Seite 1

Aus RWJ 01/2013

Gebratene Wildentenbrust mit Ananas-Rösti und Meerrettich

von Magdalene und Wolfgang Grabitz,
33106 Paderborn


 

rwj0113 rezept

Foto: Magdalene und Wolfgang Grabitz

4 Kartoffeln schälen und grob reiben. 1 Ei und ½ EL Mehl hinzufügen. ¼ frische Ananas in kleine Würfel/Scheiben schneiden und mit der Kartoffelmasse vermengen. In heißem Raps oder Sonnenblumenkernöl von beiden Seiten knusprig braten und mit Meersalz (Fleur de Sel) bestreuen. 2 Wildentenbrüste mit der Hautseite zuerst in heißem Biskin spezial anbraten. Nach gut drei Minuten wenden und auf der anderen Seite etwa die gleiche Zeit zu Ende garen, salzen und pfeffern und noch kurz rasten lassen. Die Entenbrüste in Längsstreifen bzw. Scheiben schneiden und mit den Rösti sowie frisch geriebenem Meerrettich
(z. B. Steirer Kren) anrichten.


Bei Bedarf kann man das Ganze noch mit etwas Bratfett beträufeln.

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.