Seite 1

RWJ 05/2020: LJV-Plakat-Aktion im Mai

Technik nutzen

Gerade in den letzten Jahren hat sich bei der Drohnentechnik sehr viel getan. Nicht nur die Fluggeräte, sondern auch die Kameratechnik ist heute imstande, Jagd und Landwirtschaft effizient zu unterstützen.

Das bietet eine Möglichkeit mehr, Jungwild und Gelege vor dem Mähtod zu retten. Schon heute sind engagierte Praktiker mit Drohnen bei der Kitzsuche sehr erfolgreich. Sie leisten dadurch Tierschutz in reinster Art und greifen dafür auch noch sehr tief in die eigene Tasche. Denn für die Jungwildsuche praxistaugliche Drohnen sind beileibe nicht kostengünstig. Die Botschaft des Plakats ist klar – auch in der Krise sind wir Jägerinnen und Jäger für unser Wild da. Und in der Lösung der Probleme sind wir erfinderisch und innovativer, als mancher glauben mag.

 

Deshalb haben wir uns mit diesem Monatsplakat zur Kitzrettung auch für Drohnen entschieden. Andere Kitzrettungstechniken behalten natürlich in Kombination oder ergänzend ihre Berechtigung . Jeder Jäger kann die Öffentlichkeit über unsere wichtigen Themen informieren, indem er das Monatsplakat aus dem RWJ ausschneidet und gut sichtbar – etwa im Seitenheckfenster des Autos – anbringt.

 

Auf der LJV-Homepage www.ljv-nrw.de finden Sie alle Druckdateien unserer Plakatserie zum Download und Nachdruck. Kostenlos abrufbar sind diese Plakate und viele vorausgegangene im LJV-Shop www.ljv-nrw.de als Einzelbestellung oder besser noch als Dauerauftrag mit monatlicher Belieferung.

RWJ 05/2020: Plakataktion im Mai

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.