Ihr kontinuierlich wachsendes Online-Archiv mit den Inhalten vergangener RWJ-Ausgaben. Viel Freude beim Stöbern!

RWJ 02/2016: Bis 24. März bewerben

Biotop-Hegepreis und Lernort Natur-Preis 2016

Im Rahmen der LJV-Mitgliederversammlung am 25. Juni in Aachen verleiht die Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung NRW als Anerkennung für herausragende Leistungen in der Lebensraumverbesserung den „Biotophege-Preis“ und für entsprechende Leistungen in der Umweltpädagogik den „Lernort Natur-Preis 2016“.

RWJ 01/2016: Allendorfer Saupacker unterstützen Kampf für sinnvolles Jagdrecht

Tolle Spendenidee aus dem Sauerland

Die Allendorfer Saupacker aus Sundern im Hochsauerland sind ein Jägerstammtisch, der schon seit 1923 besteht. Rund 30 Jäger treffen sich jeden letzten Mittwoch im Monat zum abendlichen Stammtisch im örtlichen Vereinslokal.

RWJ 01/2016: Aus dem LJV

Tierschutz-Leistungen anerkannt, aber...

Der Landesjagdverband NRW ist mehr als enttäuscht über das Urteil des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen, das Mitte Dezember die LJV-Klage auf Anerkennung als Tierschutzverein abwies.

 weiterlesen

RWJ 01/2016: Ausnahmegenehmigung zur Baujagd auf Fuchs

Gebietskulisse veröffentlicht

Per Dienstlicher Mitteilung vom 8. Dezember wurde den Unteren Jagdbehörden von der Obersten Jagdbehörde die Gebietskulisse bekannt gegeben, innerhalb derer auf Grundlage des § 19 Absatz 3 Landesjagdgesetz zunächst befristet auf zwei Jahre (Jagdjahr 2015/16 + 2016/17) Ausnahmen vom Verbot der Baujagd auf Füchse im Kunstbau erlaubt werden können.

 weiterlesen

RWJ 12/2015: Volksinitiative der Jäger in NRW

Voller Einsatz für ideologiefreies Jagdrecht

Körbeweise Post geht derzeit in der LJV-Geschäftsstelle ein. Im Rahmen der Volksinitiative für ein ideologiefreies, praxisgerechtes Jagdrecht in NRW beteiligen sich Sammlungsbeauftragte der Volksinitiative (alle LJV-Mitglieder) sehr engagiert und senden ausgefüllte Sammelunterschriftsbögen zurück zum LJV.

 weiterlesen

RWJ 12/2015: Jagd & Hund 2016

Keine Vermarktung von Gatterlöwen und Frankenstein-Zuchten!

Der Abschuss gezüchteter Löwen in Gattern („Farm-Löwen“, „captive bred lions“) hat mit dem Wesen der Jagd nichts zu tun und fügt dem Ansehen von Jagd und Jägern in der Öffentlichkeit schweren Schaden zu. Insofern passen solche Angebote auch nicht zur Messe „Jagd & Hund“.

RWJ 10/2015: Aus dem LJV

Treffen der KJS-Sprecherinnen 2015

treffen-2015

Treffen der KJS-Sprecherinnen 2015

Ende August kamen traditionsgemäß in Buke rund 20 Sprecherinnen für jagende Damen aus den Kreisjägerschaften zum jährlichen Herbsttreffen zusammen.

RWJ 10/2015: Landesjagdgesetz rechtlich nicht haltbar?

Gutachter äußern schwere Bedenken

Gegen das neue Landesjagdgesetz gibt es gravierende verfassungsrechtliche Bedenken – zu diesem Schluss kommt der Düsseldorfer Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Johannes Dietlein in einem Gutachten für den Landesjagdverband.

Wenn's schnell gehen muss

LJV braucht auch Ihre E-Mail-Adresse

Gerade im vergangenen Jahr hat der LJV seine Mitglieder nicht nur über RWJ, Internet und Facebook informiert, sondern auch direkt per E-Mail. Dieser besonders schnelle Weg war bisher im Kampf gegen Ideologie im Jagdrecht richtig und wichtig und wird zukünftig noch an Bedeutung gewinnen. Informationen fließen so umgehend – und Portokosten können reduziert werden.

 weiterlesen

RWJ 09/2015: Anzeige wegen illegaler Greifvogel-Fallen

Präsidiumsmitglied lässt Ämter ruhen

Der Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen hat der Bitte eines Präsidiumsmitglieds vom 21. August 2015 entsprochen, mit Blick auf ein laufendes Strafverfahren gegen ihn seine Mitwirkung und Tätigkeiten im Präsidium und Vorstand des Landesjagdverbandes so lange ruhen zu lassen, bis eine lückenlose Aufklärung der in Rede stehenden Vorgänge erfolgt ist, insoweit gesicherte, behördliche Erkenntnisse dazu vorliegen und das Strafverfahren abgeschlossen ist.

