Seite 1

Buchempfehlung

Silvanas Wildrezepte

Auf dem Bergbauernhof der Familie Saupper im Nationalpark Hohe Tauern wird seit jeher auf zwei Dinge größter Wert gelegt: auf Gastfreundschaft und auf hausgemachte Qualitäts-Lebensmittel. Da auch die Jagd auf dem Hof große Tradition hat, spielte auch Wildbret aus dem familieneigenen Revier dabei stets eine große Rolle. So fand Silvana Saupper, als sie auf den Hof heiratete, eine Menge bewährter Wildrezepte vor.

silvanas wildrezepte

Mit ihrem Gespür für das gewisse Etwas, verfeinerte sie diese ständig, erfand neue – und fand damit riesigen Anklang. Zur Legende geworden ist zum Beispiel ihre „Gelbe Gamssuppe“. Aber auch die anderen Rezepte zu Reh, Gams und Hirsch werden sowohl ausgefuchste Küchenfexe begeistern als auch jungen Hobbyköchen das natürlichste Lebensmittel der Welt schmackhaft machen: Wildbret – eines der besten Dinge, die unsere Natur zu bieten hat!

 

Fazit: In „Silvanas Wildrezepten“ werden kurz und leicht verständlich jahrzehntelang erprobte und beliebte Wildrezepte von Silvana Saupper vorgestellt. Ein kleines, feines Kochbuch der Sonderklasse!

 

Silvana Saupper
das Wildkochbuch aus der Nationalparkregion Hohe Tauern
48 Seiten
Illustrationen von Walter Gfrerer
Format: 21 x 15 cm
Österreichischer Jagd- und Fischerei-Verlag
ISBN: 978-3-85208-126-7
11 €

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.