Seite 1

RWJ 03/2018: Messe-Rückblick

Pferdesportverbände erstmals auf Jagd & Hund

„Einfach miteinander reden“ – eine Idee, die oft hilft, wenns manchmal drückt und klemmt. Gelegentlich gibt es das zwischen Reitern und Jägern in Wald und Feld. Was liegt also näher, als gemeinsam ins Gespräch zu kommen?

jäger + reiter id69471

Eine Gelegenheit bot sich auf der „Jagd & Hund“. Auf Einladung des LJV bezogen dort der Pferdesportverband Westfalen und sein rheinisches Pendant einen gemeinsamen Stand. Aufmerksam machte ein Plakat mit einer freundlichen jungen Reiterin und einem ebenso sympathischen Jäger mit Hund und Gewehr, die auf einem Stoppelfeld ganz entspannt miteinander reden. Das Motiv gabs auch als Postkarte, so dass man Kontaktdaten der Pferdesportler in NRW gleich mitnehmen konnte. Brigitte Hein, Geschäftsführerin des Pferdesportverbandes Westfalen, zog eine zufriedene Bilanz: „Wir haben viele gute Gespräche geführt und neue Kontakte geknüpft.“ Dem Miteinander von Reiter und Jägern in Wald und Feld dürfte die Messe also gutgetan haben.

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.