 weiterlesen

RWJ 08/2015: Hohe Auszeichnung für Ehrenpräsident

Freiherr Heereman mit Europa-Medaille geehrt

Der Ehrenpräsident von Landesjagdverband NRW und Deutschem Jagdverband, Constantin Frhr. Heereman wurde mit der Europa-Medaille der EVP-Fraktion im EU-Parlament ausgezeichnet.

 weiterlesen

RWJ 07/2015: Neueröffnung mit viel Prominenz

Walderlebnisschule Bochum in neuem Glanz

3-walderlebnisschule-bochum 3 -.foto-jörg-krogull

Foto: Walderlebnisschule Bochum, Jörg Krogull

Besser konnte man nicht viel machen, nur schöner – da die Räume der Walderlebnisschule Bochum notwendigen Sicherheitsstandards nicht mehr entsprachen, war eine Sanierung und gleichzeitige Erweiterung unausweichlich. Die dafür zur Verfügung gestellten finanziellen Mittel durch die Stadtwerke Bochum und eine Zusage der NRW-Stiftung über eine Förderung sicherten die Maßnahme.

RWJ 07/2015: Große Novelle zum Jagdgesetz abgeblasen

Jäger in Niedersachsen danken Jägern in NRW

„Wir werden in dieser Wahlperiode keine grundlegende Novellierung des Jagdgesetzes vornehmen, das alte Jagdgesetz hat sich bewährt“ – er wolle den Konflikt mit den Jägern entschärfen, sagte Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) gegenüber verschiedenen Medien.

RWJ 05/2015: Gegen ideologisches Jagdgesetz

Kampf auf breiter Front

Mit dem Jahresbericht 2014 bietet der Landesjagdverband NRW wieder die Gelegenheit, sich schnell über jagd- und verbandspolitisch relevante Vorgänge zu informieren. Der vollständige Bericht ist kostenlos abrufbar bei der LJV-Geschäftsstelle (s. a. www.ljv-nrw.de), einsehbar bei den KJS-Geschäftsstellen und beim Landesjägertag am 30. Mai in Schmallenberg ausgelegt.

 weiterlesen

RWJ 05/2015: Anfahrtskizze

Landesjägertag in Zeiten höchster Spannung

Wenn am 30. Mai der Landesjägertag im sauerländischen Schmallenberg zusammenkommt, dürften jagdpolitisch einige Würfel gefallen sein. Am 22. April stand das Jagdgesetz auf der Tagesordnung des zuständigen Ausschusses.

 weiterlesen

RWJ 04/2015: Zur Finanzierung weiterer Aktionen

„Spenden Sie einfach, was Ihnen die Jagd wert ist!“

Die aktuellen gesetzgeberischen Bestrebungen, die Jagd und unsere Leistungsmöglichkeiten für Natur- und Artenschutz massiv einzuschränken, haben das Gegenteil bewirkt und zu einer erheblichen Solidarisierung innerhalb der Jägerschaft geführt. Großveranstaltungen mit über 3.000 Jägern, wie wir sie jüngst auf den Regionalkonferenzen erlebt haben, wären noch vor wenigen Monaten undenkbar gewesen.

 weiterlesen

RWJ 03/2015: Biotophegepreis und Lernort-Natur-Preis 2015

Dotiert mit je 2000€

Mitgliederversammlung des LJV NRW am 30. Mai in Schmallenberg verleiht die Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung NRW als Anerkennung für herausragende Leistungen zur Lebensraumverbesserung den Biotophegepreis und für entsprechende Leistungen der Umwelt pädagogik den Lernort-Natur-Preis 2015. Die Auszeichnungen sind mit je 2 000 € dotiert.

RWJ 02/2015: Nachruf

Carl J. Wiegand verstorben

Mit großer Bestürzung verabschieden wir uns vom langjährigen Vorsitzenden der Kreisjägerschaft Krefeld, Carl J. Wiegand, der Anfang Januar im Alter von 66 Jahren verstorben ist. Er trat mit sehr viel Engagement für die Interessen der Jagd ein, führte die Kreisjägerschaft mit großem jagdlichen Sachverstand und sorgte für eine zeitgemäße Weiterentwicklung.

