Nachfolgend finden Sie unten eine Auflistung von Meldungen aus der neuesten RWJ-Ausgabe. Links im Menü gelangen Sie zu aktuellen Themen rund um Jagd, Wild- und Naturschutz mit weiteren Meldungen aus den letzten RWJ-Ausgaben.

Seite 1

RWJ 07/2017: LJV-Plakat-Aktion im Juli

Ohne Jäger kein Wild!

Auf diese einfache Formel kann man die zahlreichen Leistungen der Jägerinnen und Jäger in ihren Revieren für Lebensraumverbesserungen in unserem Land bringen. Auch auf politischer und gesellschaftlicher Ebene müssen LJV, Kreisjägerschaften und Hegeringe immer wieder für den Erhalt unserer heimischen Fauna eintreten.

Seite 1

RWJ 07/2017: Editorial

Wende der Jagdpolitik

Mit der bisherigen Landesregierung ist auch das Landesjagdgesetz abgewählt worden. Die Gewinner haben sich vor der Wahl klar positioniert, dieses von Anfang an gegen die Hauptgetroffenen gerichtete und missratene Gesetz aufzuheben und von Grund auf zu korrigieren.

Seite 1

RWJ 07/2017

Landesjägertag der Wende

In Gütersloh machte der designierte Ministerpräsident Armin Laschet vor rund 1 000 Jägern deutlich, dass eine neue Zeit im Verhältnis zwischen Politik und Jagd anbricht.

Seite 1

RWJ 07/2017: Erfreuliche Aussagen zur Jagd im Koalitionsvertrag

Künftige Landesregierung betont Hege und Waidgerechtigkeit

Die neue Landesregierung aus CDU und FDP hat Mitte Juni einen Koalitionsvertrag als Grundlage für die Landespolitik in den kommenden vier Jahren unterzeichnet. Im Abschnitt zur Jagd und Fischerei ist dort ein erfreulicher Unterschied zum bisherigen Umgang der Politik zu erkennen.

Seite 1

RWJ 07/2017: Ehrungen in Gütersloh

LJV-Gold für verdiente Mitglieder

Auf dem Landesjägertag in Gütersloh zeichnete LJV-Präsident Ralph Müller-Schallenberg sechs verdiente Mitglieder für jahrelanges ehrenamtliches Engagement mit der goldenen LJV-Nadel aus.

Seite 1

RWJ 07/2017: Gelungene Öffentlichkeitsarbeit

Morgenansitz im Siegerland erfreut Kinder und Jugendliche

Ende Mai luden Siegerländer Jäger aus Irmgarteichen-Helgersdorf mit dem Vorstand der Jagdgenossenschaft Kinder und Jugendlichen aus beiden Dörfern im Alter zwischen sieben und 15 Jahren dazu ein, den Tagesanbruch im Wald zu erleben.

Seite 1

RWJ 07/2017: 5. September in Bad Godesberg

Tierschutz, Lebensraum und Lernverhalten von Wildtieren und Jägern

Was haben Rothirsch, Schwarzwild und Graugans gemeinsam? Jagd greift immer in Wildbestände und Sozialgefüge ein. Effektivität und Effizienz bei der Jagdausübung erfordern richtiges Handeln beim Eingriff in Bestände und unter Tierschutzaspekten. Verantwortlich zu jagen heißt auch, die Anpassung an potenzielle Räuber wie etwa Wölfe nicht zu unterlaufen. Wildarten mit ausgeprägtem Sozialverhalten und guter Jungenfürsorge lernen effektiv und stellen Jäger vor besondere Herausforderungen.

Seite 1

RWJ 07/2017: Landig-Wildkühlung

Bessere Wildbrethygiene – für Mitglieder zum Sonderpreis

Wildbretqualität spielt bei der Jagd eine immer wichtigere Rolle. Landig bringt jetzt eine Wildkühlung auf den Markt, bei der besonders großer Wert auf die hohen Hygieneanforderungen gelegt wurde.

Seite 1

RWJ 07/2017: KJS Unna und Hamm

Spatenstich für neues Schießzentrum

Nach langer Planungs- und Vorbereitungsphase konnte Anfang Juni der erste Spatenstich auf dem Gelände in Bergkamen (UN) vollzogen werden. Die verkehrsgünstig gelegene Schießanlage soll Jägern und Behörden dienen.

Seite 1

RWJ 07/2017: 25. Mai in Bad Neunahr

Landesnadelschießen 2017

Die Ergebnisse zum Landesnadelschießen vom 25. Mai in Bad Neunahr.

Seite 1

RWJ 07/2017: Bundeswettbewerb im Jagdhornblasen

NRW-Bläser stolz auf gute Platzierung

Für den nur alle zwei Jahre vom DJV durchgeführten Bundesbläserwettbewerb meldeten sich aus einigen Bundesländern insgesamt 47 Gruppen (16 in der Klasse A, 21 in der Klasse G und 10 in der Klasse ES) an.

Seite 1

RWJ 07/2017: HR Werdohl-Neuenrade (MK)

Junge Jagdhornbläser mit Elan am Werk

Im Januar 2016 gründete HL Jörg Sommer (r.) im HR Werdohl-Neuenrade (MK) eine Jungbläsergruppe. Die jungen Bläser sind zwischen 13 und 17 Jahre alt. Sie treffen sich jede Woche auf dem Hof von Frank Bossong, der spontan ein renoviertes Nebengebäude kostenlos zur Verfügung stellte.

