Seite 1

RWJ 08/2016: Hornady

Neuheiten im GMX-Programm

Die beiden neuen Laborierungen 11,7 g/180 grs Superformance in den Kalibern .30-06 und .300 WinMag. wurden auf Anforderungen und Besonderheiten europäischen Wildes und europäischer Jagdarten entwickelt.

hornady-gmx

Hornady unterstreicht damit erneut sein Interesse am europäischen und speziell am deutschen Markt. Das GMX-Geschoss kombiniert in seiner monolithischen, bleifreien Konstruktion große Augenblickswirkung mit hoher Durchschlagskraft. Das splitterfreie Geschoss wird aus laufschonendem Tombak kaltgepresst. Durch diese bewährte Kupfer- Zink-Legierung ist es kompatibel mit allen konventionellen Mantelgeschossen und erhöht auch bei höchsten Geschossgeschwindigkeiten nicht den Gasdruck. Das zähe Material sorgt für schnelle, splitterfreie Energieabgabe im Wildkörper mit Aufpilzung auf den doppelten Geschossdurchmesser, 95%+ Restgewicht und extremer Tiefenwirkung mit hoher Ausschusswahrscheinlichkeit.

 

Durch das stromlinienförmige Design mit den Entlastungsrillen wird ein extrem guter ballistischer Koeffizient erreicht, der eine Wirkung selbst auf weite Schussdistanzen sicherstellt. Die Polymerspitze sorgt darüber hinaus für eine überzeugende Augenblickswirkung durch sofortiges Ansprechen im Wildkörper. Die nicht nickelplattierte Geschossoberfläche vermeidet auch hartnäckige Ablagerungen im Lauf und sorgt für pflegeleichte Reinigung mit handelsüblichen Reinigungsmitteln.

 

„Geladen in Superformance, Superformance Intern., Custom International und Full Boar, erhältlich in 60 Laborierungen und 39 Kalibern von 223 Rem. bis .375 H&H, inkl. 8 metrischen.“

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.