Seite 1

RWJ 08/2015: Einladung zum Bonner Jägertag 2015 am 8. September in Bad Godesberg

Neuer Rahmen für die Jagd in NRW

Mit dem neuen Landesjagdgesetz haben sich die Rahmenbedingungen geändert, der 38. Bonner Jägertag befasst sich mit wesentlichen Themen für die Praxis.

 

Programm

 

10.00 Uhr
Begrüßung, Grußworte (Dr. Georg Verbücheln/LANUV)
Moderation Dr. Michael Petrak (FJW)

 

10.30 Uhr
Aufgaben für Hegegemeinschaften – rechtliche Grundlagen und Perspektiven
MR Walter Schmitz (Umweltministerium NRW)

 

11.05 Uhr
Hegegemeinschaft Davert Hochwildring – ein Erfolgsmodell zum Lernen WM Peter Markett (Davert-Hochwildring)

 

11.40 Uhr
Einfluss des Schalenwildes auf den Wald: Wildmonitoring im Landesbetrieb Wald und Holz
Manfred Gertz (RFA Siegen-Wittgenstein)

 

12.15 Uhr
Lebensraumgutachten – Schlüssel zur Nachhaltigkeit in der Jagd
Dr. Michael Petrak (FJW)

 

13.00 Uhr
Pause

 

14.00
Uhr Tierschutz und Fangjagd – fachliche Grundlagen und europ. Rahmenbedingen
Prof. Dr. Michael Lierz (Justus-Liebig-Uni, Gießen)

 

14.35 Uhr
Raubwildbejagung und Artenschutz
Dr. Marcel Holy (Natur- u. Umweltschutzvereinigung Dümmer)

 

15.10 Uhr
Agrarumweltmaßnahmen und Greening in der Landwirtschaft: Chancen im Feldrevier
Stefan Pröbsting (LWK NRW)

 

15.45 Uhr
Fuchsbejagung in NRW – Anspruch und Wirklichkeit
Dr. Thomas Gehle (FJW)

 

16.20 Uhr
Diskussion, Resümee

 

Teilnahme kostenlos, schriftl. verbindliche Anmeldung bis zum 28. August an den Landesbetrieb Wald und Holz, Forschungsstelle für Jagdkunde und Wildschadenverhütung, Pützchens Chaussee 228, 53229 Bonn, Fax: 0228/432023, E-Mail: fjw@lanuv.nrw.de
 

 

Bonner Jägertag 2015

8. September in Bad Godesberg

karte bonner jaegertag-2015

Die Parkplätze (PP) Rigal’sche Wiese erreicht man am besten über die Friedrich-Ebert-Str., gegenüber befindet sich die Stadthalle.

 

Bahn und Bus: am Bonner Hbf. umsteigen in den Regional-Express nach Bad Godesberg, vom Bahnhof ca. 5 Minuten Fußweg durch den Stadtpark zur Stadthalle. Mit der Stadtbahn (U-Bahn) aus Richtung Bonn Hbf. mit den Linien 16/63 bis zur Endhaltestelle Bad Godesberg Stadthalle

 

Mit dem Auto: A61 Abfahrt Rheinbach, über die L 471 und L 158 über Meckenheim nach Bad Godesberg, Brunnenallee, Kurfürstenallee, Friedrich-Ebert-Str. zum PP Rigal’sche Wiese
aus Bonn über die B 9 durch den Straßentunnel Bad Godesberg, Ausfahrt Heiderhof, Koblenzer Str., Friedrich-Ebert-Str. bis zum PP Rigal’sche Wiese B 9 aus Richtung Remagen, re. am Tunnel vorbei, Koblenzer Str., Friedrich-Ebert-Str. bis zum PP Rigal’sche Wiese


Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.