Seite 1

Buchempfehlung

Hirschjagd III

Im dritten Band der Hirschjagd-Dokumentation liegt der Schwerpunkt bei alten und uralten Rothirschen aus heimischen Revieren. Teilweise handelt es sich um stark oder sehr stark zurückgesetzte, manchmal aber auch um überraschend trophäenstarke alte und uralte Hirsche, deren Jagdgeschichten der Nachwelt erhalten bleiben sollen.

nn1409 schulte hirschjagd-iii

Wie in den vorausgegangenen Bänden werden auch im dritten Teil der Hirschjagdreihe faszinierende Funde aus vorgeschichtlicher Zeit berücksichtigt. Die Kleidung und Ausrüstung des „Mann aus dem Eis“ und neue Forschungsergebnisse zur Gletschermumie geben uns einzigartige Einblicke in die prähistorische Welt der Kupferzeit vor rund 5 300 Jahren, als man im Alpenraum bereits den Rothirsch und andere Hochwildarten bejagte. Darüber hinaus pirscht der Leser auf den geheimnisvollen Fährten unechter und echter Mehrstangenhirsche, die in heimischen Revieren zur Strecke kamen.

 

Zum Autor: Der Autor Dr. rer. nat. Wolfgang Schulte, Jahrgang 1954, ist promovierter Biologe, Angler und Jäger. Er begann seine berufliche Laufbahn im Forstbereich und war lange Jahre in Bonn auf Bundesebene tätig. Er arbeitet für bekannte deutsche Jagdmagazine sowie als Buchautor und Fotograf.

 

Dr. Wolfgang Schulte
Mehrstangenhirsche, alte und uralte Rothirsche aus heimischen Revieren, heimische Rothirsche
Hardcover, 336 Seiten
ca. 400 Abbildungen
Format 16,8 x 23,5 cm
Neumann-Neudamm
ISBN 978-3-7888-1409-0
49,90 €

 

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.