RWJ 02/2015: Nachruf

Zum Tod von Heinz Muhr

Kurz nach dem Hubertustag 2014 verstarb der langjährige Vorsitzende der KJS Kurköln Olpe Heinz Muhr im Alter von 79 Jahren. Der erfolgreiche Unternehmer entstammte einer Jägerfamilie und war von Kindheit an mit Wald, Wild, Hege und Jagd vertraut. Verschiedene Niederwild- und Hochwildreviere entwickelte er mit Elan und intensiver Hege zu jagdlicher Blüte. Besonders großzügig ließ er viele an jagdlichen Freuden teilhaben und liebte den Ausklang unter Freunden mit frohem Gesang und Hörnerklang!

 weiterlesen

RWJ 01/2015: Tombolagewinne übergeben

Firmen fördern jagdliches Schießen

Die Landesmeisterschaft im jagdlichen Schießen 2014 hatte auch in diesem Jahr wieder eine großzügig ausgestattete Tombola zu bieten. Insbesondere ist dabei die Sonderverlosung einiger besonders hochwertiger Sachpreise jedes Mal ein besonderes Highlight.

 weiterlesen

RWj 12/2014: Arbeitstreffen der Schwarzwildringe

Gemeinsam kann es klappen...

Bereits zum neunten Mal trafen sich Ende September Vorsitzende und Vertreter von Schwarzwildringen in NRW in Medebach. LJV-Vizepräsident Dr. Hermann Hallermann konnte dazu 10 Vertreter begrüßen. Als Ansprechpartner der Interessengemeinschaft Schwarzwild Orke stellte Alfons Brocke anschaulich dar, dass nur mit einer Vertrauensbasis zwischen Landwirten, Wald bauern und Jägern der Bestand an den vorhandenen Lebensraum angepasst und eine artgerechte Rottenstruktur erreicht werden kann.

 weiterlesen

RWJ 12/2014: Arbeitstreffen der KJS-Naturschutz-Obleute in Gelsenkirchen

Beeindruckendes Großhöhlenbrüter-Projekt

Zur Sommersitzung trafen sich Ende September 10 Naturschutz-Obleute und Vertreter der Kreisjägerschaften beim Gewinner des Biotophegepreises 2013 in Gelsenkirchen.

RWJ 12/2014: Aus dem LJV

Wild im Landtag

landtag-wild

Auch NRW-Landtagspräsidentin Carina Gödecke ließ es sich nicht nehmen, die Wildspezialitäten zu probieren.

Unter dem Motto NRW is(s)t gut! fand Mitte September im Restaurant des Düsseldorfer Landtags die Eröffnung der Aktion Genussmomente aus den Regionen statt. Im Rahmen der Eröffnungsfeier präsentieren Mitglieder des Vereins Ernährung NRW Beispiele für die vielseitige und kreative heimische Lebensmittelwirtschaft.

RWJ 11/14: Aus dem LJV

KJS-Sprecherinnen trafen sich in Buke

Beim gemeinsamen Treffen Ende September in Buke konnten sich Sprecherinnen der Kreisjägerschaften zu ihrem Aufgabenbereich austauschen und Ideen und Anregungen dazu diskutieren. Ganz nebenbei bestand dabei natürlich auch die Möglichkeit, sich auf die anstehende Jagdsaison vorzubereiten.

Eilmeldung: Regionalkonferenz am 18. November 2014

Fünfte Regionalkonferenz in die Stadthalle Bielefeld verlegt

Die fünfte Regionalkonferenz des Landesjagdverbandes ist in die Stadthalle Bielefeld verlegt worden. Als Austragungsort der Protestkundgebung mit Landtagsabgeordneten aller Parteien war zunächst die Rudolf-Oetker-Halle vorgesehen. Wegen des erwarteten Andrangs hat der Landesjagdverband nun aber die größere Bielefelder Stadthalle gebucht. Der Termin ist gleich geblieben: Dienstag, der 18. November 2014, ab 19 Uhr.

RWJ 11/14: Öffnungszeiten

Jagdparcours Buke

Kugel-, Trap- und Skeet-Anlage stehen Sa. (13 – 18 Uhr) und Mo. (14 – 18 Uhr) zum allgemeinen Schieß betrieb zur Verfügung, der Jagdparcours kann nach Terminvereinbarung genutzt werden.

RWJ 09/2014: Jagdliches Schießen

Bleifrei-Schießstände in Nordrhein-Westfalen

Bei immer mehr Jagden fordern die Veranstalter „bleifreie“ Büchsenmunition. Auf folgenden Schießständen in NRW kann nach Information des LJV derzeit schon mit solchen Geschossen geübt werden.

RWJ 09/2014: Kalender im LJV-Design

Tolle Idee im Hegering Burscheid

Der Hegering Burscheid (GL) gibt für seine Mitglieder einen sehr interessanten Kalender im Corporate Design des Landesjagdverbandes NRW heraus.

 weiterlesen

RWJ 06/14: Statt Überläufern das ganze Jahr revierübergreifend jagen

Schwarzwildring Lippe-Weser vor der Gründung

0614 ljv swr

Die Sprecher des neuen Schwarzwildrings in Ostwestfalen (v. l.) - Andreas Hankemeier, Frank Homuth, Dr. Eckhard Neddermann und Eike Stock.

