Hier präsentieren wir die schönsten Natur- und Wildfotos unserer Leserinnen und Leser. Sie haben ein Foto, dass Sie den RWJ-Lesern nicht vorenthalten wollen? Schicken Sie es uns einfach per E-Mail an rwj@lv.de oder per Post: Landwirtschaftsverlag, Redaktion Rheinisch-Westfälischer Jäger, 48084 Münster. Mit etwas Glück wird es demnächst an dieser Stelle veröffentlicht.

RWJ 08/2016

Bild des Monats August 2016

rwj 0816 bdm

Foto: Arno Küster

Das Bild des Monats sandte Arno Küster Anfang Juli ein, er schrieb dazu: „Diesen Junghasen entdeckte ich auf einem Mais acker in Kleve-Reichswalde. Erst wenige Tage alt, hatte er dort gute Überlebens chancen, da die Greening- Grasuntersaat im Mais schon austrieb.“

RWJ 07/2016

Bild des Monats Juli 2016

BdM_IMG_3184NS3600PH3.jpg

Foto: Michael Westerop

Michael Westerop konnte im Revier Vossum bei Straelen (KLE) bei bestem Licht diese Ricke in einem Feld beobachten und fotografieren.

RWJ 06/2016

Bild des Monats Juni 2016

bdm 0616 gründelnde ente (harald-wolter)

Foto: Harald Wolter

Diese gründelnde Stockente fotografierte Harald Wolter. Auf der LJV-Facebook-Seite fand es große Resonanz – und auch im RWJ ist es ein würdiges Bild des Monats!

Aus RWJ 05/2016

Bild des Monats Mai 2016

bild des monats

Foto: Anke Lehnert

Pixeljägerin Anke Lehnert gelang dieses faszinierende Porträt – das Motiv erhielt auf der LJV-Facebook-Seite viel Zustimmung durch zahlreiche Likes.

Aus RWJ 04/2016

Bild des Monats April 2016

bdm

Foto: Arno Kowalewski

Dieser Frischling aus der Linse von Arno Kowalewski erzielte auf der LJV-Facebook-Seite die meisten Likes für das Bild des Monats.

Aus RWJ 03/2016

Bilder des Monats März 2016

rwj0316 bdm

Fotos: Michael Westerop

Die Bilder des Monats März, eingereicht vom Fotograf Michael Westerop: „Eine Ricke führte ihre beiden Jährlinge über eine gefrorene Wiese, als plötzlich ein starker Bock den beiden Jünglingen zeigte, wer dort das Sagen hat. Die Ricke schaute dem Platzbock noch eine Weile nach, bevor der wieder in der Deckung verschwand. Diesen Morgen bei Straelen werde ich nicht vergessen – ein wunderschönes Erlebnis.“ Die Jury meint: Gut gemacht, weiter so

Aus RWJ 01/2016

Bild des Monats Januar 2016

bdm morgenansitz-(arno-kowalewski)

Foto: Arno Kowalewski

Auf dem Bild des Monats Januar konnte Fotograf Arno Kowalewski diese friedliche Stimmung eines Morgenansitzes einfangen. Das Foto entschied auch bei der Vorauswahl auf der Facebook-Seite des LJV das Rennen für sich.

Aus RWJ 12/2015

Bild des Monats Dezember 2015

rwj1215 bild d monats

Foto: Birgit Leutgen

Das Bild des Monats Dezember (bei Facebook über 150-mal geliked) stammt von Birgit Leutgen, die dazu schrieb: „Einen schöpfenden Hasen nimmt man selten auf, da er seinen Wasserbedarf in der Regel gänzlich über die Grünäsung aufnimmt.“

Aus RWJ 10/2015

Bilder des Monats Oktober 2015

Bild des Monats

Fotos: Michael Wersterop

Die Bilder des Monats sandte Michael Westerop uns. Er schreibt dazu: „Heute hatte ich das Glück, zwei Kitze beobachten zu können – anbei zwei Aufnahmen der Begegnung im Jagdbezirk 1 in Straelen-Vossum.“

Aus RWJ 09/2015

Bild des Monats September 2015

img 2883ns4300ph

Foto: Michael Westerop

Im August rastete eine Gruppe von mehr als 20 Störchen in Straelen-Vossum – ein tolles Erlebnis, Störche auf heimischen Feldern in so großer Zahl beobachten zu können. Der Schnappschuss gelang Michael Westerop.

