Hier finden Sie die Editorials der vergangenen Ausgaben des Rheinisch-Westfälischen Jägers.

RWJ 01/2019: Editorial

Wer Jäger sein will …

Die seit Jahren immer intensiver geführte Debatte um konventionelle Tierhaltung in Deutschland kann uns Jägern ungemein nutzen. Denn die meisten Menschen sind keine Vegetarier oder gar Veganer. Sie schätzen ein gutes Stück Fleisch auf dem Teller.

 weiterlesen

RWJ 12/2018: Editorial

Der nächste Schritt

Wir sind mitten in den herbstlichen Jagden, ein Großteil davon ist schon vorüber und das Jahr 2018 in wenigen Tagen sowieso. Für die Jagdpolitik in Nordrhein- Westfalen wird es nach aller berechtigten Voraussicht ein gutes Jahr gewesen sein. Denn am Ende 2018 ist auch Silvester für das alte Jagdrecht, spätestens zum neuen Jagdjahr am 1. April 2019 soll das neue nordrhein-westfälische Landesjagdgesetz in Kraft treten.

 weiterlesen

RWJ 11/2018: Editorial

Höchste Eile

Seit dem 13. September wissen wir, dass die Afrikanische Schweinepest 60 km vor Nordrhein-Westfalen steht. An diesem Tag gab es den ASP-Befund in Belgien. Der Landesjagdverband befasst sich seit Monaten neben dem künftigen Landesjagdgesetz mit keinem anderen Thema so sehr wie mit der Prävention zur Abwehr dieser Seuche und dem potenziellen Krisenfall.

 weiterlesen

RWJ 10/2018: Editorial

Schalke in Grün

Der Sommer ist vorbei, die Zeit der herbstlichen Jagden beginnt. Denken wir bei unseren Jagden immer daran, dass sie in den Ballungsräumen oft im Blick der Öffentlichkeit stehen – jeder kann dabei ein guter Botschafter der Jagd sein.

 weiterlesen

RWJ 09/2018: Editorial

Zwischen Hitze und Adrenalin

Die schier unerträgliche Hitze ist erst mal vorbei. Wie das Wild und unsere Reviere diese Ausnahmesituation überstanden haben, wird sich noch zeigen. Viele jahreszeit- typische Zusammenhänge fallen in diesen Wochen schlicht aus.

 weiterlesen

RWJ 07/2018: Editorial

Neues Jagdgesetz zum neuen Jagdjahr

Nach den ersten ausführlichen Gesprächen im Juli mit der neuen für die Jagd zuständigen NRW-Ministerin Ursula Heinen-Esser kann ich ein vorläufiges Fazit ziehen, das erfreulich ist: Die Landesregierung von Ministerpräsident Armin Laschet, die neue Ministerin und die Regierungsfraktionen von CDU und FDP stehen in Sachen Landesjagdgesetz zu dem, was sie vor der Wahl versprochen haben.
 

 weiterlesen

Archiv

Weitere Editorials und Gastkommentare vergangener RWJ-Ausgaben finden Sie in unserem Archiv.

 

Zum Archiv

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.