Auf einer Informationsveranstaltung Ende April in Vlotho wurde vor über 100 Revierinhabern aus den Kreisen Lippe, Herford und Minden-Lübbecke die Idee vorgestellt, einen Schwarzwildring Lippe-Weser zu gründen.

RWJ 06/2014: Aktion endet

Fragebogen Biotopverbessernde Maßnahmen 2011/12 zurücksenden

Im März-RWJ veröffentlichte der LJV den Fragebogen 2011/12 erbrachte biotopverbessernde Maßnahmen und bat darum, den ausgefüllten Fragebogen bis zum 30. Juni zurückzusenden. Wir brauchen diese wichtigen Informationen auch für die Gespräche und Verhandlungen, wenn es um das künftige Landesjagdgesetz in Nordrhein-Westfalen geht.

RWJ 04/2014: Aufruf an alle Jäger!

Jagdschutz mit der Kamera

0414 fotoaktion2

Zur Vertretung unserer Interessen brauchen wir mehr Bilder, die dokumentieren, was Hunde und Katzen in der Natur anrichten können - eine Kamera gehört daher immer in den Rucksack, auch Smartphones liefern ausgezeichnete Bilder.

Dokumentieren Sie Schäden in der heimischen Fauna durch wildernde Hunde und Katzen!

RWJ 04/2014: Mit Minister Remmel

Landesjägertag in der größten NRW-Stadt

Mitten in Nordrhein-Westfalens größter Stadt tagen am Samstag, 10. Mai, die Jäger. Im Kölner Gürzenich findet um 10 Uhr der Landesjägertag statt. Nach dieser öffentlichen Kundgebung und dem Mittagessen folgt am Nachmittag die Mitgliederversammlung. Stets abwechselnd zwischen Westfalen und Rheinland ist nach Münster 2013 in diesem Jahr die einzige nordrhein-westfälische Millionenstadt Austragungsort des Jahrestreffens der NRW-Jägerschaft.

RWJ 04/2014: Kostenlose Schulung

Lernort-Natur-Seminar für Einsteiger

Die Bedeutung von Lernort Natur nimmt stetig zu. Um den sich ändernden Rahmen bedingungen gerecht zu werden und den Schulungsbedarf der ehrenamtlichen Mitarbeiter bei über 50 Rollenden und Stationären Waldschulen in NRW zu decken, bietet der LJV kostenlose Seminare für Lernort Natur-Einsteiger an.

RWJ 03/2014: Treue Sponsoren

Unterstützung für Juniorenschießen

img 2581

Für die intensive Unterstützung bedankten sich Landesobmann Jean-Michael Hachmann (l.) und sein Stellvertreter Jochen Thomas (r.) bei Franz-Josef Zimmermann (Hartmann- Tresore), Sebastian Blennemann (K&K Premium Jagd), Maik Domian (Leica), Peter Apol­linarski (Blaser) und Udo Brück (Schmidt&Bender/v. l.).

Die traditionelle Sonderverlosung auf der Landesmeisterschaft zur Förderung der Jugendarbeit im jagdlichen Schießen fand auch 2013 wieder statt.

RWJ 03/2014: Jäger von Anfang an dabei

10 Jahre Waldpädagogisches Forum NRW

dsc 4083

„Gründungsvater“ Prof. Dr. Wilfried Stichmann (l.) beim Jubiläum des Waldpädagogischen Forums NRW.

Seit 10 Jahren gibt es das Waldpädagogische Forum NRW, der Landesjagdverband ist seit der Gründung mit dabei.

RWj 02/14: Dotiert mit je 2.000 Euro

Lernort-Natur- und Biotophegepreis 2014

Im Rahmen der LJV-Mitgliederversammlung am 10. Mai in Köln verleiht die Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung NRW als Anerkennung für herausragende Leistungen in der Lebensraumverbesserung den Biotophegepreis und entsprechende Leistungen in der Umweltpädagogik den Lernort-Natur-Preis 2014, die Auszeichnungen sind mit je 2.000 Euro dotiert.

