Aktuelle Jagdoptik unter die Lupe genommen.

RWJ 02/2017: Leica Noctivid 8x42

Einen Schritt weiter

Mit der Noctivid-Serie stellt Leica lichtstarke Ferngläser mit modernem Design auf höchstem Niveau vor. Wir haben ein 8 x 42 getestet.

RWJ 01/2017: Canon 10 x 30 IS II

Standbild auf Knopfdruck

Wenns beim Blick durch ein Fernglas wackelt, sind kleine Details kaum erkennbar, da hilft dann nur Abstützen oder Auflegen. Es gibt aber noch eine dritte Möglichkeit – wir haben ein Fernglas mit Bildstabilisator getestet.

RWJ 01/2016: Leupold BX 3 Mojave

Handlicher Allrounder zum kleinen Preis

leupold 3 freigestellt

Im RWJ-Praxistest: Leupold BX 3 Mojave

Bei der neuen BX 3 Fernglasserie verwendet Leupold jetzt auch eine offene Hülsenbrücke – ein Trend, dem sich anscheinend kein Hersteller entziehen kann. Wir haben das lichtstarke und verblüffend handliche 10 x 50 geführt.

RWJ 10/2015: Steiner 8 x 30 LRF

Es geht noch kleiner

steiner-8x30-lrf 5 steiner-8x30-lrf freigestellt

Im RWJ-Praxistest: Das Steiner-Fernglas 8 x 30 LRF

Leicas Geovid als erstes Fernglas mit Entfernungsmesser löste 1992 in der Szene heftige Reaktionen aus. Heute bieten auch andere Premiumhersteller solch praktische Optiken. Was bisher fehlte, war ein handliches Modell mit Entfernungsmesser zur Berg- und Auslandsjagd. Wir haben Steiners 8 x 30 LRF getestet.

RWJ 12/2015: Leica Geovid 8 x 56 HD

High-Tech-Lichtkanone im Bananen-Look

leica hd-b 3 liegend-freigestellt

Aus dieser Perspektive werden die geschwungenen Formen des neuen Geovid deutlich - verständlich, warum Kenner dies als „Optik-Banane“ bezeichnen ...

Bei Ferngläsern mit integriertem Entfernungsmesser liefern sich die Top-Optikhersteller einen spannenden Wettkampf. Leicas neuestes Modell bietet nicht nur bei Mess- und Rechenfunktionen eine Menge, sondern soll auch in puncto Transmission der Konkurrenz überlegen sein – wir haben es nachgeprüft.

RWJ 03/2015: Bushnell Fusion One Mile

Preiswerte Allternative

bushnell-1

Das Fernglas „Bushnell Fusion One Mile“ im RWJ-Praxistest.

Ferngläser mit Entfernungsmesser und integriertem Ballistikrechner gelten unter „technikaffinen“ Jägern als ultimative Jagdoptik – wenn man zu einem Swarovski, Leica oder Zeiss greift, geht allerdings für unter 2 500 € kaum was. Gerade mal die Hälfte kostet Bushnells Fusion One Mile – der RWJ wollte wissen, ob der Japaner mit der hochpreisigen Konkurrenz aus Europa mithalten kann.

RWJ 10/14: Zeiss HT-Ferngläser mit 54-mm-Objektiv

Kann weniger mehr sein?

zeiss-ht-3

Der Vergleich zum alten Victory (l.) zeigt, dass durch die nach hinten verlegte Brücke vorn mehr Platz entsteht.

Klassische Ferngläser für Dämmerung und Nacht haben 56-mm-Objektive, manche Hersteller gehen sogar auf 58 mm, um möglichst viel Licht ans Auge zu bringen. Zeiss geht einen anderen Weg – und verringert den Durchmesser der neuen Victory HT-Modelle auf 54 mm. Der RWJ wollte wissen, ob sie wirklich heller als gängige 56er- und so kompakt wie 50er-Optiken sind.

RWJ 09/2014: Meopta Meo Pro 6,5 x 32

Handlicher Pirsch-Zwerg

meopta-1

Handlich: Meopta Meo Pro 6,5 x 32

Handliche Pirschgläser mit 30 oder 32 mm Objektivdurchmesser gibts meist erst ab achtfacher Vergrößerung. Fündig wurden wir bei Meopta – das handliche Meo Pro 6,5 x 32 wurde ein Jahr lang intensiv im Ausland und auf heimischen Pirsch- und Drückjagden getestet.

RWJ 02/2014: 56er-Zeiss-Conquest-Ferngläser

Es wird hell in Dortmund

Das Foto zeigt die 56er Conquest Fernglas-Serie von Zeiss.

Alle drei 56-Modelle benutzen das gleiche Gehäuse, nur beim Gewicht gibts minimale Unterschiede.

Auf der Jagd & Hund stellt Zeiss die neuen Flaggschiffe der Conquest-HDFern glas-Serie vor – drei Modelle mit 56-mm-Objektivdurchmesser. Darauf haben preisbewusste Saujäger gewartet, dem RWJ standen die neuen Gläser schon vorab exklusiv für einen ersten Kurztest zur Verfügung.

RWJ 11/2013: Docter 8 x 56 ED/OH

Lichtstarkes Schwergewicht

Ein 8 x 56 Doppelglas gilt für viele Jäger auch heute noch klassisch für den Ansitz – besonders auf Sauen. Docter stellt mit dem 8 x 56 ED/OH ein neues lichtstarkes Fernglas vor, das mit 1.180 € noch zur Mittelklasse zählt – wir haben es getestet.

RWJ 07/13: Zeiss Conquest HD 8x32

Kleiner Allrounder für Pirsch und Jagdreise

Die im mittleren Preisbereich liegende Conquest HD Fernglasserie hat Zuwachs bekommen – auf der diesjährigen IWA zeigte Zeiss ein 8- und ein 10-faches Modell. Die neuen 32-mm-Optiken sind reinrassige Pirschgläser, die besonders Berg- und Auslandsjäger ansprechen werden. Wir haben das 8 x 32 ausgiebig getestet.

 weiterlesen

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.