Aus RWJ 08/2015

Bild des Monats August 2015

bilddesmonats rwj0815

Foto: Erich Jordan

Mittagspause von Nilgans-Gösseln nennt Erich Jordan das Bild des Monats – Glückwunsch zu dem gelungenen Schnappschuss nach Bochum!

Aus RWJ 06/2015

Bilder des Monats Juni 2015

rwj 0615 bdm

Foto: Benedikt Büker

Die Bilder des Monats stammen von Benedikt Büker aus Paderborn. Die in den vergangenen Monaten aufgestellten Plakatwände sollen auch weiter genutzt werden, nicht nur im Kampf gegen Ideologie im Jagdgesetz.

Aus RWJ 05/2015

Bilder des Monats Mai 2015

Bild des Monats _neu

Fotos: Ralf Karthäuser

Die Bilder des Monats von Ralf Karthäuser dokumentieren die Arbeit der Falkner für den Tier- und Artenschutz. Nach Angaben des Ordens Deutscher Falkoniere werden allein in NRW jährlich 600 bis 1000 verletzte Greifvögel gesund gepflegt und wieder ausgewildert.

Aus RWJ 04/2015

Bild des Monats April 2015

Das Bild des Monats stammt von Jana Diekrup aus Telgte-Westbevern. Die Idee zu diesen großformatigen Plakaten wurde in der Kreisjägerschaft Warendorf geboren und verbreitet sich derzeit landesweit.

Aus RWJ 03/2015

Bild des Monats März 2015

02 rwj 0315 bdm

Foto: Michael Westerop

Das Bild des Monats im März gelang Michael Westerop – einen Feldhasen im Schnee bei strahlendem Sonnenschein in solch „knackiger“ Auflösung vor die Linse zu bekommen, gelingt hierzulande nicht allzu häufig.

Aus RWJ 02/2015

Bild des Monats Februar 2015

rwj0215 bild d monats

Foto: Kreisjägerschaft Euskirchen

Das Bild des Monats stammt von der Kreisjägerschaft Euskirchen, die Mitte Januar aus einer geplanten rot-grünen Werbeveranstaltung für den remmelschen Jagdrechtsentwurf in Mechernich eine massive Jäger-Demo genau dagegen machte. Neben rund 200 Demonstranten zeigten auch etliche Traktoren, dass dieser Gesetzentwurf den gesamten ländlichen Raum treffen würde.

Aus RWJ 01/2015

Bild des Monats Januar 2015

bilddmo rwj0115

Foto: Ute Frohss

Das Bild des Monats von Ute Frohss (Obfrau für Öffentlichkeitsarbeit der KJS Höxter) entstand auf einer Demo in Bad Driburg Ende November und stimmt uns ein auf das, was 2015 vordringlich ansteht – unsere Rechte durchzusetzen. Für Land und Leute! Schluss mit den Verboten!

Aus RWJ 10/2014

Bild des Monats Oktober 2014

bdm

Foto: Hans-Georg Westermeyer

Das Bild des Monats von Hans-Georg Westermeyer aus Verl zeigt eine Katze mit einer gerissenen Fasanenhenne – die Art geteilter Tier- und Artenschutz, wie ihn BUND und NABU fordern. Die LJV-Fotoaktion „Jagdschutz mit der Kamera“ wird fortgesetzt, senden Sie uns weiter Bilder, die zeigen, wie perfide geteilter Tierschutz ist!

