Seite 1

Aus RWJ 8/2012

Entenbrust auf Rote-Linsen-Gemüse

von Hildegard Hagenhoff, 33106 Paderborn

Für 4 Personen

 

250 g Rote Berglinsen waschen und mit 1/8 L Gemüsebrühe in einem Topf bissfest garen, abgießen und bereitstellen. 2 Schalotten schälen, fein hacken und in 2 EL Butter glasig schwitzen. 100 g Staudensellerie putzen, in Würfel schneiden, zu den Schalotten gegeben und kurz mitschwitzen. Die Linsen zu dem Gemüse geben. Mit je einer Prise Meersalz, Pfeffer, Muskat, Cayennepfeffer und Zucker kräftig abschmecken und 6 bis 8 Minuten dünsten. 1 Bund Schnittlauch in Röllchen schneiden und dazugeben. Das Gemüse vom Feuer nehmen und bereitstellen. 4 küchenfertige Wildentenbrüste mit etwas Salz und Pfeffer würzen und mit 1 TL Kräutern der Provence einreiben. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Entenbrustfilets gut durchbraten, herausnehmen und bereitstellen. 1 Zwiebel geschält und feingehackt im verbliebenen Bratfett glasig schwitzen. Mit einem Schuss Rotwein ablöschen und mit 1/4 L gebundener Wildsoße auffüllen. Die Soße mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Mit 1 EL Himbeergelee und 2 cl Himbeerlikör verfeinern. Die fertige Soße auf heiße Teller geben, das Linsengemüse und die Entenbrustfilets dekorativ darauf anrichten und servieren.

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.