Seite 1

RWJ 03/2017: HR Everswinkel (WAF)

Raubwildbejagung fürs Niederwild

In der Zeit vom 7. bis zum 14.1.2017 fand die Fuchsbejagung des Hegerings Everswinkel statt. Ingesamt wurden elf Füchse, fünf Marder und ein Iltis erlegt.

fuchsbejagung everswinkel 17 id32689

Jagdhornbläser beim Strecke­legen auf Hof Deckenbrock (v. l. Lars Thiemann, Martin Gerdemann, ­August Austermann, Marcel ­Kortenjan, Klaus-Dieter Turudija, Reinhold Rottmann) Foto: G. Heitmann

Der Hegeringsleiter, Josef Thiemann, war mit dem Ergebnis sehr zufrieden und betonte, wie wichtig die Raubwildbejagung für den Bestand des derzeit stark dezimierten Niederwildbestandes ist. Die Fuchsbejagung endete am 15.01.2016 mit dem gemeinsamen Streckelegen und Verblasen des Raubwildes sowie dem anschließenden Fuchsfrühstück auf dem Hof Günther Deckenbrock in Everswinkel. Ein besonderer Dank geht an Vera und Günther Deckenbrock für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und den Jagdhornbläsern, die zu diesem Ergebnis beigetragen haben.

 

Geri Heitmann

Aktiv nur für Mitglieder!

Bitte melden Sie sich an, oder werden Sie Mitglied.