RWJ 02/2014: Webomatic-Sonderkonditionen für LJV-Mitglieder bis Ende Mai

Verpacken wie die Profis

Für eine optimale Haltbarkeit ohne Geschmacksverlust ist es wichtig, Wildfleisch und Wildprodukte unter Vakuum einzupacken. Wenn Wildbret mit einem Vakuumkammergerät verpackt wird, erreicht man Vakuumwerte von 99,9 Prozent (unter 10 mbar). Mit Innenmaßen von 360 mm Breite, 395 mm Tiefe und 140 mm Höhe (easy- Pack-mk) und 430 mm B, 500 mm T und 180 mm H (E 15 basic) eignen sich diese Webomatic-Geräte optimal zur Verpackung von Wildbret.

 weiterlesen

RWj 02/14: Schießnachweis für Bewegungsjagden

Neue LJV-Keilernadel

Der Landesbetrieb Wald und Holz NRW und der Landesjagdverband haben gemeinsam einen Übungsnachweis für Bewegungsjagden herausgebracht, den der Landesbetrieb zur Teilnahme an seinen Jagden fordert, der LJV NRW seinen Mitgliedern jährlich zu absolvieren empfiehlt.

RWJ 01/2014: Jagd & Hund vom 4. bis 9. Februar in Dortmund

Auf der Suche nach neuen Mitgliedern!

Prämien

Das LJV-Jagdmesser, ein Vogelstimmen-CD-Set oder einen Gehörschutz erhalten geworbene Neumitglieder nach der Messe automatisch zugesandt.

Seit Jahren verbucht der LJV steigende Mitgliederzahlen. Dennoch sind von fünf Jägern in NRW erst vier im LJV organisiert Grund genug für alle LJV-Mitglieder, anlässlich der Jagd & Hund im Bekanntenkreis nach Neumitgliedern zu suchen!

RWJ 01/2014: JAGD & HUND

Jagdrecht-Seminare

Mit den Verbänden der Jagdrechtsinhaber VJE und RVEJ veranstaltet der LJV auf der Jagd & Hund zwei Seminare zu aktuellen jagdrechtlichen Themen.

RWJ 01/2014: JAGD & HUND

Obleutetreffen

Während der Jagd und Hund treffen sich Obleute der Kreisjägerschaften zu den ersten Jahressitzungen. Nachfolgend eine Übersicht der Termine.

RWJ 01/2014: JAGD & HUND

Bequem online buchen und noch mehr sparen!

Vom 4. bis 9. Februar öffnet die JAGD & HUND, Europas größte Jagdmesse, ihre Pforten in Dortmund, LJV-Mitglieder können ihre Eintrittskarten bequem vorab online buchen und bis 5 Euro sparen.

 weiterlesen

RWJ 01/2014: Rusky 2.G

Deerhunter-Angebote für LJV-Mitglieder

Bei Tiefsttemperaturen braucht man Jagdbekleidung, die auch vor extremer Kälte schützt. Die Rusky-Polarkombination (Jacke, Bundhose und Latzhose) aus geräuscharmem, seidenweichem und strapazierfähigem Micro-Suede-Gewebe ist angenehm, leicht und warm und schützt selbst bis - 32 Grad.

 weiterlesen

RWJ 12/2013: 11. Mai in Schleswig-Holstein

Bläserwettbewerb mit Muttertags-Frühstück

Am Sonntag, den 11. Mai 2014 findet auf Gut Görtz (Holstein) ein Kombi-Wettbewerb für Pless- und Parforcehorngruppen in B und Es (auch Jugend-Wertungsklasse sowie Kleinformationen/Solo und Duo) statt.

RWJ 12/2013: Warnung vor falschen Leserbriefen

Jagdgegner hetzen unter falschem Namen

Jagdgegner hetzen unter falschem Namen Aus gegebenem Anlass warnt der Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen die Redaktionen von Tageszeitungen vor der ungeprüften oder leichtfertigen Veröffentlichung von diffamierenden und jagdfeindlichen Leserbriefen.

RWJ 11/2013: Jagdhunde-Ausbildung in Schliefenanlagen

Landesjagdverband informiert Abgeordnete

Gemeinsam mit dem Jagdgebrauchshundverband informierte der Landesjagdverband NRW Anfang Oktober Mitglieder des Landtagsausschusses für Klimaschutz, Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz zur tierschutzgerechten Ausbildung und Prüfung von Jagdgebrauchshunden in Schliefenanlagen.

RWJ 11/2013: Arbeitstreffen der KJS-Naturschutz-Obleute

Beeindruckendes Elsbeeren-Projekt

Zur „Sommer-Sitzung“ trafen sich Mitte September 10 Naturschutz-Obleute und Vertreter der Kreisjägerschaften beim Gewinner des Biotop-Hegepreises 2012 in Höxter.

RWJ 11/2013: Wildbret-Trend auf der Anuga

10. NRW-Wildwochen auf der Kölner Ernährungsmesse eröffnet

Wildbret aus heimischen Revieren ist lecker, gesund und liegt voll im Trend. Auch auf der Kölner Anuga, der weltweit führenden Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie, wird Wildbret aus Nordrhein-Westfalen zunehmend zum Thema. So fand Anfang Oktober auf dieser Leitmesse die Eröffnung der NRW-Wildwochen 2013 statt.

