Seite 1

RWJ 02/2015: Minox MD 60 Z/80 Z

Neue Kompakt-Spektive

Auf Wunsch zahlreicher Jäger und Naturbeobachter nach kompakten, hochwertigen Teleskopen bringt der Wetzlarer Optikspezialist Minox mit dem MD 60 Z und MD 80 Z zwei neue und innovative Spektive auf den Markt.

minox

DIe Minox MD 60 Z (l.) und die Minox MD 80 Z (r.).

Ein neuartiges Prismensystem sorgt für eine noch kompaktere und um 20 Prozent verkürzte Bauweise. Ausgestattet mit einem stufenlos verstellbaren Okular für 12-40- (60 Z) und 20-60fache Vergrößerung (80 Z), bieten die neuen Spektive mit Geradeeinblick noch mehr Flexibilität und Mobilität.

 

Sie sind mit einem hochwertigen und leistungsstarken Optiksystem ausgestattet und bieten ein brillantes, kontrast reiches Bild mit natürlicher Farbwiedergabe. Die Eintrittspupillen von 60 und 80 mm sorgen für eine helle Abbildungsleistung. Die fest integrierten Weitwinkelokulare mit 12-40 (60 Z) und 20-60facher Vergrößerung (80 Z) machen selbst bei weit entfernten Objekten Details in hoher Auflösung und faszinierender Abbildungsqualität erlebbar – ein wichtiger Vorteil bei der Jagd und damit sinnvolle Ergänzung zum Fernglas.

 

Mit integriertem Anschluss und Verdreh sicherung lassen sich die neuen Spektive bequem auf einem Stativ montieren, das robuste und stoßunempfindliche Metallgehäuse schützt die Präzisionsoptik vor äußeren Einflüssen. Gummiarmiert ist es griffig und widerstandsfähig, zudem staub- und wasserdicht bis zu fünf Metern Tiefe. Eine Stickstoff-Füllung des Gehäuse- Inneren verhindert Korrosion und inneres Beschlagen durch Kondensation, selbst bei extremen Temperaturschwankungen.

 

Im Lieferumfang ist eine Bereitschaftstasche enthalten, beide Modelle sind im Fachhandel erhältlich (MD 60 Z: 1 098 €/MD 80 Z: 1 298 €).

 

www.minox.com

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.