Aus RWJ 9/2014

Bild des Monats September 2014

bilddesmonats 0914

Foto: Oliver Balke

Zum Bild des Monats schreibt Oliver Balke aus Bochum: „Das Foto zeigt einen bettelnden jungen Grünspecht (Rote-Liste-Art), der vom Dauerhunger getrieben am Ausgang der Bruthöhle in einer Grauerle die Elternvögel erwartet und einen ersten Blick auf die Welt außerhalb des Mini-Universums seiner ersten Lebenstage riskiert.“

Aus RWJ 8/2014

Bild des Monats August 2014

bdm

Foto: Hans-Georg Heymanns

Das Bild des Monats stammt von Hans-Georg Heymanns aus Nettetal. Der Haubentaucher und sein Junges sind offenbar wohlauf, doch was hat er da erbeutet?

Aus RWJ 07/2014

Bild des Monats Juli 2014

bdm

Foto: Stefan Beling

Passend zur Jahreszeit der Kitze konnte Stefan Beling aus Lage diesen Moment in seinem Revier mit der Kamera festhalten.

Aus RWJ 06/2014

Bild des Monats Juni 2014

0614 ljv bdm

Foto: Georg Schneider

Das Bild des Monats stammt von Georg Schneider aus Netphen, er schreibt dazu: „Mein Vater und mein Opa sind Jäger und Imker. Wenn sie in der Natur sind oder miteinander reden, spürt man die Freude, die sie an allem Lebenden haben. Selbst wenn sie ein Tier erlegen, behandeln sie es mit großem Respekt. Die Biene habe ich vor Opas Bienenhaus fotografiert, sie ist über und über mit Blütenstaub bepudert. Ich denke, auch sie ist in diesem Augenblick glücklich.“

Aus RWJ 05/2014

Bild des Monats Mai 2014

0514 bdm

Foto: Tobias Rösel

Das Bild des Monats stammt von Tobias Rösel, er schrieb dazu: „Das Bild entstand auf einem Bauernhof in Hünxe. Ich pirsche öfter nur mit der Kamera, um Rehe zu fotografieren, da sah ich diesen Dachs gegen 20.45 Uhr im besten Licht unseren Hafer fressen …“

Aus RWJ 04/2014

Bild des Monats April 2014

0414 bilddesmonats pict0072

Foto: Norbert Sülzer

Das Rehwild ist gut durch den kaum vorhandenen Winter gekommen, wie dieses wenige Wochen alte Bild aus dem Märkischen Kreis belegt – eingesandt hat es Norbert Sülzer aus Meinerzhagen.

Aus RWJ 03/2014

Bild des Monats März 2014

RWJ 0314_Bild des Monats

Foto: Christel Sporckmann

Das Bild des Monats von Christel Sporckmann aus Bad Honnef zeigt deutlich, dass man den Begriff „Synchron-Springen“ nicht nur im Wassersport anwenden kann …

Aus RWJ 02/2014

Bilder des Monats Februar 2014

Das Foto zeigt einen Fuchs im Schnee.

Foto: Birgit Leutgen

Das Bild des Monats Februar stammt von Birgit Leutgen. Die Jury wünscht allen Lesern in diesen Tagen ähnliche Anblicke, ohne dass der Fuchs wie in diesem Fall den Beobachter bemerkt und sofort Fersengeld gibt.

Aus RWJ 01/2014

Bilder des Monats Januar 2014

bdm

Foto: Angelika Hövelmann

Die Bilder des Monats stammen von Angelika Hövelmann aus Hünxe und entstanden im vergangenen Oktober. Sie schreibt dazu: „In einem Rot- und Damwildrevier im Ostwestfälischen konnte ich diese beiden Fotos zu früher Morgenstunde machen. Die beiden Damhirsche sind auf dem Weg in den Bestand, nachdem sie zuvor ihre Kräfte gemessen hatten.

Aus RWJ 12/2013

Bild des Monats Dezember 2013

Das Foto zeigt einen jungen Fuchs beim Sonennbad.

Foto: Sabine Otto

Das Bild des Monats von Sabine Otto aus Ennepetal stammt aus dem vergangenen Sommer, wie man an der noch saftig-grünen Vegetation erkennen kann. Vermutlich ertappte sie den verträumten Jungfuchs bei einem ausgiebigen Sonnenbad ...

