Seite 1

RWJ 11/2020: Editorial

Mitgliederversammlung Anfang 2021 online

Unverhofft kommt oft – nun war es also im Oktober an dieser Stelle doch noch nicht mein Abschieds-Editorial. Das liegt daran, dass wir die für den 30. Oktober in Bielefeld geplante und bereits einmal verschobene Mitgliederversammlung coronabedingt erneut absagen mussten.

porträt ralph müller-schallenberg id83621

Ralph Müller-Schallenberg
Präsident des Landesjagdverbandes NRW

Dass es so kommen könnte, hatten wir bereits im letzten RWJ angedeutet und Sie gebeten, sich auch darauf einzustellen. Die Gründe für die erneute Absage möchte ich Ihnen erläutern und Antwort auf die Frage geben, wie es nun weitergeht: 

 

  • Die ursprünglich für den 22. August in Düsseldorf geplante und auf den 30. Oktober in Bielefeld verschobene LJV-Mitgliederversammlung musste wegen der verschärften Covid-19-Pandemie abgesagt werden,
  • wir werden sie in digitaler Form Anfang 2021 nachholen.

 

Diese Beschlüsse fasste das Präsidium am 14. Oktober in einer Telefonkonferenz, angesichts der wieder enorm gestiegenen Risiken erschien uns aus Gründen des Gesundheitsschutzes nur diese Entscheidung verantwortbar. Zur selben Zeit waren die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten stundenlang zusammengekommen, um die erneut dramatisch gewordene Lage in den Griff zu bekommen.

 

Die Versammlung mit der Wahl des neuen Präsidiums und dem Beschluss zur Einführung des Jagdbeitrages soll so schnell wie möglich im ersten Quartal 2021 nachgeholt werden. Damit wir coronabedingt nicht ein weiteres Mal verschieben müssen, haben wir uns für eine Online-Durchführung im Februar oder März 2021 entschieden. Nur so können wir garantieren, dass die bereits zweimal verschobene Versammlung dann tatsächlich auch stattfinden kann.

 

Mit dem Termin Anfang 2021 bleiben Einladungsfrist und Organisation der rechtssicheren Abwicklung der Versammlung gewährleistet – vor allem aber auch die gründliche und zuverlässige Information der Mitglieder über die Vorbereitung und den Ablauf der Versammlung in digitaler Form, denn dieses Format ist für viele von uns Neuland.

 

Selbstverständlich bleibt das gesamte LJV-Präsidium bis zur Neuwahl im Amt.

 

Der Landesjagdverband hat bereits mit der Vorbereitung der Online-Mitgliederversammlung 2021 begonnen und dazu Gespräche mit professionellen Dienstleistern aufgenommen. Mit den rechtlichen Voraussetzungen für diese Form satzungsgemäß erforderlicher Organversammlungen wird auch im kommenden Jahr sicher gerechnet, da die gesundheitliche Gefährdungslage nicht nur weiter anhält, sondern eine zweite Corona-Welle jetzt neue Kontaktbeschränkungen erfordert. Bereits seit Monaten finden ähnliche Zusammenkünfte online statt, etwa Hauptversammlungen mit Eigentümer-Beschlüssen großer Aktiengesellschaften.

 

Eine Vertagung bis zu einer regulären LJV-Mitgliederversammlung im Sommer 2021 hätte nach Auffassung des Präsidiums nur für weitere Verzögerungen gesorgt. Zudem ist aus heutiger Sicht eine Präsenzveranstaltung selbst zu diesem fernen Zeitpunkt nach den derzeitigen Erfahrungen mit der Seuche keineswegs sicher möglich. Also heißt es: „LJV-Mitgliederversammlung goes online“ – aber hoffentlich nur dieses eine Mal.

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.