Seite 1

RWJ 11/2022: Junge Jäger in NRW

Jung und Alt für den Zusammenhalt!

Unter diesem Motto trafen sich Junge Jäger (JJ) im Ennepe-Ruhr-Kreis zum ersten Stammtisch bereits am 11. Januar 2007, damit ist sie eine der ersten Kreisjägerschaften in NRW, die ihre jüngeren Mitglieder offiziell organisierte. 

jj neu1 id382688

Wenn sich die Jungen Jäger EN zusammen finden, gehts in erster Linie um Geselligkeit und Freu(n)de.

Rund 16 Teilnehmer folgten dem Ruf des damaligen Junge Jäger Beauftragen Ronald Mayer, der bis 2017 im Amt war, zum ersten Stammtisch.

Seitdem wächst die Anzahl der aktiven JJ im Ennepe-Ruhr-Kreis stetig an. In den letzten Jahren haben regelmäßig zwischen 20 bis 50 Mitglieder im Alter von 16 bis 35 Jahren die Aktivitäten der JJ-EN besucht.

Auch JJ aus anderen Kreisjägerschaften sind regelmäßig zu Gast. Im Laufe der Zeit bildeten sich enge Freundschaften unter den Mitgliedern, die weit über die Aktivitäten der JJ hinausgehen.

Zu den monatlichen Stammtischen kamen bald weitere Termine hinzu, wie z. B. die gemeinsame Fahrt zur Messe Jagd & Hund, monatliche Schießtermine auf dem KJS-eigenen Schießstand, die jährliche Fahrt zum Internationalem Treffen (BeNeDu), das Sommerfest u. v. m..

Auch außerhalb der JJ-Gruppe sind die Mitglieder sehr aktiv und die KJS kann sich der Unterstützung stets sicher sein – auch umgekehrt. So nehmen sie etwa in großer Zahl an Baumpflanzaktionen teil und unterstützen regelmäßig den Lernort Natur bei der Arbeit in Schulen, auf Sommerfesten und anderen Veranstaltungen.

Vor allem die Nachwuchsförderung ist ein wichtiger Punkt. Viele junge Menschen finden ihren Weg zu den JJ-EN, zum Teil schon bevor sie das grüne Abitur in der Tasche haben und finden im Kreis der Jungen Jäger viel Unterstützung in allen Bereichen.

Ob bei der Hundeausbildung, Fragen rund ums Brauchtum, bei Lernproblemen, beim Schießen oder auch der Vermittlung der ersten Jagdgelegenheiten – für alle Themen stehen Ansprechpartner bereit.

Dass die Nachwuchsarbeit der JJ Früchte trägt, zeigt sich auch darin, dass sich viele Ehemalige und Mitglieder darüber hinaus in den Hegeringen und in der Kreisjägerschaft engagieren und verschiedenste Ämter innehaben. Vom Kreisjägerschaftsvorsitzenden Simon Nowack (ebenfalls ehemaliges Mitglied der JJ) über mehrere Verantwortliche in den Vorständen verschiedener Hegeringe bis zu Ausbildern für Jagdscheinanwärter im KJS-eigenen Kurs, Naturschutz obleuten, Schieß- und Hundeobleuten – die JJ sind überall zu finden.

Dass die Jagd an sich dabei nicht zu kurz kommen darf, versteht sich von selbst, viele Mitglieder jagen zusammen auf Gesellschaftsjagden oder bejagen Fuchs und Flugwild gemeinsam bei Ansitzjagden.

Nach einer coronabedingten Zwangspause starteten die JJ 2022 unter neuer Leitung von Tobias Hieronymus mit über 30 Terminen und Veranstaltungen wieder so richtig durch.

Mittlerweile sind viele Mitglieder dem JJ-Alter entwachsen. Wer erst noch als „Ehrenmitglied“ bei den Stammtischen dabei war, hat nun einen neuen Platz gefunden.

jj neu3 id382690

Einer so großen Beliebtheit erfreut sich wohl kaum eine andere Junge Jäger-„Vereinigung“. Der Erfolg spricht für sich — zu Spitzenzeiten hatten die JJ-En 50 aktive Mitglieder.

Um dem Nachwuchs genug Raum zu geben, sich entwickeln zu können und weiter zu wachsen, gründeten die ehemaligen Mitglieder der JJ Gruppe in diesem Jahr eine Gruppe namens EäJ (Etwas ältere Jäger) die nun zeitgleich zum Stammtisch der JJ einen separaten Stammtisch abhalten. Dort ist nun jeder willkommen, der bei den JJ aktiv war und die schönen gemeinsamen Erlebnisse und den Zusammenhalt nicht missen will.

Beide Gruppen pflegen jedoch regelmäßig gemeinsame Veranstaltungen wie

z. B. das Sommerfest, damit zusammenbleibt was zusammengehört!

Kurzum, die Geschichte der JJ ist eine Erfolgsgeschichte, die noch lange nicht zu Ende ist.

Wir haben dein Interesse geweckt?

Dann kontaktiere am besten einfach den Obmann der JJ Ennepe-Ruhr Tobias Hieronymus für alle weiteren Informationen – Handy: 01 57/34 87 69 74.

Junge Jäger Ennepe-Ruhr


Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.