Seite 1

RWJ 07/2017: Rotwild-Pilotprojekt im Siegerland

Erst zählen – dann effektiv jagen

Waldbesitzer und Jäger in Südwestfalen einigen sich 10 Jahre nach Kyrill auf ein gemeinsames Vorgehen zur Anpassung der Rotwildbestände.

Seite 1

RWJ 07/2017: Faltblatt des Ordens „Silberner Bruch“

Moderne Technik auf der Jagd – Segen oder Fluch?

Der Orden Silberner Bruch befasste sich auf einer internationalen Tagung mit moderner Waffentechnik auf der Jagd.

Seite 1

RWJ 07/2017: Realitätsferne Tierschutz-Forderungen

Waschbären fangen und kastrieren …

In einem Positionspapier kommentierten fünf Tierschutzverbände, darunter der Deutsche Tierschutzbund, eine EU-Verordnung zum Umgang mit invasiven Arten. Darin lehnen sie jegliche Tötung als nicht tierschutzgerecht ab und plädieren für eine Unfruchtbarmachung von Waschbär, Mink und Co.

Seite 1

RWJ 07/2017

Hundeprüfungen

Die kommenden Hundeprüfungen im Überblick.

Seite 1

RWJ 07/2017: Kreis Coesfeld

Schwarzer Kapitalbock

Mitte Juni kam im westlichen Münsterland ein Bock zur Strecke, wie es ihn wohl nur alle paar Jahrzehnte einmal zu bestaunen gibt.

Seite 1

RWJ 07/2017: Leserbrief

Fern der Wirklichkeit

Trotz einer stetig steigenden Population in vielen Bereichen in NRW wird am Lüneburger Modell festgehalten. Im Rheinisch-Bergischen und Oberbergischen Kreis hatten wir im letzten Jagdjahr Reviere mit Wildschäden von über 10 €/ha. In diesem Jahr sind die Bestände aufgrund der Vollmast noch einmal drastisch angestiegen, praktisch jede Bache in einer Rotte führt Frischlinge.

Seite 1

RWJ 07/2017: Leserbrief

Dumme NRW-Jäger?

Zu: Einfach rechnen und intensiv bejagen, RWJ 06/17

 

Was in anderen Bundesländern als zweckmäßig angesehen wird, ist in NRW verboten – sind Jäger in NRW dümmer als anderswo? Was spricht dagegen, aus einer Überläuferrotte ein Stück zu erlegen?

Seite 1

RWJ 07/2017: „Kleine“ Warendorfer Kreis-Meisterschaft ganz groß

Bläser-Event der Sonderklasse

Der HR Albersloh-Alverskirchen richtete in diesem Jahr die Kreismeisterschaft im Jagdhornblasen der KJS Warendorf aus. Die Traditionsveranstaltung, die bereits im 42. Jahr stattfand, lockte Mitte Mai zahlreiche Jäger, Musiker und Freunde der Jagdmusik zum Gut Brückhausen.

Seite 1

RWJ 07/2017: Neue Aufbewahrungsvorschriften für Waffen bald in Kraft

Bundesrat stimmt Waffengesetz zu

Der Bundesrat hat Anfang Juni der vom Bundestag beschlossenen Änderung des Waffengesetzes zugestimmt. Damit tritt das Gesetz nach Verkündung im Bundesgesetzblatt in Kraft.

Seite 1

RWJ 07/2017: KJS Lippe

Neuer Lernort-Natur-Anhänger in Betrieb

Gute Dinge brauchen manchmal etwas mehr Zeit, wie der Umbau des Lernort Natur-Anhängers der KJS Lippe. Umso mehr freute sich Obmann Wilfried Meier, den Anhänger vorstellen zu können.

Seite 1

RWJ 07/2017: KJS Höxter

Fröhlich-erfolgreiches Damen-Training

Bereits zum zweiten Mal trafen sich jagende Damen der KJS Höxter zu einem exklusiven Schießen mit Flintentrainer Wilmut Kubinsky, um sich den Feinschliff für das Waidwerk auf Fasan und Hase am Trap- und Skeet-Stand zu holen.

Seite 1

RWJ 07/2017: HR Willebadessen (HX)

OWL-Jäger werten Landschaft auf

Der HR Willebadessen sorgt seit vielen Jahren für die ökologische Aufwertung der Landschaft und übernimmt damit große Gesamtverantwortung für den Erhalt der Natur.

Seite 1

RWJ 07/2017: Bläserhutabzeichen

Lipper und Bielefelder Jäger frueen sich über 10 neue Bläser

Wie in den vergangenen Jahren fand auch im Frühjahr 2017 wieder eine Prüfung zum Bläserhutabzeichen statt. Ausrichter war diesmal die KJS Lippe.

Seite 1

RWJ 07/2017: Jagdpokal der Volksbank PB-HX-DT

Wilhelm Pivit in Krentrup nicht zu schlagen

Zum 17. Jagdpokal hatte die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold gemeinsam mit den KJS Paderborn, Höxter und Lippe auf die Schießanlage Krentrup eingeladen. Geschossen wurde in vier Klassen sitzend aufgelegt mit der Büchse die 10er Volksbank-Ringscheibe auf 100 m und mit der Kurzwaffet.

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.