendem Sonnenschein gaben die Sonsbecker Jäger alles.

jagdhorn spendenkonzert12 id310120

Die Labbecker Landfrauen sagten spontan ihre Unterstützung mit einer Cafeteria zu. Unter dem Motto Sonntags-Spaziergang mit Musik kamen Ende März bei herrlichstem Sonnenschein etwa 300 Spaziergänger zum Aussichtsturm in Sonsbeck (WES).

Die Landfrauen brachten 27 Kuchen mit auf den Sonsbecker Berg, die schon nach einer guten Stunde ausverkauft waren.

Viele Besucher nutzten die Gelegenheit zur Verschnaufpause auf ihrer Fahrradtour oder ihrem Spaziergang, andere blieben, bis der letzte Ton verklungen war. Die Bläser spielten dabei auch auf dem Aussichtsturm – ihre Musik war weit bis in den Ortskern von Sonsbeck zu hören. Auch ukrainische Gäste waren unter den Besuchern. „Das hat uns besonders gefreut“, sagt Beate Cleven von den Labbecker Landfrauen.

Am Ende der Veranstaltung kamen 2700 € an Spenden zusammen. Der Erlös der Veranstaltung wird komplett an die Stiftung Tabletochki gespendet (https://tabletochki.org), die krebskranke Kinder aus der Ukraine entweder zurzeit vor Ort unterstützt oder Transporte in andere Länder organisiert, um die dringend erforderlichen Behandlungen außerhalb der Ukraine durchzuführen.

Die Jagdhornbläser des Hegerings Sonsbeck und die Labbecker Landfrauen bedanken sich recht herzlich bei den großzügigen Spendern.

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.