Seite 1

Aus RWJ 01/2014

Wildschwein-Kräuterterrine

von Peter Köster, 53840 Troisdorf

 

Rezept für Form mit 0,75 l Inhalt

 

200 g Wildschweinfleisch und 150 g Kalbfleisch in kleine Würfel schneiden und mit 300 g fettem Speck durch den Fleischwolf drehen oder in der Küchenmaschine klein häckseln. Insgesamt 3 EL von einer Mischung aus Rosmarin, Basilikum, Bohnenkraut, Thymian, Majoran, Salbei und Kerbel sowie gehackte 2 EL Petersilie, 2 EL Spinat, 1 Knoblauchzehe, 1 Gläschen Cognac, Salz, Pfeffer und Koriander dazugeben und alles gut vermengen. Eine Terrinenform (s. u.) mit durchwachsenem Speck auslegen, sodass er über den Rand fällt. Masse einfüllen, Speckscheiben darüber zusammenfalten.

 

Lorbeerblatt und Rosmarinzweig als Dekoration auflegen, mit einem Deckel verschließen.

 

Die Form im Wasserbad im Ofen 105 Minuten bei 140 Grad garen.

 

Terrine frühestens nach zwei Tagen servieren, dazu passen gut Bauernbrot oder frisches Baguette mit Butter und ein gut gekühlter Edelzwicker aus dem Elsass.

 

Tipp: Handgetöpferte Terrinenformen gibts bei der Töpferei Peter Seekircher, Heisterbacher Str., 53639 Königswinter, Tel./ Fax: 0 22 23/45 73

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.