Aus RWJ 09/2013

Bilder des Monats September 2013

foto-des-monats collage

Fotos: Bernhard Schulte

Voller Freude fotografierte Bernhard Schulte aus Delbrück-Bentfeld am 22. Juni dieses Rebhuhn auf seinem Gelege und schickte die Bilder noch am gleichen Tag an die RWJ-Redaktion. Die Jury teilt die Freude über diesen Anblick, ist das Rebhuhn doch seit vielen Jahren Gegenstand der ­besonderen Hegebemühungen der Jäger in NRW.

Aus RWJ 08/2013

Bild des Monats August 2013

Das Foto zeigt einen weissen Schwan.

Foto: Arno Kowalewski

Stolz, streitbar und vollendet schön – diese Attribute des Höckerschwans fing Arno Kowalewski aus Ennepetal in seinem Foto treffend ein und liefert damit das Bild des Monats August 2013.

Aus RWJ 07/13

Bild des Monats Juli 2013

bdm0713

Foto: Sabine Otto

Das Bild des Monats stammt von Sabine Otto. Sie stellt, ebenso wie die anderen Bild-des-Monats-Fotografen, „ihren Eisvogel“ dem Landesjagdverband für die jagdliche Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung.

Aus RWJ 06/2013

Bild des Monats Juni 2013

Fuchs und Hase sagen sich im Hünxer Wald nicht nur gute Nacht, sondern auch guten Morgen, wie Angelika Hövelmann mit diesem Schnappschuss dokumentieren konnte. Sie schreibt dazu: „Die Lichtverhältnisse im letzten August ganz früh am Morgen waren leider nicht so gut. Dafür glaube ich, ist das Motiv gelungen“ – wie wahr.

 weiterlesen

Aus RWJ 04/2013

Bild des Monats April 2013

bild des montas

Foto: Hans Hünnekens

Das Bild des Monats schoss Hans Hünnekens im Revier Goch-Kessel. Er schrieb dazu: „Am 17. Februar 2013 bei einer Morgenpirsch entdeckte ich diesen neugierigen Jüngling.“

Aus RWJ 03/2013

Bild des Monats März 2013

Das Bild des Monats stammt von Werner Veerkamp, er schrieb uns dazu: „Am 22.11.2012 sah ich in der Dämmerung aus der Ferne einen großen Greifvogel flüchten, etwa 100 m weiter baumte er an einem Waldweg erneut auf. Es gelang mir, ihn anzupirschen und zu fotografieren. Nach einiger Zeit gab er Lockrufe ab, die umgehend aus einer dichten Fichtenschonung beantwortet wurden. Es gibt sie wieder – Uhus in den Revieren um Emsdetten !“

 weiterlesen

Aus RWJ 02/2013

Bild des Monats Februar 2013

Das Februar-Motiv stammt von Hans-Dieter Feldmann aus Gütersloh, er schrieb dazu: „Hier ist die Welt noch in Ordnung – ein Zaunkönig baute sein Nest, geschützt unter dem Vordach der Jagdhütte. Das in Haltebändern befestigte Moos und Laub bot ihm ein schönes Zuhause.“

 weiterlesen

Aus RWJ 01/2013

Bild des Monats Januar 2013

Das Bild des Monats stammt von Achim Hüren. Auch wenn seine Bildkomposition den Anschein erwecken mag – der Teckel war sicher nicht verantwortlich für die gefällte Aspe. Aber er ist quasi Zeuge, dass es solche Biber-Spuren zwischen Rhein und Weser wieder gibt!

 weiterlesen

Aus RWJ 12/2012

Bild des Monats Dezember 2012

Dieses Bild des Monats von Ingrid Lamour ist im neuen Faltblatt der Schweißhundestationen in NRW enthalten. Der Schnappschuss des Hannoverschen Schweißhundes entstand beim sichtigen Hetzen unmittelbar vor dem erfolgreichen Abschluss einer schweren Nachsuche. Auch wenn bei der Schweißarbeit der Tierschutzgedanke im Vorder grund steht, springt bei diesem Motiv die Freude des Hundes dabei den Betrachter förmlich an.

 weiterlesen

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.