Seite 1

RWJ 10/2018: NRW-Ladies-Cup

Gelungene Premiere

Erstmals ausgeschrieben war der NRW-Ladies Cup Anfang September in Buke – weniger ein weiterer Wettkampf als vielmehr Förderung der Breitenarbeit und Anregung zur Organisation regionaler Schießveranstaltungen.

ladies-cup-10-18 id89393

Die Teilnehmerinnen des ersten NRW-Ladies Cup und Landesobmann Jean-Michael Hachmann (2. v. l.) freuten sich über ein rundum gelungenes Schießen.

So waren neben Trap und Skeet auch Kipphasen zu beschießen. Beim Büchsenschuss unterstützte etwa ein Zielstock die treffsichere Schussabgabe. Bei allem stand Spaß und Geselligkeit im Vordergrund. So verbuchte Landesobmann Jean-Michael Hachmann die Premiere als tollen Erfolg: „Rund 30 Damen, die meist nur wenig Kontakt zum jagdlichen Wettkampfschießen hatten, zeigen, dass wir damit den richtigen Weg eingeschlagen haben“ freute er sich bei der Siegerehrung.

 

Beste Schützin wurde Carola Hilker (LIP) vor Pia Laflör (D) und Elisabeth Vahle (SO). Mit der Büchse gewann Daniela Kraetzer-Ingenfeld (D) vor Monika Wegner (LIP) und Pia Läflör (D). Mit der Flinte konnte sich Carola Hilker (LIP) vor Eva Cyrus (D) und Elisabeth Vahle (SO) durchsetzen. Letztlich gabs aber nur Gewinnerinnen und so fiel das persönliche Resümee einer Teilnehmerin ausgesprochen positiv aus – zwar habe Skeet für sie absolutes Neuland dargestellt, die Teilnahme habe aber großen Spaß gemacht und sei eine tolle Erfahrung gewesen.

 

In diesem Sinne ein ganz herzliches Dankeschön an alle Damen, die dabei waren – und vor allem auch an alle Helfer auf dem Schießstand, wir freuen uns auf den nächsten „Ladies Cup“ mit Euch!

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.