Seite 1

RWJ 02/2015: aus dem Grabitz-Hüttenkochbuch

Pikanter Fleischkäse vom Schalenwild

von Magdalene und Wolfgang Grabitz, 33106 Paderborn

 

rezept

Je 400g gekühltes Wildbret vom Schwarz- und Rot-/Rehwild mit 100g fettem Speck durch den Fleischwolf (mittlere Scheibe) treiben.
Anschließend das Hackfleisch mit 250g Eiswürfeln/-wasser und einer Zwiebel noch einmal durch die feine Scheibe (3mm) drehen.

 

Die Fleischmasse mit einem verquirlten Ei, ½ TL Rötesalz, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Majoran und Muskatnuss kräftig vermengen und mit dem Zauberstab mixen, bis eine feine homogene Masse entsteht.
Eine Kastenform einfetten oder eine Silikonform mit kaltem Wasser ausspülen, Fleischkäsemasse fest einfüllen (klopfen) und glatt streichen.

 

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 90 Minuten garen. Garprobe: mit Thermometer messen (75°- 80°C) oder einem Holzstäbchen testen – wenn klarer Fleischsaft austritt, ist der Fleischkäse gar.

 

Beilagen: Semmel- oder Kartoffelknödel, Sauerkraut, süßer Senf

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.