RWJ 11/2013: Erfahrungsaustausch 2013

Aktive Sprecherinnen in Buke

CIMG3948

Die Landessprecherinnen Monika Meyer und Gisela Matten (1. und 3. v. r) führten mit LJV-Präsidiumsmitglied Karl-Heinz Reinke (2. v. r.) durch die Veranstaltung.

Neben dem Schießtraining für die beginnende Jagdsaison stand der Erfahrungsaustausch im Mittelpunkt des Treffens der Sprecherinnen für jagende Damen der Kreisjägerschaften Ende September in Buke.

RWJ 11/2013: Rollende Waldschule und Lernort Natur

Waldpädagoge Hans Schild wurde in den Ruhestand verabschiedet

Hans-Schild

Hans Schild in seinem Element.

Hans Schild, ein Urgestein der Waldpädagogik in Nordrhein-Westfalen, wurde Ende Juni in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Die herzliche und sehr persönliche Verabschiedung mit vielen Wegbegleitern hatte das Regionalforstamt Oberes Sauerland initiiert und organisiert.

RWJ 10/2013: Sonderausstellung im Museum Mensch und Jagd bis Februar 2014

Des Jägers Glück kennt kein Verweilen

Msueum

Die beiden ausstellenden Künstler (v. l. n. r.): Ulrike Kraemer und Klaus J. Scheuer.

Jagd und Glück, dieser Zusammenhang bleibt in Brüggen am Niederrhein kein Mythos mehr! Denn er lässt sich nicht nur aus dem Titel der neuen Sonder­ausstellung im Brüggener Burgmuseum Mensch und Jagd ableiten, sondern auch aus den ausgestellten Gemälden.

RWJ 09/2013: Aus dem LJV

Schulung für Jägerprüfungsausschüsse

Von Ende Juni bis Anfang Juli bot der Landesjagdverband Mitgliedern der Jägerprüfungsausschüsse an drei Terminen eine turnusmäßige Weiter­bildung an. Als Landesvereinigung der Jäger sichert der LJV NRW damit die in der Durchführungsverordnung zum Landesjagd­gesetz geforderte Sachkenntnis der Mitglieder der Prüfungs­ausschüsse.

 weiterlesen

RWJ 09/2013: NRW-Wildwochen starten am 8. Oktober auf der ANUGA

Wildbret optimal vermarkten

Auch in diesem Jahr wirbt der Landesjagdverband intensiv für Wildbret. Als bewährte Kooperationspartner dabei sind der DEHOGA NRW, der Fleischerverband NRW, der Verein NRW kulinarisch und der Landesbetrieb Wald und Holz NRW.

RWJ 09/2013: Kommunikation verbessern

Schnellere Infos per E-Mail

Zusätzlich zu RWJ, Internet und Facebook informieren immer mehr Kreisjägerschaften und Hegeringe sowie der LJV Mitglieder und besonders interessierte Kreise auch direkt per E-Mail. Informationen fließen so schneller – und Portokosten können reduziert werden.

RWJ 08/2013: Fragebogen Flächendeckende Einschätzung - Frühjahr 2013

Frist bis Ende August verlängert

Im Januar verteilte der LJV über Kreisjägerschaften und Hegeringe den Fragebogen Flächendeckende Einschätzung/Frühjahr 2013 an Revierinhaber in NRW. Diese sollten über die Kreisjägerschaften bis zum 19. Juni zurückgesandt werden.

RWJ 08/2013: Trödelaktion für den guten Zweck

Dortmunder Jägerinnen unterstützen Kinderschutz-Zentrum

spendeüb.-kreisägerschaft-06-13-groß

v. l.: Dr. Heike Thomae (Obfrau der Jägerinnen), Karin Jüngling, Martina Niemann (Geschäftsführerin des Kinderschutz-Zentrums) und Claudia Weiß (alle KJS Dortmund) bei der Scheck-Übergabe.

Beim diesjährigen Jägertrödel der Kreisjägerschaft Dortmund, auf dem die Jägerinnen mit einem eigenen Stand vertreten waren, wurden aus Verkäufen und Spenden knapp 600 Euro eingenommen. Die Summe ging in vollem Umfang als Spende an das Kinderschutz-Zentrum Dortmund.

