Nachfolgend finden Sie unten eine Auflistung von Meldungen aus der neuesten RWJ-Ausgabe. Links im Menü gelangen Sie zu aktuellen Themen rund um Jagd, Wild- und Naturschutz mit weiteren Meldungen aus den letzten RWJ-Ausgaben.

Seite 1

RWJ 11/2017: Editorial

Wild auf Wild

Der Herbst ist nicht nur die hohe Zeit der Jagd, sondern konsequenterweise auch der Wildgerichte. Jetzt dreht sich alles ums Wildbret. Als hochwer- tiges und natürliches Produkt steht es bei Verbrauchern oben auf der Ein- kaufsliste. Das Fleisch unserer heimischen Wildtiere ist hochaktuell, aber nicht nur aus Saisongründen.

Seite 1

RWJ 11/2017: NRW-Cup 2017 in Coesfeld

Minuspunkte für schlechte Schüsse schärfen Fähigkeiten

Schießwettbewerbe sollen auf jagdliche Situationen vorbereiten. Deshalb haben sich die Organisatoren des NRW-Cups einige Neuerungen überlegt, außerdem gabs erstmals eine Mannschaftswertung.

Seite 1

RWJ 11/2017: Afrikanische Schweinepest (ASP)

Erkennen und bekämpfen

Ein Ausbruch der ASP hätte katastrophale Folgen für Wildbestand und Landwirtschaft. Deshalb müssen Behörden, Landwirte und Jäger bei der Früherkennung und im möglichen Seuchenfall eng zusammenarbeiten – Hinweise des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) und des DJV zum Umgang mit der Seuche.

Seite 1

RWJ 11/2017: Eröffnung der LJV-Wildwochen auf der Nahrungs- und Genussmesse Anuga

Werben mit Wildschweinfleisch

Wildbret ist angesichts der Diskussion um gesunde Lebensmittel der perfekte Botschafter für die Jagd. Deshalb präsentiert sich der LJV mit diesem Ur-Produkt und seinen Botschaften rund um nachhaltige Jagd auf der weltgrößten Ernährungsmesse Anuga in Köln.

Seite 1

RWJ 11/2017: LJV-Plakat des Monats

Wildfleisch aus der Region

Schnell, einfach und bequem Wildbret kaufen und verkaufen – dafür steht die Plattform Wildgenuss-NRW! Als qualitativ hochwertiges und natürliches Produkt wird Wildbret immer beliebter. Aber noch immer wissen viele Endverbraucher nicht, wie sie an regionales Wildfleisch kommen.

Seite 1

RWJ 10/2017: Politik

LJV-Vize Thies in Bundestag gewählt

Ein leidenschaftlicher Anwalt der Jagd und des ländlichen Raumes hat es in den Deutschen Bundestag geschafft.

Seite 1

RWJ 11/2017: Ein etwas anderer Abendansitz

Heute nicht ...

Herbst ist Jagdzeit, orangefarben gekleidete Leute mit Hunden sind unterwegs – zu Treibjagden auf Hase und Fasan im Feld und Drückjagden im Wald. Das alles gabs auch schon im achten Jahrhundert, zu Lebzeiten des späteren Bischofs Hubertus. In diesen dunklen Zeiten des Mittelalters war Jagd höfisches Unter­ haltungsprogramm. Die Landbevölkerung blieb dabei außen vor, durfte allenfalls als Treiber im Dienste adeliger Jäger dabei sein.

Seite 1

RWJ 11/2017: Greening – wichtig für Landwirte und Jäger

Bauern nicht in die Bredouille bringen

Greening-Flächen sind im Revier nicht immer auf Anhieb zu erkennen – wer sie mit dem Wagen befährt oder auch nur regelmäßig zu Fuß durchquert, kann Landwirte in ziemliche Schwierigkeiten bringen.

Seite 1

RWJ 11/2017: 15. Internationales Treffen in Geel (Belgien)

Junge Jäger festigen Freundschaften

Beim Treffen Junger Jäger aus Nordrhein-Westfalen, Belgien und den Niederlanden standen der sportliche Wettkampf und der internationale Austausch im Mittelpunkt – Jagd verbindet Menschen über Grenzen hinweg.

Seite 1

RWJ 11/2017

LJV-Seminare

Im November und Dezember finden wieder LJV-Seminare zu den Themen Hege und Bejagung von Stockenten, Wildbret zubereiten und Hege und Bejagung von Wildkaninchen statt. 

 

Seite 1

RWJ 11/2017: Wildbergung, Jagdschneisen und mehr

Lieber einmal mehr nachfragen ...

Um Zerwürfnisse mit Landwirten durch Unwissen oder Unachtsamkeit zu vermeiden, haben wir mit Roger Michalczyk (LWK NRW) wichtige Fragen geklärt.

Seite 1

RWJ 11/2017: Jägerinnen im LJV

Traditionelles Damentreffen in Buke

Beim Treffen der KJS-Sprecherinnen für jagende Damen begrüßte LJV-Präsidiumsmitglied Franz-Josef Schulze Thier Ende September rund 20 Damen auf dem Schießstand Buke zum traditionellen Schießtraining und Gedankenaustausch.

Seite 1

Aus RWJ 11/2017

Anerkannte Schweißhund-Stationen in NRW

Eine Übersicht der anerkannten Schweißhund-Stationen in NRW.

Seite 1

RWJ 11/2017: Ab sofort erhältlich

Lernort Natur-Kalender 2018

Auch dieses Jahr gibts den Lernort-Natur-Kalender. Die Motive wurden auf der Jagd + Hund 2017 von den kleinsten Messebesuchern gemalt und von einer Jury ausgewählt.

Seite 1

RWJ 11/2017: DJV zu Wölfen

„Politik muss Rahmen für Regulation schaffen“

Auf der Veranstaltung Kulturlandschaft und Wolf – Koexistenz braucht Bestandsregulierung bezog der DJV Stellung zum Umgang mit Wölfen in Deutschland: Mögliche Lösungsansätze der Politik müssen darauf fokussieren, dem Wolf beizubringen, sich von Mensch und Nutztieren fernzuhalten.

Seite 1

RWJ 11/2017: EU-Fleischhygienevorschriften/Termine der Kreisjägerschaften

Schulungen zur „kundigen Person“

Die kommenden Termine im Überblick.

 

Seite 1

RWJ 11/2017: DJV-Shop

Gut ausgestattet in die kalte Jahreszeit

Das Baffin-Wintermodell APEX ist einer der wärmsten Stiefel, den es zu kaufen gibt, mehrfach getestet und optimiert auf Polar-Expeditionen.

Seite 1

RWJ 11/2017: HR Balve (MK)

Grundschulen freuen sich über Spenden der Balver Jäger

Je 350 € erhielten die Fördervereine der drei heimischen Grundschulen vom Hegering Balve. Die Spende stammt aus der traditionellen Verlosung auf dem Bauernmarkt in Affeln.

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.