Seite 1

RWJ 04/2016: Praxis-Tipp

LJV-Wildretter richtig einstellen!

Hätten Sie‘s gewusst – der Ton an der Piezosirene lässt sich verändern. Bei Auslieferung der Bausätze ist er manchmal ab Werk nicht richtig eingestellt. Dann hat Ihr Wildretter wenig bis gar keine Wirkung auf wild lebende Tiere.

0514 tierschutz wildretter-richtig-einstellen

Nach der Öffnung des Gehäusedeckels blickt man von oben auf die rechteckige grüne Steuerungsplatine (s. Foto). Lösen Sie jetzt die drei kleinen Befestigungsschrauben und drehen die Platine vorsichtig um. Auf der braunen Unterseite befindet sich ein orangefarbener Drehschalter (sog. Potentiometer).

 

Mit einem kleinen Schraubendreher können Sie den Schalter etwa um 180 Grad, von „West“ nach „Ost“ in zwei Richtungen drehen. Der richtige Ton zum Vertreiben von Wildtieren liegt in der Schalterstellung Nord-Nordost (NNO/s. Foto). Schrauben Sie alle Teile wieder an und benutzen Sie beim Testen und Einstellen einen Gehörschutz!

 

LJV NRW

 

LJV-Wildretter

Mehr zum Thema


Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.