RWJ 07/13: Frist bis 31. Juli verlängert

Fragebogen Naturschutzleistungen

Im Mai- und Juni-RWJ veröffentlichte der LJV den Fragebogen zu biotopverbessernden Maßnahmen 2011/12 – verbunden mit der Bitte, den ausgefüllten Fragebogen bis zum 15. Juni zurückzusenden. Wir brauchen diese wichtigen Informationen auch für Gespräche und Verhandlungen um das künftige Landesjagdgesetz in NRW.

 weiterlesen

RWJ 07/13: Bundesverband Deutscher Berufsjäger

Ausbildungsrevier des Jahres liegt in Nordrhein-Westfalen

Der Bundesverband Deutscher Berufsjäger (BDB) verlieh in diesem Jahr die Auszeichnung Ausbildungsrevier des Jahres an S. D. Richard Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg. In einem der größten Privatwälder Deutschlands werden seit knapp 20 Jahren Revierjäger ausgebildet.

RWJ 06/2013: Jagd & Hund 2014

Angelbereich wird eigenständig

Das Foto zeigt die Logos der Messen Jagd & Hund sowie Fisch & Angel.

Fotos: Westfalenhallen Dortmund GmbH

Ab dem kommenden Jahr wird der Angelbereich von Europas größter Messe für Jagd und Angelfischerei eigenständig – vom 4. bis 9. Februar 2014 startet die neue Messe Fisch & Angel zeitgleich zur Jagd & Hund.

RWJ 07/13: Neuregelung der Jagdabgabe

Jägergeld muss in Jägerhand bleiben!

Beim Thema Jagdabgabe sind sich NRW-Umweltministerium und Landesjagdverband einig, dass dieses Instrument zur Förderung des Jagdwesens in NRW unbedingt erhalten werden muss.

RWJ 06/2013: Einigung mit Staatskanzlei

Landesjagd­verband mit modernem Logo

Der LJV hat sein Verbandswappen entsprechend bestehender rechtlicher Vorgaben aktualisiert. Das überar­beitete Logo knüpft an der Tradition des bisherigen LJV-Wappens an und macht zugleich einen frischen und modernen Eindruck.

 weiterlesen

RWJ 06/2013: Erfolgreiche Fortbildung

Schweißhundführer und Wildbrethygiene

In diesem Jahr fand die jährlich durch den LJV NRW organisierte Fortbildungs­veranstaltung der Vertreter der anerkannten Schweißhundstationen in NRW am 26. April in Dortmund statt.

 weiterlesen

RWJ 06/2013: LJV bei landesweiter Pflanzaktion zum „Tag des Baumes“

Heimisches Wildobst bereichert Waldaußenränder

Zum internationalen „Tag des Baumes“ starteten Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesjagdverband und Waldbauernverband eine landesweite Gemeinschaftsaktion: An geeigneten Waldrändern pflanzten örtliche Gruppen der Verbände Wildobstgehölze, um auf die besondere Bedeutung der Waldränder zur Artenvielfalt und Stabilität aufmerksam zu machen und einen konkreten Beitrag zur Erhöhung der Biodiversität unserer heimischen Landschaft zu leisten.

 weiterlesen

RWJ 05/2013: Sozialdemokratische Jäger tagten in Düsseldorf

Waid-Genossen: Nein zu geplantem Landesjagdgesetz

Das geplante neue Landesjagdgesetz in Nordrhein-Westfalen war Ende März Thema der zweiten Mitgliederversammlung der Waid-Genossen in Düsseldorf. Zu Gast beim Initiativkreis sozialdemokratischer Jäger in NRW waren die Abgeordneten Annette Watermann- Krass und Norbert Meesters, beides Mitglieder im Umweltausschuss des Landtags.

RWJ 05/2013: Aus dem LJV

Erfolgreicher Jagdschutzlehrgang

adljv jagdschutzlehrgang

Wildmeister Paul Blümel (m.) mit den zufriedenen Teilnehmern des LJV-Jagdschutzlehrgangs.

Im März 2013 trafen sich 18 Teilnehmer aus nahezu allen Teilen des Landes im Jägerhof Brüggen zur gemeinsamen Fortbildung.

RWJ 05/2013: Spitzengespräch zwischen Landesjagdverband und Bauernverbänden in NRW

Jäger und Bauern Hand in Hand

In Münster festigten Präsidenten und Hauptgeschäftsführer des Landesjagdverbandes Nordrhein-Westfalen (LJV), des Rheinischen Landwirtschafts-Verbandes (RLV) und des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes (WLV) ihr Aktionsbündnis

 weiterlesen

RWJ 05/2013: LJV-Jahresbericht 2012

Viel zu tun für Jagd und Jäger

Mit seinem Jahresbericht bietet der Landesjagdverband NRW wieder die Gelegenheit, sich schnell über jagd- und verbandspolitisch relevante Vorgänge des abgelaufenen Jahres zu informieren.

 weiterlesen

RWJ 05/2013: Aus dem LJV

Auf zum Landesjägertag nach Münster!

Münster ist am Samstag, dem 15. Juni, Austragungsort des Landesjägertages 2013. Die Westfalenmetropole, in der die Jagd einfach dazugehört, lohnt immer einen Besuch.

 weiterlesen

RWJ 05/2013: Bundesweite Erfassung von Naturschutzleistungen der Jäger

Eine Seite - zum Wohle der Jagd

Jäger leisten unter hohem Engagement mit erheblichen finanziellen Eigenmitteln und zeitlicher Belastung viele Maßnahmen des Biotop- und Artenschutzes zum Wohle wildlebender heimischer Tier- und Pflanzenarten. Nach dem Motto „Tue Gutes und rede darüber“ dokumentieren der DJV und die Landesjagdverbände diese Leistungen der Jäger und präsentieren sie der Öffentlichkeit – machen Sie mit!

RWJ 03/2013: „Klimawandel in NRW - wir handeln!“

Düsseldorfer Klimakonferenz

Ende Januar 2013 verabschiedete der Landtag in Düsseldorf das Klimaschutzgesetz. In der Konferenz Klimawandel in NRW – wir handeln in Düsseldorf wurden Ideen zur Anpassung an den Klimawandel vorgestellt und in einem breiten Dialog diskutiert.

RWJ 01/2013: Jagd&Hund 2013

Obleutetreffen

Während der Jagd und Hund treffen sich Obleute der Kreisjägerschaften zu ihren ersten Sitzungen. Nachfolgend erfahren Sie die Termine. 

RWJ 01/2013: Messeaktion zur Jagd & Hund

Auf der Suche nach neuen Mitgliedern!

Seit Jahren verbucht der LJV steigende Mitgliederzahlen. Dennoch sind von fünf Jägern in NRW erst vier im LJV organisiert Grund genug für alle LJV-Mitglieder, anlässlich der Jagd & Hund im Bekanntenkreis nach Neumitgliedern zu suchen!

RWJ 01/2013: Jagd & Hund 2013

Eintrittskarten online buchen und sparen!

Vom 29. Januar bis 3. Februar ist es wieder soweit – die Jagd & Hund, Europas größte Messe für Jagd und Angelfischerei, öffnet ihre Pforten in den Dortmunder Westfalenhallen. LJV-Mitglieder können erstmals ihre Eintrittskarten bequem vorab online buchen und dabei bis 4 Euro pro Erwachsenentageskarte sparen!

RWJ 01/2013: Eulenschutz vor Ort

Arbeitstreffen der KJS-Naturschutz-Obleute

Zur Sommer-Sitzung trafen sich Mitte September 10 Naturschutz-Obleute und Vertreter von Kreisjägerschaften beim Gewinner des Biotophegepreises 2011.

 weiterlesen

RWJ 11/2012: Ausbildung von Jagdhunden hinter der lebenden Ente

Jäger und Hundeprofis informieren Düsseldorfer Landtagsausschuss

Anfang Oktober fand im Kreis Coesfeld ein gemeinsamer Termin des  Ausschusses für Klimaschutz, Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landtags NRW und des Landesjagdverbandes statt. Der LJV hält die derzeit praktizierte, tierschutzgerechte Ausbildung von Jagdhunden an lebenden Enten zur Vorbereitung brauchbarer Jagdhunde auf die Wasserwildjagd für unverzichtbar, um der gesetzlichen Forderung zum Einsatz brauchbarer Jagdhunde bei der Jagdausübung zu entsprechen.

 weiterlesen

RWJ 10/2012: Auszeichnung

Lernort-Natur-Preis 2012 geht nach Bochum

Lernort_Natur_Preis_2012

LJV-Präsident Ralph Müller-Schallenberg übergab den Lernort-Natur-Preis 2012 an Werner Zalisz und Peter Vieres (v. l.).

Auf dem Landesjägertag wurde der Förderkreis Lernort Natur Bochum und Umgebung für das Projekt Waldpädagogik contra Ritalin mit dem Lernort- Natur-Preis 2012 der Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung NRW für besondere Verdienste ausgezeichnet. Den Preis, der mit 2 000 Euro dotiert ist, nahmen Werner Zalisz und Peter Vieres entgegen.

RWJ 10/2012: Auszeichnung

KJS Höxter gewinnt Biotophegepreis 2012

Biotophegepreis_2012_1

LJV-Präsident Ralph Müller-Schallenberg übergab den Biotop-Hegepreis 2012 an Hans Barth und Ulrich Gerhold (v. l.).

Auf dem Landesjägertag wurde die Kreisjägerschaft Höxter mit dem Biotophegepreis 2012 ausgezeichnet.

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.